More

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock auf der fran­zö­si­schen Ka­ri­bik­in­sel St Barths nach den schwe­ren Ver­wüs­tun­gen durch den Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort der Oet­ker Collec­tion end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    „Un­sere Gäste kön­nen sich auf viele groß­ar­tige Über­ra­schun­gen freuen. Das wie­der auf­ge­baute Eden Rock – St Barths ist stär­ker denn je und nun auch bes­ser in der Lage, Stür­men zu trot­zen. Gleich­zei­tig be­wahrt das Ho­tel seine ein­zig­ar­tige At­mo­sphäre und das wert­volle Erbe, das 1953 mit Rémy de Hae­nen be­gann“, schwärmt Ge­schäfts­füh­rer Fa­brice Moizan.

    Fe­der­füh­rend bei der zwei­jäh­ri­gen Re­no­vie­rung wa­ren die Ei­gen­tü­me­rin Jane Mat­thews und der re­nom­mierte Lon­do­ner In­­­te­­rior-De­­si­g­ner Mar­tin Brud­nizki. Un­ter­stützt wur­den sie da­bei von Ar­chi­tec­to­nik St Barths. Mö­bel und Ac­ces­soires stam­men aus lo­ka­len Werk­stät­ten, An­ti­qui­tä­ten und aus­ge­wählte Ein­zel­stü­cke wur­den aus Frank­reich, Ita­lien, Groß­bri­tan­nien und den USA im­por­tiert – und dank der Zu­sam­men­ar­beit mit der be­rühm­ten „New York Aca­demy of Art“ be­rei­chern Werke aus­ge­wähl­ter Künst­ler das Ho­tel.

    Sämt­li­che Räume und Sui­ten er­strah­len in neuem Glanz. Drei frisch ge­stal­tete Zim­mer mit Meer­blick na­mens „Tris­tan“, „Ar­thur“ und „Theo­dore“ war­ten ober­halb der „Sand Bar“ auf erste Gäste – ebenso wie die atem­be­rau­ben­den Sui­ten „Jane“, „Pippa“ und „Vogue“ di­rekt auf dem le­gen­dä­ren Fel­sen. Die gro­ßen Vil­len di­rekt am Strand wur­den eben­falls kom­plett re­no­viert. Die „Villa Rock­star“ um­fasst sechs und die „Villa Nina“ drei neue Sui­ten. Auch die „Villa Fran­gi­pani“ kam in den Ge­nuss ei­ner Rund­um­über­ho­lung.

    Jean-Georges Vongerichten kocht auf

    In den Kü­chen lässt sich Star­koch Jean-Ge­or­ges Von­ge­rich­ten wie ge­wohnt von sei­nen ge­fei­er­ten New Yor­ker Re­stau­rants „ABC“, „ABCV“ und „JoJo“ in­spi­rie­ren. Das leicht er­wei­terte „Sand Bar Re­stau­rant“ be­her­bergt nun die frisch er­öff­nete „Rémy Bar“ als Hom­mage an den ers­ten Ho­­tel-Ei­gen­tü­­mer Rémy de Hae­nen. Der Sa­lon­be­reich be­zau­bert mit ei­ner wun­der­ba­ren Mi­schung aus ent­spann­tem Strand­stil und bri­­tisch-ko­­lo­­nia­­lem Cha­rak­ter. Hier ha­ben die Gäste die Mög­lich­keit, den gan­zen Tag über zu spei­sen.

    Wer möchte, kann da­vor oder da­nach ei­nen Drink in der ex­klu­si­ven „ER Be­ach Bar“ ge­nie­ßen oder ei­nen ge­müt­li­chen Spa­zier­gang durch die deut­lich ver­grö­ßerte „Eden Being Bou­tique“ un­ter­neh­men. Das brand­neue „Eden Spa“ liegt di­rekt auf dem Fel­sen, auf dem al­les be­gann. Ein im Yacht-Stil ge­hal­te­ner Raum so­wie drei dis­krete Ka­bi­nen sor­gen für ech­tes ka­ri­bi­sches Le­bens­ge­fühl.

    Einen Platz wie diesen …

    Be­hand­lun­gen mit den na­tür­li­chen Pro­duk­ten der lo­ka­len Marke „Li­gne St Barth“ brin­gen Kör­per und Geist in Ein­klang. Auch das be­liebte „Be­ach Spa Ca­bana“ steht den Gäs­ten nach wie vor of­fen. Nur we­nige Me­ter ent­fernt, um­spü­len die azur­blauen Wel­len der Ka­ri­bik den traum­haf­ten Strand aus wei­ßem Ko­ral­len­sand.

    Jane Mat­thews bringt es auf den Punkt: „Un­sere Fa­mi­lie hat sich ge­zielt da­für ent­schie­den, so ziem­lich al­les in Eden Rock – St Barths von Grund auf zu re­no­vie­ren. Un­ser Ziel ist es, wei­ter­hin zu den Bes­ten zu ge­hö­ren. Wir sind un­end­lich dank­bar da­für, Teil die­ser fan­tas­ti­schen In­sel zu sein. Ei­nen Platz wie die­sen gibt es sonst nir­gendwo auf der Welt.“

    www.oetkercollection.com/hotels/eden-rock-st-barths/

     

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Stars als Hotelbesitzer: Zu Gast bei ABBA, Hugh Jackman & Co.

    Ob Schau­spie­ler, Sport­ler oder Mu­si­ker: Im­mer mehr Stars ver­su­chen sich als Ho­tel­be­sit­zer. Tra­vel­cir­cus und Ho­li­day­Check ha­ben ei­nige die­ser teil­weise recht au­ßer­ge­wöhn­li­chen Promi-Ho­tels aus­fin­dig ge­macht.

    Luxus pur: In diesen Hotels checken die Stars gerne ein

    Wir ver­ra­ten Ih­nen sechs Lu­xus­her­ber­gen, in de­nen Sie auch als nor­ma­ler Gast wie Tom Cruise, Ralph Lau­ren, Uma Thur­man oder Lady Gaga woh­nen kön­nen – von In­dien über Du­brov­nik bis Co­lo­rado.

    Von Kaisern und Göttern: Strände, die Geschichte schrieben

    So man­cher Strand-Ur­lau­ber wan­delt auf den Spu­ren ei­nes rö­mi­schen Kai­sers oder ent­spannt sich an my­thi­schen Or­ten der An­tike, ohne sich des­sen be­wusst zu sein. Ho­li­day­Check kennt acht die­ser be­son­de­ren Orte.

    Städtereisen: Sieben unbekannte Signature Drinks in Europa

    weekend.com hat sich des­halb auf die Su­che nach be­lieb­ten Si­gna­ture Drinks in den Städ­ten Eu­ro­pas ge­macht und sie­ben ge­fun­den, die bis­her noch kaum je­mand kennt. Zu­hause nach­mi­xen er­wünscht!

    Abseits der Adria: Zehn exotische Reiseziele für Familien

    Es muss nicht im­mer das Mit­tel­meer sein: Für Fa­mi­lien bie­ten sich welt­weit zahl­rei­che De­sti­na­tio­nen an, die auch Kin­dern un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse ver­spre­chen – von Ja­pan bis San­si­bar und von Neu­see­land bis Kuba.

    Diese Luxushotels hätten sich auch sieben Sterne verdient

    Das On­line-Ma­ga­zin der Ho­tel­su­che tri­vago hat acht Fünf-Sterne-Ho­tels er­mit­telt, die weit über den üb­li­chen Stan­dard hin­aus­ge­hen. Wet­ten, dass Sie nicht alle ken­nen?