Vila Foz Hotel & Spa / Porto (c) Design Hotels

Porto: Designhotel in einer Villa aus dem 19. Jahrhundert

Be­kannt ist Porto ja schon lange für seine far­ben­frohe Ar­chi­tek­tur, die ex­qui­si­ten Re­stau­rants und die krea­tive Szene. Mit der so­eben er­folg­ten Er­öff­nung des Vila Foz Ho­tel & Spa im Vier­tel Foz do Douro wird die por­tu­gie­si­sche Stadt am At­lan­tik auch ih­rem Ruf als De­sign-Hot­spot ein­mal mehr ge­recht.

In ei­ner pa­last­ar­ti­gen Villa aus dem 19. Jahr­hun­dert und ei­nem mo­der­nen Er­wei­te­rungs­bau un­ter­ge­bracht, ver­kör­pert das neue Ho­tel ein in­ti­mes Bou­tique-Er­leb­nis. Bei der Re­stau­rie­rung durch das Ar­chi­tek­tur­büro Mi­guel Car­doso aus Porto stand die Be­wah­rung der his­to­ri­schen Sub­stanz im Mit­tel­punkt. Da­für wur­den zahl­rei­che Ori­gi­nal-Ele­mente mit neuen De­tails, Ma­te­ria­lien und Aus­bes­se­run­gen ge­schickt er­gänzt statt er­setzt.

Vila Foz Ho­tel & Spa /​ Porto (c) De­sign Ho­tels

Das De­sign stammt von der be­rühm­ten Künst­le­rin und Vi­sio­nä­rin Nini And­rade Silva aus Ma­deira. Sie be­wahrte das His­to­ri­sche, ohne da­bei ein Mu­seum zu er­schaf­fen, in­dem sie die klas­si­sche, ro­man­ti­sche At­mo­sphäre mit ih­rem ei­ge­nen Mar­ken­zei­chen „Ni­n­i­ma­lis­mus“ ver­band. So ent­stand ist ein un­er­war­te­tes, har­mo­ni­sches Ge­samt­bild, das so­wohl die Opu­lenz der Ver­gan­gen­heit, als auch den Zeit­geist des mo­der­nen Porto ein­fängt.

Ihre krea­ti­ven Ideen hat Silva pri­mär in der Ge­stal­tung der 68 Zim­mer und Sui­ten aus­ge­lebt, die eine Größe von 28 bis 48 Qua­drat­me­ter auf­wei­sen. Das Re­sul­tat sind auf­fal­lend mo­derne Räume mit maß­ge­schnei­der­ten Tep­pi­chen und in­di­vi­du­ell ent­wor­fe­nen Ein­rich­tun­gen, die das nahe Meer durch wel­len­för­mige Struk­tu­ren nach­ah­men und in Farb­tö­nen von Turma­lin-Grün bis zu er­di­gen Braun­tö­nen er­schei­nen. Die ele­gan­ten Ba­de­zim­mer sind in Tra­ver­tin und Gold ge­hal­ten.

Vila Foz Ho­tel & Spa /​ Porto (c) De­sign Ho­tels

Ge­lei­tet von Chef­koch Ar­naldo Aze­vedo, ser­viert das gleich­na­mige Fine Di­ning Re­stau­rant sai­so­nale Kü­che mit be­son­de­rem Au­gen­merk auf Mee­res­früchte. Gäste, die ein läs­si­ge­res Am­bi­ente be­vor­zu­gen, kom­men bei den re­gio­na­len Ge­rich­ten im „Flor de Lis“ auf ihre Kos­ten.

Das Vila Foz Spa ist ein fried­li­ches Re­fu­gium mit tür­ki­schem Dampf­bad, Sauna, In­door Pool und Be­hand­lungs­räu­men – um­ge­ben von üp­pi­gen Gär­ten. Bei den tra­di­tio­nel­len, ganz­heit­li­chen Be­hand­lun­gen wer­den Pro­dukte von Mai­son Codage Pa­ris und Ele­men­tal Her­bo­logy ge­nutzt.

Vila Foz Ho­tel & Spa /​ Porto (c) De­sign Ho­tels

Das Vier­tel Foz do Douro ist be­kannt für vor­züg­li­che Re­stau­rants, schi­cke Bou­ti­quen und die präch­tige Fes­tung Cas­telo do Queijo aus dem 17. Jahr­hun­dert. Kul­tur­lieb­ha­ber sind hier gut auf­ge­ho­ben, denn das Ser­ral­ves Mu­seum der zeit­ge­nös­si­schen Kunst – ent­wor­fen von Ar­chi­tekt Ál­varo Siza Vieira – be­fin­det sich in un­mit­tel­ba­rer Nähe. Auch der Porto City Park ist nur we­nige Mi­nu­ten zu Fuß ent­fernt und war­tet mit Rad- und Wan­der­we­gen, Seen, ei­ner viel­sei­ti­gen Flora und Fauna und ei­nem di­rek­ten Strand­zu­gang auf.

www.designhotels.com/vila-foz-hotel-and-spa

Vila Foz Ho­tel & Spa /​ Porto (c) De­sign Ho­tels
Vila Foz Ho­tel & Spa /​ Porto (c) De­sign Ho­tels
Vila Foz Ho­tel & Spa /​ Porto (c) De­sign Ho­tels
Vila Foz Ho­tel & Spa /​ Porto (c) De­sign Ho­tels
Vila Foz Ho­tel & Spa /​ Porto (c) De­sign Ho­tels