LUXUSORIENT

The Oberoi, Marrakech: Ein Luxushotel wie ein königlicher Palast

Im Stil ei­nes ma­rok­ka­ni­schen Pa­las­tes aus dem 14. Jahr­hun­dert prä­sen­tiert sich das im De­zem­ber 2019 er­öff­nete The Oberoi, Mar­ra­k­ech: Ar­chi­tekt Pa­trick Col­lier hat sich beim Bau des neuen Lu­xus­ho­tels an ma­rok­ka­ni­schen und an­da­lu­si­schen Tra­di­tio­nen ori­en­tiert und zu­sam­men mit In­nen­de­si­gner Ha­yat Kab­baj ein kö­nig­li­ches Re­fu­gium ge­schaf­fen.

Das Haupt­ge­bäude mit sei­ner ma­jes­tä­ti­schen Fas­sade wird durch schwere Ein­gangs­tore aus Hand­ar­beit er­gänzt. Hand­ge­schnitzte Dom­kup­peln aus Ze­dern­holz und kom­plexe geo­me­tri­sche De­signs schmü­cken das ele­gante In­te­rior. Auf Wand­ta­feln fin­den sich ara­bi­sche Weis­hei­ten wie „El Afia El Bakia“, was für ewige Ge­sund­heit steht und al­len Gäs­ten ge­wünscht wird.

The Oberoi Marrakech
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net

Bo­gen­för­mige Fens­ter flu­ten die Räume mit Licht und ge­wäh­ren Aus­bli­cke auf den wun­der­schö­nen Gar­ten und das At­las-Ge­birge. Das High­light des Haupt­ge­bäu­des ist der son­nige In­nen­hof mit ei­nem schwar­zen Was­ser­be­cken, das die Il­lu­sion un­end­li­cher Tiefe er­zeugt. Auf ma­gi­sche Weise scheint hier eine Flamme über dem Was­ser zu schwe­ben, die den Pa­last in ei­nen Tem­pel mys­ti­scher Licht- und Schat­ten­spiele ver­wan­delt.

Der Gar­ten des The Oberoi, Mar­ra­k­ech wurde geo­me­trisch an­ge­legt – in­spi­riert von me­ta­pho­ri­schen Über­lie­fe­run­gen, dass im Him­mel die spi­ri­tu­elle Ord­nung dem wil­den Chaos der Na­tur über­le­gen ist. Diese Oase der Ruhe mit ih­ren Zi­trus- und Oli­ven­bäu­men lädt zu me­di­ta­ti­ven Spa­zier­gän­gen ent­lang des Was­ser­ka­nals ein – um­ge­ben von Schat­ten spen­den­den Zy­pres­sen. Zu­dem zie­ren der See des „The Oberoi Spa”, Spring­brun­nen und Was­ser­quel­len das Ge­lände.

(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net

The Oberoi, Mar­ra­k­ech liegt au­ßer­halb der al­ten Stadt­mau­ern von Mar­ra­kesch – rund 25 Mi­nu­ten vom zen­tra­len Markt­platz Dje­maa el Fna ent­fernt. Auf die Gäste war­ten 84 lu­xu­riöse Zim­mer, Sui­ten und Vil­len, von de­nen 76 über pri­vate Pools und Gär­ten ver­fü­gen. Die drei Re­stau­rants des Re­sorts ser­vie­ren in­ter­na­tio­nale und ma­rok­ka­nisch in­spi­rierte Ge­richte.

Eine wahre Oase der Ruhe ist das Spa mit In­door Pool, das bei ma­rok­ka­ni­schen und ayur­ve­di­schen Be­hand­lun­gen in­mit­ten der üp­pi­gen Obst­gär­ten zum Ent­span­nen ein­lädt. Kin­der fin­den im Kids Club des Re­sorts ihr per­sön­li­ches Aben­teuer. Au­then­ti­sche „Oberoi Ex­pe­ri­en­ces” er­mög­li­chen den Gäs­ten ein­zig­ar­tige Er­leb­nisse in der pul­sie­ren­den Stadt Mar­ra­kesch und den his­to­ri­schen Denk­mä­lern der De­sti­na­tion.

www.oberoihotels.com/hotels-in-morocco-marrakech

The Oberoi Marrakech
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
The Oberoi Marrakech
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
The Oberoi Marrakech
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
The Oberoi Marrakech
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
(c) Oberoi Ho­tels & Re­sorts /​ Alan Keohane /​ www.still-images.net
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"