More

    Banyan Tree Bangkok: Legendäre Rooftop-Bar in neuem Glanz

    Schon seit Jah­ren ge­hört die be­rühmte „Moon Bar“ des Ban­yan Tree Bang­kok zu den an­ge­sag­tes­ten Adres­sen der thai­län­di­schen Haupt­stadt. Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung und Mo­der­ni­sie­rung prä­sen­tiert sich die Ro­of­­top-Bar im 61. Stock des Lu­xus­ho­tels nun in ei­nem neuen De­sign.

    High­light der Er­neue­rung ist der blau be­leuch­tete Bar­tre­sen in Dia­man­ten­form, der zen­tral auf der Dach­ter­rasse plat­ziert wurde und so von al­len Sei­ten zu­gäng­lich ist. Eine wei­tere Neu­heit ist der glä­serne „Moon Walk“: Auf dem mit Glas um­rahm­ten Aus­sichts­punkt läuft man der Nacht re­gel­recht ent­ge­gen und schwebt förm­lich über den glit­zern­den Lich­tern der Stadt.

    Moon Walk (c) Ban­yan Tree Bang­kok

    „Die Moon Bar ist zu ei­ner Ikone des Nacht­le­bens in Bang­kok ge­reift“, er­klärt Ge­ne­ral Ma­na­ge­rin Nop­pa­rat Aumpa: „Es war aber an der Zeit, das Am­bi­ente neu zu de­fi­nie­ren und die Bar für Gäste, Lo­cals und Ex­pats noch an­spre­chen­der zu ge­stal­ten.“

    Wie bis­her teilt sich die Bar ge­mein­sam mit dem Re­stau­rant „Ver­tigo“ die Dach­ter­rasse des Ban­yan Tree Bang­kok. Diente diese ur­sprüng­lich als He­li­ko­pter­lan­de­platz, ge­nie­ßen die Gäste heute in knapp 200 Me­tern Höhe un­ter freiem Him­mel ei­nen atem­be­rau­ben­den Blick auf die Sky­line von Bang­kok. 2018 wurde die „Moon Bar“ da­her auch vom Ma­ga­zin Condé Nast Tra­vel­ler un­ter die Top 10 der welt­weit bes­ten Ro­of­­top-Bars ge­wählt.

    www.banyantree.com/en/thailand/bangkok/dining/moon-bar

    Re­stau­rant Ver­tigo und Moon Bar (c) Ban­yan Tree Bang­kok

    Re­stau­rant Ver­tigo (c) Ban­yan Tree Bang­kok

    (c) Ban­yan Tree Bang­kok

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Norwegen: Kistefos Museum eröffnet spektakulären Neubau

    Das Kis­te­fos Mu­seum in Nor­we­gen ist be­kannt für sei­nen In­dus­trie- und Skulp­tu­ren­park. Nun war­tet es mit ei­nem wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen High­light auf – dem neuen Mu­se­ums­ge­bäude „The Twist“.

    Sandals Resorts in der Karibik locken mit 50 Prozent Rabatt

    Früh­bu­cher, die sich bis 31. Ok­to­ber 2019 für ei­nes der San­dals Re­sorts in der Ka­ri­bik ent­schei­den, dür­fen sich über ei­nen Spe­cial Sale mit bis zu 50 Pro­zent Ra­batt freuen.

    NH baut Hotel auf dem bekanntesten Bunker von Hamburg

    Die NH Ho­tel Group hat die Aus­schrei­bung für den Be­trieb ei­nes Ho­tels auf dem Dach des Bun­kers St. Pauli in Ham­burg ge­won­nen. Das neue nhow Ham­burg soll Mitte 2021 mit 136 Zim­mern er­öff­nen.

    Griechenland: Immer mehr Infektionen mit West-Nil-Fieber

    Seit Juli nimmt die Zahl der In­fek­tio­nen mit dem West-Nil-Fie­ber in Grie­chen­land wie­der deut­lich zu. Be­trof­fen ist bis­her vor al­lem der Nor­den des Lan­des ein­schließ­lich der Halb­in­sel Chal­ki­diki.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Im „Majestic Imperator Train de Luxe” von Wien nach Opatija

    Der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ be­gibt sich im No­vem­ber wie­der auf eine nost­al­gi­sche Zeit­reise: Wie zu den Zei­ten der Mon­ar­chie geht es von Wien ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija.