More

    New York: Das legendäre Renwick Hotel ist zurück

    Zahl­rei­che Künst­ler und Schrift­stel­ler wie John Stein­beck, F. Scott Fitz­ge­rald und Tho­mas Mann ha­ben in der Ver­gan­gen­heit im The Ren­wick Ho­tel in New York City ge­wohnt. Nun hat das his­to­ri­sche Haus in Man­hat­tan seine Wie­der­eröff­nung als Teil von Cu­rio – A Collec­tion by Hil­ton ge­fei­ert.

    Das Ge­bäude ist ein iko­ni­scher Zie­gel­bau aus dem Jahr 1928 und liegt nur zwei Blocks von der Grand Cen­tral Sta­tion ent­fernt. Auch zum Bryant Park, zur New York Pu­blic Li­brary und zum Time Square ist es nicht weit.

    The Ren­wick Ho­tel /​​ New York (c) Cu­rio – A Collec­tion by Hil­ton

    Das le­gen­däre Ho­tel wurde einst nach dem Ar­chi­tek­ten der St. Patrick’s Ka­the­drale, Ja­mes Ren­wick Jr., be­nannt und nun vom New Yor­ker Ar­chi­tek­tur­büro Stone­hill & Tay­lor rundum er­neu­ert. Das De­sign ist da­bei ganz als Hom­mage an die Kul­tur und die Kunst der tur­bu­len­ten 1920er-Jahre ge­dacht.

    Die ins­ge­samt 173 Zim­mer und Sui­ten sind als sty­li­sche Rück­zugs­orte ein­ge­rich­tet – aus­ge­stat­tet mit Staf­fe­leien und Farbe, Pa­pier und Tinte, Kunst­wer­ken und Li­te­ra­tur. Zu­dem be­fin­den sich in je­dem Zim­mer hand­be­malte Vor­hänge mit der Sky­line New Yorks, Künst­ler­ho­cker und Stift­be­cher aus Ke­ra­mik, die Zei­len aus F. Scott Fitz­ge­ralds be­rühm­tem Ro­man „Great Gatsby“ zei­gen.

    Ei­nige fas­zi­nie­rende De­si­gnele­mente, die es nur im The Ren­wick gibt, sind im öf­fent­li­chen Be­reich zu fin­den: In der Lobby war­ten Fa­den­kunst und ein Mi­­xed-Me­­dia-Wan­d­­bild. Die Trep­pen­häu­ser und Ba­de­zim­mer sind mit ein­zig­ar­ti­gen Wand­bil­dern aus­ge­stat­tet und die in Brook­lyn an­ge­sie­delte Ker­­zen- und Sei­­fen-Ma­­nu­­fak­­tur „Apo­theke“ ver­sorgt das Ho­tel mit ei­gens kre­ierten, hand­ge­mach­ten Bad-Uten­­­si­­lien.

    The Ren­wick Ho­tel /​​ New York (c) Cu­rio – A Collec­tion by Hil­ton

    Zeit­ge­nös­si­sche ame­ri­ka­ni­sche Kü­che in ei­ner leb­haf­ten At­mo­sphäre, die Kunst, Kul­tur und feinste Ge­richte vom Holz­koh­le­grill ver­eint, bie­tet das erste Re­stau­rant des preis­ge­krön­ten Chefs John De­Lu­cie. Im „Bed­ford and Co.“ wird zu­dem eine ab­wechs­lungs­rei­che Aus­wahl an stil­ech­ten Cock­tails aus der Zeit der Pro­hi­bi­tion ser­viert.

    The Ren­wick Ho­tel New York City ist das ers­tes Cu­­rio-Ho­­tel in New York und na­tür­lich auch Teil von „Hil­ton HHo­nors“, dem Gäs­te­bo­nus­pro­gramm der ins­ge­samt 13 Ho­tel­mar­ken von Hil­ton. Cu­rio – A Collec­tion by Hil­ton wurde 2014 ein­ge­führt und ver­eint eine Reihe von hand­ver­le­se­nen, ge­ho­be­nen Ho­tels rund um den Glo­bus, die den Rei­sen­den lo­kale Ent­de­ckun­gen und au­then­ti­sche Er­leb­nisse er­mög­li­chen.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Norwegen: Kistefos Museum eröffnet spektakulären Neubau

    Das Kis­te­fos Mu­seum in Nor­we­gen ist be­kannt für sei­nen In­dus­trie- und Skulp­tu­ren­park. Nun war­tet es mit ei­nem wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen High­light auf – dem neuen Mu­se­ums­ge­bäude „The Twist“.

    Sandals Resorts in der Karibik locken mit 50 Prozent Rabatt

    Früh­bu­cher, die sich bis 31. Ok­to­ber 2019 für ei­nes der San­dals Re­sorts in der Ka­ri­bik ent­schei­den, dür­fen sich über ei­nen Spe­cial Sale mit bis zu 50 Pro­zent Ra­batt freuen.

    NH baut Hotel auf dem bekanntesten Bunker von Hamburg

    Die NH Ho­tel Group hat die Aus­schrei­bung für den Be­trieb ei­nes Ho­tels auf dem Dach des Bun­kers St. Pauli in Ham­burg ge­won­nen. Das neue nhow Ham­burg soll Mitte 2021 mit 136 Zim­mern er­öff­nen.

    Griechenland: Immer mehr Infektionen mit West-Nil-Fieber

    Seit Juli nimmt die Zahl der In­fek­tio­nen mit dem West-Nil-Fie­ber in Grie­chen­land wie­der deut­lich zu. Be­trof­fen ist bis­her vor al­lem der Nor­den des Lan­des ein­schließ­lich der Halb­in­sel Chal­ki­diki.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Im „Majestic Imperator Train de Luxe” von Wien nach Opatija

    Der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ be­gibt sich im No­vem­ber wie­der auf eine nost­al­gi­sche Zeit­reise: Wie zu den Zei­ten der Mon­ar­chie geht es von Wien ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija.