Portugal: Neues W Hotel eröffnet an der Steilküste der Algarve

Mit der Er­öff­nung des W Al­garve fei­ert die Mar­riott-Marke „W Ho­tels World­wide“ im April ihr De­büt in Por­tu­gal. An der be­rühm­ten Steil­küste der Al­garve nahe von Alb­ufeira ge­le­gen, will das neue Lu­xus­re­sort ent­spann­tes Strand­le­ben mit auf­re­gen­dem Life­style ver­bin­den und da­mit Trend­set­tern ei­nen neuen Grund ge­ben, diese Re­gion zu be­su­chen.

Nur knapp 50 Ki­lo­me­ter vom in­ter­na­tio­na­len Flug­ha­fen Faro ent­fernt, wer­den 134 Zim­mer und Sui­ten so­wie 83 Re­si­den­zen be­reit­ste­hen – viele mit Blick auf das azur­blaue Meer und groß­zü­gi­gen Bal­ko­nen. Ty­pi­sche An­nehm­lich­kei­ten der W Ho­tels wie flau­schige Ba­de­män­tel, ge­räu­mige Ba­de­wan­nen und Re­gen­du­schen ver­voll­stän­di­gen je­des Zim­mer.

W Al­garve (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Als In­be­griff von Lu­xus sind die zehn WOW-Sui­ten ge­dacht, die sich über zwei Eta­gen er­stre­cken. Im Erd­ge­schoss sind die Wohn­be­rei­che zu fin­den, wäh­rend auf der pri­va­ten Dach­ter­rasse die Sonne der Al­garve war­tet. Ei­nige Sui­ten wer­den zu­dem über ei­nen ei­ge­nen Pool mit Aus­blick auf die Küste ver­fü­gen. Die Ex­treme WOW Suite punk­tet zu­dem mit ei­ner Lounge samt DJ-Pult, In­fi­nity-Pool, Ess- und Bar­be­reich auf dem Dach.

Ei­nen Pan­ora­ma­blick über Land­schaft und Ozean ge­nie­ßen die Gäste auch vom ele­gan­ten Re­stau­rant „Pa­per Moon” samt Bar, das eine au­then­ti­sche ita­lie­ni­sche Kü­che mit Fisch und ei­ner Aus­wahl an fri­schen Pasta- und Piz­za­ge­rich­ten im In­nen­raum und auf der Au­ßen­ter­rasse ser­viert.

W Al­garve (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

An der Pool­bar „SIP@WET” war­ten den gan­zen Tag über Cock­tails und ge­sunde Ge­richte, die fern­öst­li­che Aro­men mit je­nen der Mit­tel­meer­küste ver­ei­nen. Im Re­stau­rant „Mar­ket Kit­chen” kom­men mo­derne In­ter­pre­ta­tio­nen in­ter­na­tio­na­ler Lieb­lings­ge­richte auf den Tisch – er­gänzt durch eine re­gio­nale Kü­che, de­ren Pro­dukte vom Bau­ern­hof und aus dem Meer stam­men.

Die „W Lounge” ist der per­fekte Ort, um sich mit fri­schem por­tu­gie­si­schen Kaf­fee für den Tag zu stär­ken. Abends wer­den hier Cock­tails, eine Aus­wahl an Gins aus der Re­gion und al­ler Welt so­wie Biere vom Fass aus Braue­reien der Al­garve of­fe­riert.

W Al­garve (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Für Drinks zu in­ter­na­tio­na­len DJ-Beats und ei­nem herr­li­chen Blick auf die gol­dene Bucht von Ar­ma­ção de Pera emp­fiehlt sich das „Sea Sky” auf dem Dach des Ho­tels, wäh­rend auf der Son­nen­un­ter­gangs­ter­rasse „AIR” die bes­ten Cham­pa­gner aus den Wein­ber­gen in den Tä­lern von Sado und Tejo lo­cken.

Das Spa ver­fügt über sechs Be­hand­lungs­räume, ei­nen Fri­seur­sa­lon, eine Mani- und Pe­di­küre-Bar, ei­nen Nass­be­reich mit Sauna, Dampf­bad und Ja­cuzzi so­wie ei­nen über­dach­ten Ent­span­nungs­be­reich im Freien. Die „Be­auty Bar” bie­tet den ent­spann­ten Rah­men für eine Viel­zahl an aus­gie­bi­gen Be­hand­lun­gen – auf Wunsch aber auch in Ex­press-Va­ri­an­ten.

W Al­garve (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Nicht feh­len dür­fen na­tür­lich ein Fit­ness­stu­dio mit dem FUEL-Kon­zept der Marke und das „WET Deck” mit Pool, Ca­ba­nas und coo­len Beats. Der in­ter­na­tio­nale Flug­ha­fen in Faro ist nur knapp 50 Ki­lo­me­ter vom W Al­garve ent­fernt. Die fle­xi­blen Ra­ten be­gin­nen im Mai bei 413 Euro pro Zim­mer und Nacht mit Früh­stück, im Juni bei 533 Euro und im Juli bei 683 Euro.

www.marriott.com

MEHR AUS DIESER KATEGORIE