Saint Lucia Sommer-Festival
Marigot Bay / Saint Lucia (c) pixabay / Jolyne D

Saint Lucia feiert wieder das größte Sommer-Festival der Karibik

Auf Saint Lu­cia wird das ganze Jahr über viel und gerne ge­fei­ert – schließ­lich ist die Ka­ri­bik­in­sel be­kannt für ihre kreo­li­sche Le­bens­freude und ihre zahl­rei­chen Feste und Events. Dass Saint Lu­cia ein Som­mer-Fes­ti­val ins Le­ben ge­ru­fen hat, das sich über meh­rere Mo­nate er­streckt, ist aber selbst für die Ka­ri­bik au­ßer­ge­wöhn­lich.

Mög­lich macht es zum be­reits vier­ten Mal das „Saint Lu­cia Sum­mer Fes­ti­val“: Das größte Som­mer-Fes­ti­val in der Ka­ri­bik fin­det heuer von Mai bis Ok­to­ber 2020 statt. Den An­fang macht das „Saint Lu­cia Jazz Fes­ti­val” von 7. bis 9. Mai – ge­folgt vom „Saint Lu­cia Car­ni­val” im Juni und Juli, dem „Saint Lu­cia Roots & Soul Fes­ti­val” und dem „Arts & He­ri­tage Fes­ti­val” im Ok­to­ber.

Saint Lucia Sommer-Festival
Saint Lu­cia Jazz Fes­ti­val (c) (c) Saint Lu­cia Tou­rism Aut­ho­rity

In die­sem Jahr ko­ope­riert das 1992 ge­star­tete „Saint Lu­cia Jazz Fes­ti­val” zum zwei­ten Mal mit dem re­nom­mier­ten, vom neun­fa­chen Grammy-Ge­win­ner Wyn­ton Mar­sa­lis ge­lei­te­ten „New Yor­ker Jazz at Lin­coln Cen­ter”. Un­ter ei­nem ge­mein­sa­men or­ga­ni­sa­to­ri­schen Dach wer­den von 7. bis 9. Mai 2020 in­ter­na­tio­nale und ka­ri­bi­sche Jazz­grö­ßen auf der Bühne sein, die bei Sai­son­kon­zer­ten und Tour­neen des „Jazz at Lin­coln Cen­ters” auf­ge­tre­ten sind.

Dazu zäh­len zum Bei­spiel Chick Corea’s Vi­gi­lette mit Car­li­tos Del Pu­erto, Mar­cus Gilmore, Roy Har­grove Ce­le­bra­tion mit Wil­lie Jo­nes III fea­turing Re­née Neufville so­wie Alp­honso Horne und The Got­ham Kings. Dar­über hin­aus wer­den Meis­ter­klas­sen und Live-Per­for­man­ces mit Stu­den­ten der „Saint Lu­cia School of Mu­sic” und lo­ka­len Künst­lern im Rah­men der In­itia­tive „Ar­tists in Edu­ca­tion“ statt­fin­den.

(c) Saint Lu­cia Tou­rism Aut­ho­rity

Da­nach steht die Ka­ri­bik­in­sel von Mitte Juni bis Mitte Juli vier Wo­chen lang ganz im Zei­chen des „Saint Lu­cia Car­ni­val” mit zahl­rei­chen Mu­sik- und Kos­tüm­wett­be­wer­ben. Den Hö­he­punkt des bun­ten Trei­bens bil­den die Fest­um­züge und die Pa­rade der Bands am 18. und 19. Juli 2020 in der Haupt­stadt Cas­tries. In spek­ta­ku­lä­ren Kos­tü­men und auf präch­tig ge­schmück­ten Wa­gen zie­hen die Men­schen tan­zend und aus­ge­las­sen fei­ernd durch die Stadt – be­glei­tet von Ca­lypso- und Soca-Mu­sik.

Das „Saint Lu­cia Roots & Soul Fes­ti­val” kon­zen­triert sich auf ak­tu­elle Trends bei Reg­gae, Hip Hop, Afro­punk und R&B und hat sich so zu ei­nem viel­be­ach­te­ten Event ent­wi­ckelt. In­ter­na­tio­nale und lo­kale Künst­ler wer­den zu se­hen und zu hö­ren sein – so wie im ver­gan­ge­nen Jahr zum Bei­spiel die Reg­gae-Le­gende Tau­rus Ri­ley, die welt­be­rühmte Band UB40 und der Saint Lu­cian Sher­win. Die ge­nauen Da­ten wer­den noch be­kannt­ge­ge­ben.

Saint Lucia Tourismusabgabe
(c) Saint Lu­cia Tou­rism Aut­ho­rity

Den Ab­schluss des „Saint Lu­cia Sum­mer Fes­ti­vals” bil­det das „Arts & He­ri­tage Fes­ti­val” von 23. bis 25. Ok­to­ber 2020, das erst­mals im Rah­men des „Creole He­ri­tage Month“ statt­fin­det. Der Event mit Kon­zer­ten, Se­mi­na­ren, Vor­trä­gen, Stra­ßen­fes­ten und Kunst­aus­stel­lun­gen wird mit der Feier des „Jou­nen Kw­eyol En­ten­asyon­nal“ – dem In­ter­na­tio­na­len Tag des Kreo­li­schen – am 25. Ok­to­ber 2020 sei­nen Hö­he­punkt fin­den.

Als Hom­mage an die afri­ka­ni­schen und fran­zö­si­schen Wur­zeln so­wie die kreo­li­sche Spra­che Pa­tois, die von rund 90 Pro­zent der Saint Lu­cia­ner ge­spro­chen wird, steht der ge­samte Ok­to­ber im Zei­chen des „Creole He­ri­tage“.

www.eventssaintlucia.com