Pre­miere auf dem deutsch­spra­chigen Markt: Die Camp­bell Gray Hotels erwei­tern ihr welt­weites Port­folio erst­mals um eine Perle in der Schweiz: Das neue Alex Lake Zürich wird Mitte 2019 in abso­luter Pole Posi­tion am west­li­chen Ufer des Zürich­sees seine ersten Gäste emp­fangen – nur acht Kilo­meter vom Züri­cher Stadt­zen­trum ent­fernt.

Stein und Glas sind die Mate­rialen, die das beson­dere Design des neu­esten Mit­glieds der „Small Luxury Hotels of the World“ mit seinen 44 Stu­dios und Pent­häu­sern prägen. Ori­gi­na­lität und Kom­fort stehen dabei über ver­gäng­li­chen Stil-Trends – und Indi­vi­dua­lität und der Bezug zur Desti­na­tion über tra­di­tio­nellem Luxus.

Alex Lake Zürich (c) Camp­bell Gray Hotels /​ www.nightnurse.ch

Die renom­mierten Schweizer Archi­tekten Marazzi+Paul brachten ihre urbane Hand­schrift ein, wäh­rend die Brady Wil­liams Stu­dios aus London das geschmack­volle Inte­rieur planten. Die ent­spre­chenden Möbel wurden exklusiv vom por­tu­gie­si­schen Desi­gner­team Ozo Living gefer­tigt.

Das Restau­rant „The Boat House“ wird regio­nale und medi­ter­rane Raf­fi­nessen offe­rieren – im Sommer auch auf einer Ter­rasse direkt am Wasser mit spek­ta­ku­lärem Blick auf den See. Der Wein­keller kom­bi­niert bekannte Marken und zeit­ge­nös­si­sche Pro­du­zenten aus aller Welt.

Alex Lake Zürich (c) Camp­bell Gray Hotels /​ www.nightnurse.ch

Beson­deres High­light ist der pri­vate Zugang zum See, den die Hotel­gäste unge­stört für ein Bad nutzen können. Ein Anle­ge­steg für das hotel­ei­gene Boot ermög­licht See­rund­fahrten direkt vom Hotel und bequeme Trans­fers zu Wasser in die Stadt.

Nach einer Shop­ping­tour, Sight­seeing oder sport­li­chen Akti­vi­täten rund um das Hotel per Fahrrad, im Ruder­boot oder wäh­rend eines Segel­turns kann der Tag ent­spannt im hoch­wertig aus­ge­stat­teten Spa-Bereich oder auch an der stil­vollen Hotelbar aus­klingen.

Alex Lake Zürich (c) Camp­bell Gray Hotels /​ www.nightnurse.ch

Nach­hal­tig­keit ist eine wei­tere Säule, auf die alle Camp­bell Gray Hotels setzen. So wird das Alex Lake Zürich bei­spiels­weise mit See­wasser beheizt und gekühlt. Die Kör­per­pfle­ge­pro­dukte bestehen zu 100 Pro­zent aus orga­ni­schen und rein natür­li­chen Inhalts­stoffen und sind in Glas­fla­schen abge­füllt, um Abfall best­mög­lich zu redu­zieren. Zudem werden bio­lo­gisch abbau­bare Trink­halme und kom­pos­tier­bare Müll­beutel genutzt.

Die von Gordon Camp­bell Gray gegrün­deten und bis heute privat geführten Camp­bell Gray Hotels gehören zur Audeh Group. Ihre fünf Luxus­ho­tels sind in Beirut (Le Gray), auf Malta (The Phoe­nicia), in Schott­land (The Machrie, Islay), Bah­rain (The Mer­chant House) und Liberia (The Far­mington) zu finden.

www.campbellgrayhotels.com/alex-lake-zurich

Alex Lake Zürich (c) Camp­bell Gray Hotels /​ www.nightnurse.ch
Alex Lake Zürich (c) Camp­bell Gray Hotels /​ www.nightnurse.ch
Alex Lake Zürich (c) Camp­bell Gray Hotels /​ www.nightnurse.ch