EUROPAHOTELPortugal

Fünf Sterne an der Algarve: VILA VITA Parc empfängt wieder Gäste

Die Vor­freude im VILA VITA Parc ist groß: Nach ei­ner lan­gen Co­rona-Pause kann das Fünf-Sterne-Ho­tel nun end­lich in die Som­mer­sai­son 2020 star­ten – und al­les ist bes­tens vor­be­rei­tet, um die Gäste für eine ent­spannte Aus­zeit an der wun­der­schö­nen Al­garve in Por­tu­gal zu emp­fan­gen. Die weit­läu­fige Ho­tel­an­lage und die pri­vate Ba­de­bucht sind ideal für größt­mög­li­che Pri­vat­sphäre.

Viel Frei­raum und die Mög­lich­keit, sich zu­rück­zu­zie­hen, bie­tet das VILA VITA Parc von je­her. So­cial Di­stancing er­gibt sich hier wie von selbst, denn die An­lage er­streckt sich über ein 22 Hektar gro­ßes Park­ge­lände. Zwei Drit­tel da­von sind Gär­ten und Frei­flä­chen. Auch für das Ba­de­ver­gnü­gen ist aus­rei­chend Platz vor­han­den: Sie­ben Pools und eine wun­der­schöne Bucht, die nur für Ho­tel­gäste oder per Boot zu­gäng­lich ist, la­den zum Schwim­men ein.

VILA VITA Algarve
(c) VILA VITA Parc

Die Gäs­te­zim­mer sind in un­ter­schied­li­chen Ge­bäu­de­kom­ple­xen un­ter­ge­bracht, die sich über die ge­samte Flä­che ver­tei­len. Die lu­xu­riö­sen De­si­gner­vil­len der „VILA VITA Collec­tion” lie­gen au­ßer­halb des Re­sorts im ver­träum­ten Fi­scher­dörf­chen Salema und in Galé: Ob Strand­haus im läs­si­gen Boho-Chic oder lie­be­voll ge­stal­tete Fi­scher­häu­ser, bie­ten sie ein ex­klu­si­ves Ur­laubs­er­leb­nis für fünf bis 16 Gäste mit meh­re­ren Schlaf­zim­mern, But­ler-Ser­vice und ei­ge­nem Kü­chen­chef.

Die ku­li­na­ri­sche Band­breite in den elf Re­stau­rants des VILA VITA Parc reicht von ty­pisch por­tu­gie­si­schen Ge­rich­ten bis zum mit zwei Mi­che­lin-Ster­nen prä­mier­ten „Ocean“ un­ter der Lei­tung des Ös­ter­rei­chers Hans Neu­ner. Alle Re­stau­rants bie­ten aus­schließ­lich A‑la-carte-Ser­vice, wo­bei ma­xi­mal 50 Pro­zent der Ti­sche ge­nutzt wer­den. Die meis­ten ar­bei­ten mit der Farm-to-Ta­ble-Phi­lo­so­phie.

VILA VITA Algarve
(c) VILA VITA Parc

Das VILA VITA Parc Re­sort & Spa ge­hört seit sei­ner Er­öff­nung im Jahr 1992 zu „The Lea­ding Ho­tels of the World”. Aus sei­ner Liebe zu Por­tu­gals Sü­den ent­wi­ckelte der deut­sche Un­ter­neh­mer Dr. Rein­fried Pohl die Idee, ein Strand­re­sort der Ex­tra­klasse an der Al­garve zu bauen – und die Er­folgs­ge­schichte wird nun schon in zwei­ter Ge­nera­tion fort­ge­schrie­ben.

Mit 170 Zim­mern, Sui­ten und Vil­len das VILA VITA Parc heute das Flagg­schiff der VILA VITA Ho­tel & Tou­ris­tik GmbH, zu der noch vier wei­tere Ho­tels in Deutsch­land und Ös­ter­reich ge­hö­ren. Seit 1997 ist auch das Wein- und Land­gut „Herdade dos Grous“ (Land­gut der Kra­ni­che) ein Teil der Gruppe. Der öko­lo­gi­sche Be­trieb ver­sorgt das Vila Vita Park mit nach­hal­tig er­zeug­ten Le­bens­mit­teln und preis­ge­krön­ten Wei­nen. Zu­dem bie­tet es 24 Gäs­te­zim­mer und bes­tens aus­ge­stat­tete Ta­gungs­räume.

www.vilavitaparc.com

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"