More

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Croo­kes & Jack­son

    King’s Pool über­blickt eine huf­ei­sen­för­mige La­gune: Acht Zim­mer und eine lu­xu­riöse Suite mit Stroh­dach fü­gen sich mü­he­los in die un­be­rührte Wild­nis ein. Die of­fen ge­stal­te­ten Wände bie­ten ei­nen wei­ten Blick in die Na­tur. Al­tes Web­hand­werk fin­det sich in ei­ner Reihe von ar­chi­tek­to­ni­schen De­tails – wie dem Druck­de­sign der Blend­mau­ern und den ver­wo­be­nen Stri­cken auf den ver­ti­ka­len Stüt­zen und den Ba­lus­tra­den.

    Der Name „King’s Pool“ wurde vom schwe­di­schen Kö­nigs­paar in­spi­riert: Um den Pa­pa­razzi auf ih­rer Hoch­zeits­reise 1976 zu ent­flie­hen, ka­men Kö­nig Carl XVI. Gus­taf und Kö­ni­gin Sil­via in das ab­ge­le­gene Lin­yanti, wo sie am Ufer ei­ner La­gune ihr Camp auf­schlu­gen und sich in das Land ver­lieb­ten. Das spä­ter er­rich­tete King’s Pool Camp ze­le­briert diese Ge­schichte.

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Croo­kes & Jack­son

    Um den öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten, wird das neue Camp zu 100 Pro­zent mit So­lar­ener­gie be­trie­ben. Zu­dem wurde beim Bau mög­lichst viel Ma­te­rial aus Bo­den­be­lag und Ste­gen des al­ten Camps wie­der­ver­wen­det. Die er­di­gen, rauen Tex­tu­ren sind von war­mem Kup­fer durch­setzt. Un­ter­stri­chen wird die neu­trale Farb­pa­lette aus Bronze und Kup­fer durch pe­trolfar­bene Ak­zente.

    Im Lin­yanti be­fin­den sich ne­ben der Lin­yanti-Fluss auch der be­rühmte Sa­vute-Ka­­nal – ein ur­alter Was­ser­lauf, der Le­bens­raum für eine rei­che Tier­welt bie­tet. Das Ge­biet ist be­kannt für au­ßer­ge­wöhn­li­che Wild­be­ob­ach­tun­gen das ganze Jahr über – vor al­lem aber für seine enor­men Ele­fan­ten­kon­zen­tra­tio­nen in der Tro­cken­zeit, wenn die welt­weit größte Ele­­fan­­ten-Herde das Re­ser­vat sai­so­nal durch­quert.

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Croo­kes & Jack­son

    Zu den mög­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten zäh­len Pirsch­fahr­ten bei Tag und Nacht, Na­tur­wan­de­run­gen und Boots­fahr­ten mit der „Queen Syl­via“ im Ko­lo­ni­al­stil, die sich ideal zum Fo­to­gra­fie­ren von Vö­geln und Wild­tie­ren eig­nen. In der Tro­cken­zeit kön­nen die Gäste ihre Mit­tags­zeit auch in ei­nem ein­zig­ar­ti­gen un­ter­ir­di­schen Ver­steck ver­brin­gen, wo sie Wild­tiere, die zum Trin­ken ans Was­ser kom­men, auf Au­gen­höhe be­ob­ach­ten kön­nen.

    Zu­dem bie­tet Wil­der­ness Sa­fa­ris mit der Er­öff­nung des Camps erst­mals Hub­schrau­ber­flüge an. „Aus der Luft kann man die Wun­der die­ser Um­ge­bung be­son­ders gut be­stau­nen. Die Lage des Camps am Ende des Great Rift Val­ley ist wirk­lich au­ßer­ge­wöhn­lich. Die Rund­flüge stei­gen ent­lang des Gra­ben­bruchs über die Lin­yanti-Feuch­t­ge­­biete zum Fluss auf und he­ben das Wil­d­­tier- und Ele­­fan­­ten-Schau­­spiel am Bo­den her­vor“, schwärmt Kim Ni­xon, Ma­na­ging Di­rec­tor von Wil­der­ness Sa­fa­ris Bots­wana.

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Croo­kes & Jack­son

    Gleich­zei­tig un­ter­stüt­zen die Hub­schrau­ber­flüge das Um­welt­schutz­team von Wil­der­ness Sa­fa­ris bei der Über­wa­chung und der mo­nat­li­chen Zäh­lung der Wild­tiere in den ent­le­ge­ne­ren Ge­bie­ten. „Un­sere Gäste kön­nen so­mit zur Über­wa­chung der Ar­ten­viel­falt im Lin­yanti aus der Luft bei­tra­gen und da­bei hel­fen, dass die Wege si­cher und of­fen für die freie Be­we­gung von Wild­tie­ren sind“, so Ni­xon.

    wilderness-safaris.com/our-camps/camps/kings-pool-camp

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Croo­kes & Jack­son

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Croo­kes & Jack­son

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Croo­kes & Jack­son

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Croo­kes & Jack­son

    King’s Pool Camp /​​ Bots­wana (c) Wil­der­ness Sa­fa­ris /​​ Dana Al­len

     

    LETZTE ARTIKEL

    Tourismus-Boom: Das sind die meistbesuchten Städte der Welt

    Eu­ro­mo­ni­tor In­ter­na­tio­nal hat die 100 meist­be­such­ten Städte 2018 er­mit­telt. Asien do­mi­niert da­bei mit 43 Me­tro­po­len. Den­noch dürfte die Num­mer 1 nicht we­nige über­ra­schen…

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    SCHON GELESEN?

    Design Hotels: Zehn besondere Suiten rund um die Welt

    Sei es der Pan­ora­ma­blick oder der pri­vate Ja­cuzzi: Die Sui­ten der De­sign Ho­tels zei­gen oft ihre ganz ei­gene In­ter­pre­ta­tion von Lu­xus. Wir ha­ben zehn be­son­ders schöne Bei­spiele der Ver­ei­ni­gung aus­ge­wählt.

    Die zehn kuriosesten Denkmäler und Museen in Europa

    Mu­seen für Brat­würste, ein Brun­nen für ei­nen Kin­der­fres­ser und ein Denk­mal für ei­nen Mops: Der Mo­bi­li­täts­an­bie­ter Flix­Mo­bi­lity stellt die ku­rio­ses­ten Denk­mä­ler und Mu­seen in Eu­ropa vor.

    Luxus pur: Die Top 10 der schönsten Hotel-Pools der Welt

    Hoch über den Dä­chern von Sin­ga­pur, in­mit­ten der Reis­terras­sen von Bali oder in ei­ner Oase in der Wüste von Abu Dhabi: tri­vago hat zehn Ho­tels zu­sam­men­ge­stellt, die mit ein­zig­ar­ti­gen Pools auf­war­ten.

    Worldhotels: Zehn Suiten und Villen – perfekt für Instagram

    Ho­tels müs­sen heute fo­to­gen sein, denn die Gäste möch­ten Fo­tos pos­ten, die be­ein­dru­cken. World­Ho­tels hat zehn Sui­ten und Vil­len zu­sam­men­ge­stellt, die diese Er­war­tung voll und ganz er­fül­len.

    Die zehn schönsten Wellnesshotels für Naturliebhaber

    Von den Wan­der­schu­hen in den Whirl­pool: Für alle, die Na­tur mit Ent­span­nung ver­bin­den möch­ten, hat der Kurz­ur­laub-Ex­perte weekend4two zehn be­son­dere Emp­feh­lun­gen zu­sam­men­ge­stellt.

    Verfluchte Wälder & Geisterstädte: Orte voller Mystik und Magie

    Der Herbst ist da – und mit ihm die Zeit der Geis­ter und des Über­na­tür­li­chen. Eva­neos – der füh­rende On­line-Markt­platz für In­di­vi­du­al­rei­sen – hat sich auf die Su­che nach mys­ti­schen Or­ten auf der gan­zen Welt ge­macht.