Einreise

Singapur: Gratis-Touren für Transitpassagiere sind wieder zurück

Nach ei­ner drei­jäh­ri­gen, pan­de­mie­be­ding­ten Un­ter­bre­chung ha­ben Sin­ga­pore Air­lines, das Sin­ga­pore Tou­rism Board und die Changi Air­port Group die Wie­der­auf­nahme der be­lieb­ten „Free Sin­ga­pore Tou­ren” be­kannt ge­ge­ben.

Drei der be­reits vor Co­vid-19 an­ge­bo­te­nen Tou­ren – die „City Sights Tour”, die „He­ri­tage Tour” und die „Je­wel Tour” - wur­den auf­ge­frischt und um zu­sätz­li­che At­trak­tio­nen er­gänzt. Zu­dem führt die neue „Changi Pre­cinct Tour” in die span­nende Um­ge­bung der öst­li­chen Re­gion rund um den Flug­ha­fen. Jede Tour hat eine Länge von 2,5 Stun­den und wird täg­lich an­ge­bo­ten, wo­bei eine schritt­weise Aus­wei­tung auf neun Tou­ren pro Tag ge­plant ist.

Sin­ga­pur /​ Mer­lion (c) travel4news /​ Eli­sa­beth Ka­pral

Tran­sit­pas­sa­giere mach­ten vor der Co­vid-19 Pan­de­mie rund 30 Pro­zent der Flug­gäste aus, die am Changi Air­port ab­ge­fer­tigt wur­den. Um die At­trak­ti­vi­tät des Flug­ha­fens als in­ter­na­tio­na­les Dreh­kreuz zu er­hö­hen und die Tran­sit­pas­sa­giere dazu zu er­mun­tern, Sin­ga­pur als Ur­laubs­ziel zu be­su­chen, wurde 1987 die erste Tour ein­ge­führt.

Im Jahr 2019 nah­men mehr als 80.000 Pas­sa­giere an den „Free Sin­ga­pore Tou­ren” teil. Die häu­figs­ten Her­kunfts­län­der wa­ren da­bei In­dien, Aus­tra­lien und In­do­ne­sien, wo­bei in­di­sche und aus­tra­li­sche Rei­sende al­lein mehr als ein Drit­tel alle Teil­neh­mer aus­mach­ten.

Die neue Changi Precinct Tour

Changi Pre­cinct Tour (c) Changi Air­port

Die „Changi Pre­cinct Tour” steu­ert eine neue Route an, die Rei­sende in den öst­li­chen Teil Sin­ga­purs führt. Hier kön­nen sie lo­kale Ge­mein­de­zen­tren wie das Tam­pi­nes He­art­land be­su­chen und den rus­ti­ka­len Charme des Changi Vil­lage und des Changi Beach be­wun­dern.

Die Tour bie­tet da­bei in­ter­es­sante Ein­bli­cke in das all­täg­li­che Le­ben der Ein­hei­mi­schen und er­zählt die span­nende Ge­schichte Sin­ga­purs in die­sem Teil der In­sel – weit ab­seits des ge­schäf­ti­gen Trei­bens im Zen­trum der „Lö­wen­stadt”.

Aufgefrischte Touren für neue Erlebnisse

Gar­dens by the Bay (c) travel4news /​ Eli­sa­beth Ka­pral

Im Rah­men der auf­ge­frisch­ten „Je­wel Tour” kön­nen die Teil­neh­mer nicht nur be­liebte At­trak­tio­nen wie das Shiseido Fo­rest Val­ley und den HSBC Rain Vor­tex be­su­chen, son­dern auch mehr über Sin­ga­purs ku­li­na­ri­sches Erbe er­fah­ren, in­dem sie lo­kale Mar­ken wie „Bee Ch­eng Hiang” und „Tong Gar­den” ken­nen­ler­nen und lo­kale Köst­lich­kei­ten pro­bie­ren.

Eine wei­tere neue Kom­po­nente der Tour ist ein kos­ten­lo­ser ge­führ­ter Rund­gang durch das Changi Ex­pe­ri­ence Stu­dio – eine di­gi­tale At­trak­tion, bei dem die Teil­neh­mer ver­schie­dene Spiele und in­ter­ak­tive Ex­po­nate rund um den Flug­ha­fen er­le­ben kön­nen.

Einreise
Sin­ga­pur (c) pix­a­bay

Zu den neuen Zwi­schen­stopps der „City Sights Tour” ge­hört der Ci­vic Dis­trict. Dort er­hal­ten die Rei­sen­den ei­nen Ein­blick in die Stadt­ent­wick­lung Sin­ga­purs, in­dem sie ver­schie­dene na­tio­nale Denk­mä­ler wie die Na­tio­nal Gal­lery Sin­ga­pore, die An­der­son Bridge und The Pa­dang be­su­chen. Auf dem Weg zu den Gar­dens by the Bay führt die Bus-Route auch durch den neuen Ma­rina Bay Fi­nan­cial Dis­trict.

Die „He­ri­tage Tour”, die ab Juni an­ge­bo­ten wird, führt zu Se­hens­wür­dig­kei­ten wie dem Bud­dha Tooth Re­lic Temple in Chi­na­town, der Arab Street und der Haji Lane, in de­nen den Be­su­chern ein tie­fe­res Ver­ständ­nis für das ein­zig­ar­tige und viel­fäl­tige mul­ti­kul­tu­relle Erbe Sin­ga­purs ver­mit­telt wird.

Sin­ga­pur /​ Little In­dia (c) pix­a­bay

Die auf­ge­frisch­ten Rou­ten he­ben auch nach­hal­tige Merk­male ei­ni­ger der vor­ge­stell­ten Orte her­vor. Dazu ge­hö­ren als Teil der „Changi Pre­cinct Tour” der Öko-Ge­mein­schafts­gar­ten auf dem Dach des Our Tam­pi­nes Hub, Nach­hal­tig­keits­in­itia­ti­ven in den Gar­dens by the Bay als Teil der „City Sights Tour” und der Changi Je­wel als Teil der „Je­wel Tour”.

Vor­ab­bu­chun­gen sind ab so­fort auf der Web­site des Changi Air­port mög­lich. Tran­sit­pas­sa­giere, die an ei­ner „Free Sin­ga­pore Tour” teil­neh­men möch­ten, soll­ten ei­nen Min­dest­auf­ent­halt von fünf­ein­halb Stun­den, aber we­ni­ger als 24 Stun­den ha­ben. Au­ßer­dem be­nö­ti­gen sie ein gül­ti­ges Ein­rei­se­vi­sum für Sin­ga­pur.

www.changiairport.com

NEWSLETTER

Die aktuellen News – zweimal pro Woche kostenlos in Ihrem Postfach!

Folgen Sie uns:

In un­se­ren Tex­ten wird aus Grün­den der bes­se­ren Les­bar­keit das ge­ne­ri­sche Mas­ku­li­num ver­wen­det. Die­ses um­fasst aus­drück­lich – so­fern die ent­spre­chende Aus­sage nichts an­de­res er­ken­nen lässt – so­wohl das männ­li­che als auch das weib­li­che Ge­schlecht und an­der­wei­tige Ge­schlech­ter­iden­ti­tä­ten. Von ei­ner Nähe zu po­li­ti­schen oder ge­sell­schaft­li­chen Grup­pie­run­gen di­stan­zie­ren wir uns aus­drück­lich.