USA: So kommen Sie auch 2022 in die beliebtesten Nationalparks

We­gen der stark ge­stie­ge­nen Nach­frage ver­lan­gen die be­lieb­tes­ten Na­tio­nal­parks in den USA in der Sai­son 2022 eine Re­ser­vie­rung, wenn man den ge­sam­ten Park oder auch nur ei­nen Teil da­von be­su­chen will. Wir ha­ben die wich­tigs­ten De­tails:

Yosemite Nationalpark

Nationalparks
Yo­se­mite Na­tio­nal Park (c) pixabay

Eine Re­ser­vie­rung ist er­for­der­lich, um zwi­schen dem 20. Mai und dem 30. Sep­tem­ber 2022 zwi­schen 6 und 16 Uhr in oder durch den Yo­se­mite-Na­tio­nal­park zu fah­ren. 70 Pro­zent des ge­sam­ten Kon­tin­gents in die­sem Zeit­raum wer­den am 23. März über recreation.gov ver­ge­ben, die rest­li­chen 30 Pro­zent aber erst sie­ben Tage vor dem An­kunfts­da­tum. So kann man zum Bei­spiel am 23. Sep­tem­ber für den 30. Sep­tem­ber re­ser­vie­ren.

Re­ser­vie­run­gen sind je­den Tag um 8 Uhr pa­zi­fi­scher Zeit mög­lich. Vor­her sollte man si­cher­stel­len, dass man ein Konto hat und ein­ge­loggt ist. Die nicht er­stat­tungs­fä­hige Re­ser­vie­rungs­ge­bühr be­trägt 2 US-Dol­lar. Dazu kommt die Ein­tritts­ge­bühr von 35 US-Dol­lar pro Park­platz. Peak-Hours-Re­ser­vie­run­gen sind für drei auf­ein­an­der­fol­gende Tage gül­tig – ein­schließ­lich An­rei­se­tag.

Zion Nationalpark

Zion Na­tio­nal Park (c) pixabay

An­gels Lan­ding ist ei­nes der be­lieb­tes­ten Rei­se­ziele im Zion Na­tio­nal Park. Viele, die dort­hin fah­ren, möch­ten Aben­teuer er­le­ben und ein Foto ma­chen. Der Name stammt vom me­tho­dis­ti­schen Mi­nis­ter Fre­de­rick Vi­ning Fi­sher, der bei sei­nem ers­ten Be­such im Zion Can­yon im Jahr 1916 an­geb­lich wit­zelte, dass nur ein En­gel dort lan­den könne.

Weil auch in die­sem Jahr wie­der Ge­dränge und Staus auf dem Weg be­fürch­tet wer­den, be­nö­tigt ab dem 1. April 2022 je­der, der in An­gels Lan­ding wan­dern möchte, eine Ge­neh­mi­gung. Die er­laub­ten Kon­tin­gente sol­len da­bei die Er­fah­run­gen mit der An­zahl der Wan­de­rer und der Ti­ckets für die Nut­zung des Park-Shut­tle-Sys­tems in den Jah­ren 2019 bis 2021 wi­der­spie­geln.

Glacier Nationalpark

Gla­cier Na­tio­nal Park (c) pixabay

Für je­des Fahr­zeug, das zwi­schen dem 27. Mai und dem 11. Sep­tem­ber 2022 von 6 bis 16 Uhr in den „Go­ing-to-the-Sun Road Cor­ri­dor” des Gla­cier Na­tio­nal­parks ein­fährt, ist eine Re­ser­vie­rung er­for­der­lich. Wer über die Po­le­bridge Ent­rance Sta­tion den North Fork-Be­reich des Parks be­sucht, be­nö­tigt eben­falls eine Re­ser­vie­rung – in die­sem Fall von 27. Mai bis 11. Sep­tem­ber 2022 zwi­schen 6 und 18 Uhr.

Rocky Mountain Nationalpark

Nationalparks
Ro­cky Moun­tain Na­tio­nal Park (c) pixabay

Auch für den Be­such des Ro­cky Moun­tain Na­tio­nal Park ist zwi­schen dem 27. Mai und dem 10. Ok­to­ber 2022 eine Re­ser­vie­rung er­for­der­lich. Da­bei wer­den gleich zwei Vor­aus­set­zun­gen ver­langt: Die Be­su­cher müs­sen eine zeit­ge­steu­erte Ein­rei­se­ge­neh­mi­gung oder eine mit ei­nem spe­zi­el­len Ser­vice ver­bun­dene Re­ser­vie­rung (zum Bei­spiel eine Cam­ping­re­ser­vie­rung für den Park, eine Rei­t­re­ser­vie­rung oder die Bu­chung ei­ner kom­mer­zi­el­len Tour) so­wie ei­nen Park­Pass oder die Ein­fahrts­ge­bühr für das Fahr­zeug vor­wei­sen.

Arches Nationalpark

Nationalparks
Ar­ches Na­tio­nal Park (c) pixabay

Von 3. April bis 3. Ok­to­ber 2022 wird im Ar­ches Na­tio­nal­park täg­lich von sechs bis 17 Uhr ein tem­po­rä­res Zeit­er­fas­sungs­sys­tem ein­ge­rich­tet. Der Park wird Ti­ckets nach der Rei­hen­folge des Ein­lan­gens auf recreation.gov drei Mo­nate im Vor­aus in mo­nat­li­chen Blö­cken aus­ge­ben. Eine be­grenzte An­zahl von Ti­ckets wird zu­dem ei­nen Tag vor dem Ein­tritt um 18 Uhr Moun­tain Day­light Time auf recreation.gov zum Kauf an­ge­bo­ten. Es wird aber er­war­tet, dass diese schnell aus­ver­kauft sind.

Acadia Nationalpark

Aca­dia Na­tio­nal Park (c) pixabay

Für die „Ca­dil­lac Sum­mit Road” im Aca­dia Na­tio­nal Park sind Fahr­zeug-Re­ser­vie­run­gen von 25. Mai bis 22. Ok­to­ber er­for­der­lich – nicht aber für an­dere Be­rei­che des Parks oder für Be­su­cher, die das Ge­biet zu Fuß, mit dem Fahr­rad oder dem Taxi be­su­chen. Zu­sätz­lich zum Kauf ei­ner Fahr­zeug-Re­ser­vie­rung für die „Ca­dil­lac Sum­mit Road” muss auch eine Ein­tritts­karte er­wor­ben wer­den.

Dies Ein­tritts­kar­ten sind im Park oder on­line un­ter recreation.gov er­hält­lich. Die Fahr­zeug-Re­ser­vie­run­gen kos­ten sechs US-Dol­lar. Sie wer­den on­line auf recreation.gov ver­kauft und kön­nen im Park nicht er­wor­ben wer­den. 30 Pro­zent der Re­ser­vie­run­gen wer­den 90 Tage vor je­dem Da­tum zur Ver­fü­gung ste­hen. Die rest­li­chen 70 Pro­zent wer­den zwei Tage im Vor­aus um zehn Uhr Eas­tern Time frei­ge­ge­ben.

Haleakala Nationalpark

Ha­leakala Na­tio­nal Park (c) pixabay

Alle Be­su­cher müs­sen beim Be­tre­ten des Ha­leakalā Na­tio­nal­parks auf Ha­waii eine Ein­tritts­ge­bühr zah­len oder ei­nen gül­ti­gen Park­pass vor­le­gen. Der Ein­tritts­preis er­mög­licht es, die Wan­der­wege, Aus­sichts­punkte und Be­su­cher­zen­tren für drei Tage zu er­kun­den.

Zu­sätz­lich ha­ben die Be­su­cher die Mög­lich­keit, Re­ser­vie­run­gen vor­zu­neh­men und Ge­neh­mi­gun­gen für ver­schie­dene Ak­ti­vi­tä­ten in­ner­halb des Parks zu er­hal­ten. Je­der, der den Park für den Son­nen­auf­gang be­tritt, muss über eine vor­he­rige Re­ser­vie­rung ver­fü­gen, die über recreation.gov er­hält­lich ist.

Shenandoah Nationalpark

Nationalparks
Shen­an­doah Na­tio­nal Park (c) pixabay

Von 1. März bis 30. No­vem­ber 2022 müs­sen Be­su­cher des Old Rag Moun­tain im Shen­an­doah Na­tio­nal Park zu­sätz­lich zu ei­nem Park-Ein­tritts­pass im Vor­aus ein Old Rag-Ta­ges­ti­cket er­wer­ben – ein­schließ­lich Wan­de­rer auf den Saddle‑, Ridge- und Ridge Ac­cess-Pfa­den. Es ist dies ein Pi­lot­pro­jekt für ein dau­er­haf­tes Sys­tem in Zu­kunft.

www.visit-usa.at

MEHR AUS DIESER KATEGORIE