More

    New York: „The Mark“ ist das beste City-Hotel der Welt

    Das Ho­tel The Mark in New York ist beim „The World’s 100 Best City Ho­tels Award“ des füh­ren­den Schwei­zer Wirt­schafts­ma­ga­zins „Bi­lanz“ auf Platz 1 ge­lan­det – nicht die erste, aber doch eine ganz be­son­dere Aus­zeich­nung für ein ganz be­son­de­res Haus.

    The Mark punk­tet schon al­lein durch die au­ßer­ge­wöhn­li­che Lage mit­ten in Man­hat­tan – nur ei­nen Stein­wurf vom Cen­tral Park und vom be­lieb­ten Me­tro­po­li­tan Mu­seum of Art ent­fernt – und wurde nach sei­ner Neu­eröff­nung vor rund zehn Jah­ren vom be­kann­ten fran­zö­si­schen In­nen­aus­stat­ter Jac­ques Grange grund­le­gend re­no­viert und neu ge­stal­tet.

    (c) Ho­tel The Mark /​​ New York

    „Un­ser neuer Sie­ger ist eine ganz wun­der­bare, re­laxte Zu­flucht an der Up­per East Side“, schreibt das Ma­ga­zin. The Mark setze aber gleich­zei­tig auch Maß­stäbe in der Ser­vice­kul­tur. Die Frage der Re­zep­tio­nis­tin beim Check-out – „Was ma­chen wir bes­ser, wenn Sie nächs­tes Mal kom­men?“ – sei ein Bei­spiel für die Gast­freund­schaft, meint die „Bi­lanz“.

    (c) Ho­tel The Mark /​​ New York

    Ein Check-in rund um die Uhr, ein Zim­mer­ser­vice mit den Spei­sen des mit drei Mi­che­­lin-Ster­­nen aus­ge­zeich­ne­ten Chef­kochs Jean-Ge­or­ges, ein John-Lobb-Schu­h­­put­z­­ser­vice, die Mög­lich­keit, rund um die Uhr bei Berg­dorf Good­man ein­zu­kau­fen, so­wie Fahr­rä­der und Pe­di­cabs sind wei­tere Be­stand­teile des An­ge­bots.

    (c) Ho­tel The Mark /​​ New York

    Nicht zu­letzt hat The Mark erst im Früh­jahr 2017 das „The Mark Sailboat“ vor­ge­stellt: Die Gäste des Ho­tels kön­nen das 1929 ge­baute Her­res­hoff S‑Boat, das als ei­nes der letz­ten er­hal­te­nen Ori­gi­nale der iko­ni­schen Marke gilt, für ei­nen Drei-Stun­­­den-Trip im New Yor­ker Ha­fen char­tern.

    (c) Ho­tel The Mark /​​ New York

    The Mark wurde über meh­rere Jahre in Folge in die „Hot List“ und „Gold List“ des „Condé Nast Tra­ve­ler“ auf­ge­nom­men und er­hielt 2014 und 2016 auch den be­gehr­ten  „Reader’s Choice Award“ des Ma­ga­zins. In der Liste der bes­ten Ho­tels des „U.S. News & World Re­port“ war es 2014, 2015 und 2017 ver­tre­ten und auch die „Gold List“ von „Tra­vel & Leisure“ führt das Haus.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Norwegen: Kistefos Museum eröffnet spektakulären Neubau

    Das Kis­te­fos Mu­seum in Nor­we­gen ist be­kannt für sei­nen In­dus­trie- und Skulp­tu­ren­park. Nun war­tet es mit ei­nem wei­te­ren ar­chi­tek­to­ni­schen High­light auf – dem neuen Mu­se­ums­ge­bäude „The Twist“.

    Sandals Resorts in der Karibik locken mit 50 Prozent Rabatt

    Früh­bu­cher, die sich bis 31. Ok­to­ber 2019 für ei­nes der San­dals Re­sorts in der Ka­ri­bik ent­schei­den, dür­fen sich über ei­nen Spe­cial Sale mit bis zu 50 Pro­zent Ra­batt freuen.

    NH baut Hotel auf dem bekanntesten Bunker von Hamburg

    Die NH Ho­tel Group hat die Aus­schrei­bung für den Be­trieb ei­nes Ho­tels auf dem Dach des Bun­kers St. Pauli in Ham­burg ge­won­nen. Das neue nhow Ham­burg soll Mitte 2021 mit 136 Zim­mern er­öff­nen.

    Griechenland: Immer mehr Infektionen mit West-Nil-Fieber

    Seit Juli nimmt die Zahl der In­fek­tio­nen mit dem West-Nil-Fie­ber in Grie­chen­land wie­der deut­lich zu. Be­trof­fen ist bis­her vor al­lem der Nor­den des Lan­des ein­schließ­lich der Halb­in­sel Chal­ki­diki.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Im „Majestic Imperator Train de Luxe” von Wien nach Opatija

    Der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ be­gibt sich im No­vem­ber wie­der auf eine nost­al­gi­sche Zeit­reise: Wie zu den Zei­ten der Mon­ar­chie geht es von Wien ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija.