Blue­print

A per­fect ba­lance of ex­hilara­ting fle­xi­blity and the ef­fort­less sim­pli­city of the Code Sup­ply Co. Wor­d­Press the­mes.

The ul­ti­mate pu­bli­shing ex­pe­ri­ence is here.

Hotel Luc: Neues Boutiquehotel am Gendarmenmarkt in Berlin

Das Ho­tel Luc aus der „Au­to­graph Collec­tion“ hat seine Er­öff­nung am Gen­dar­men­markt in Ber­lin ge­fei­ert. Auf die Gäste war­ten 70 Zim­mer und 20 Sui­ten.
Hotel Luc, Autograph Collection / Berlin (c) Marriott International

Das Ho­tel Luc aus der „Au­to­graph Collec­tion“ von Mar­riott hat seine Er­öff­nung am Gen­dar­men­markt in Ber­lin ge­fei­ert. Dank der erst­klas­si­gen Lage im Her­zen der Stadt sind viele Se­hens­wür­dig­kei­ten wie der Bou­le­vard Un­ter den Lin­den, das Bran­den­bur­ger Tor und die Mu­se­ums­in­sel nur we­nige Geh­mi­nu­ten ent­fernt.

Das neue Bou­ti­que­ho­tel trägt den Spitz­na­men Fried­richs II. Kö­nig von Preu­ßen, den der fran­zö­si­sche Phi­lo­soph Vol­taire sei­nem Freund und För­de­rer gab – und das preu­ßi­sche Erbe spie­gelt sich auch im De­sign und im Lounge- und Gas­tro­no­mie-Kon­zept wi­der.

Ho­tel Luc, Au­to­graph Collec­tion /​ Ber­lin (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

In­nen­ar­chi­tek­tin Oana Ro­sen wählte ein tie­fes Preu­ßisch­blau und kom­bi­nierte es mit auf­fäl­li­gen Stil­ele­men­ten – in den öf­fent­li­chen Räu­men ebenso wie in den 70 Zim­mern und 22 Sui­ten, in de­nen die au­ßer­ge­wöhn­li­chen Bil­der des un­ga­ri­schen Fo­to­künst­lers An­dras Dobi das preu­ßi­sche Le­bens­ge­fühl ins heu­tige Ber­lin trans­por­tie­ren.

Im Luc – ei­nem fran­zö­si­schen Bis­tro mit Au­ßen­ter­rasse und Blick auf den Fran­zö­si­schen Dom – wird bis 16 Uhr ein Früh­stück à la carte ser­viert. Abends ver­wan­delt sich der Raum dann in das „He­ri­tage Ber­lin” – ein Re­stau­rant mit Bar, das eine fri­sche, mo­derne Kü­che mit be­son­de­rem Touch ser­viert.

Ho­tel Luc, Au­to­graph Collec­tion /​ Ber­lin (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Gäste, die auch auf Rei­sen fit blei­ben möch­ten, fin­den im Ho­tel Luc ei­nen Fit­ness­raum mit den neu­es­ten Car­dio-Ge­rä­ten so­wie eine Sauna und ein Dampf­bad zum Ent­span­nen. Die fle­xi­blen Ra­ten mit Früh­stück be­gin­nen je nach Sai­son bei 387 Euro für zwei Per­so­nen, die nicht er­stat­tungs­fä­hi­gen Ta­rife ohne Früh­stück bei 310 Euro – je­weils in­klu­sive Steu­ern und Ge­büh­ren.

www.marriott.de

Total
0
Shares
Prev
Index: Das sind die besten Städte weltweit für allein reisende Frauen
Frauen

Index: Das sind die besten Städte weltweit für allein reisende Frauen

Der neue „Women Solo Travel Index" von Holidu hat umfassend analysiert, welche

Next
Alaska begrüßt nach zwei Jahren Pause endlich wieder Touristen
Alaska

Alaska begrüßt nach zwei Jahren Pause endlich wieder Touristen

Alaska ist wieder offen für den internationalen Tourismus

You May Also Like