Auf den Spuren der DSDS-Superstars in Südafrika

Ab 18. Fe­bruar 2020 führt die neue Staf­fel von „Deutsch­land sucht den Su­per­star“ (DSDS) die Jury rund um Die­ter Boh­len und die 26 bes­ten Sän­ge­rin­nen und Sän­ger der Show zu ei­ni­gen der schöns­ten Orte in Süd­afrika. In vier Fol­gen kämp­fen die Stars von mor­gen vor den Traum­ku­lis­sen der „Gar­den Route” und Kap­stadt um den Ein­zug in die Live-Shows.

Die Pro­duk­tion der 17. Staf­fel von „Deutsch­land sucht den Su­per­star“ fand im Ok­to­ber 2019 statt. Wer Süd­afrika auf den Spu­ren von Die­ter Boh­len und Co. selbst er­le­ben möchte, fin­det auf der Web­site des süd­afri­ka­ni­schen Frem­den­ver­kehrs­am­tes www.southafrica.net alle In­for­ma­tio­nen zu den Dreh­or­ten, Rei­se­tipps und Ein­bli­cke hin­ter die Ku­lis­sen des Drehs – vom Traum­strand in Kap­stadt über ma­le­ri­sche Wein­berge bis zur rauen Küste des Tsits­ikamma Na­tio­nal­parks.

Paradiesisch: Tsitsikamma Nationalpark

Tsits­ikamma Na­tio­nal­park (c) pixabay /​​ eric­fal­chier

Der erste Dreh fand im Nature‘s Val­ley statt. Die pa­ra­die­si­sche Bucht – na­hezu un­be­rührt und um­ge­ben von den rie­si­gen Bäu­men des Tsits­ikamma Na­tio­nal­parks – ist für viele Be­su­cher der schönste Ort an der „Gar­den Route”. Der Na­tio­nal­park be­hei­ma­tet auch ei­nen der letz­ten Ur­wäl­der Süd­afri­kas: Jahr­hun­der­te­alte Yel­­lo­w­wood-Bäume ra­gen hier hoch über die Wald­krone hin­aus. Die zahl­rei­chen Flüsse ha­ben auf ih­rem Weg zum Meer tiefe Schluch­ten in die Berge ge­spült. Mit sei­nem ganz­jäh­rig mil­den Klima ist der Park der per­fekte Ort für Aben­teu­rer in der Na­tur.

Postkartenidylle: Storms River Bridge

Storms Ri­ver Bridge /​​ Tsits­ikamma Na­tio­nal­park (c) pixabay

Wei­ter ging es zu Süd­afri­kas wohl be­rühm­tes­ter Hän­ge­brü­cke – der Storms Ri­ver Bridge. Eben­falls im Tsits­ikamma Na­tio­nal­park zu fin­den, ist sie ein be­lieb­tes Fo­to­mo­tiv bei Süd­­afrika-Ur­lau­bern. Auf ei­ner Länge von 192 Me­ter führt sie über die schmale Schlucht des Storms Ri­ver, die auch mit dem Kanu ent­deckt wer­den kann.

Traumstrand: Camps Bay

Camps Bay (c) uns­plash /​​ Be­sir Oz

In Kap­stadts schi­ckem Vor­ort Camps Bay hieß es dann „se­hen und ge­se­hen wer­den“. Ma­le­risch ge­le­gen am Fuße der „Twelve Apos­tels“, des Ta­fel­berg­mas­sivs und des Lion‘s Head, zieht die Strand­pro­me­nade im­mer wie­der Ein­hei­mi­sche und Tou­ris­ten in die an­ge­sag­ten Strand­bars und Re­stau­rants. Die Vic­to­ria Road ist im­mer be­lebt und be­sitzt doch ein ent­spann­tes Flair. Der Sun­dow­ner am Strand ge­hört zu je­dem Ka­p­­stadt-Ur­­laub dazu.

Köstlich: Auf ein Weinchen in die Winelands

Franschhoek (c) www.dein-suedafrika.de /​​ Frank May

Der letzte Aus­­­lands-Re­­call führte die Jury und die ver­blei­ben­den Kan­di­da­ten in Süd­afri­kas be­rühmte Wein­re­gion – nur 45 Mi­nu­ten von Kap­stadt ent­fernt. Am Fuße der Groot Dra­ken­stein Moun­tains wurde das Wein­gut Bo­schendal in Franschhoek zur DSDS-Bühne. Der Ort gilt als Süd­afri­kas „Gour­­met-Haupt­­stadt”, denn Franschhoek be­deu­tet so viel wie „Fran­zö­si­sche Ecke” – und so ist das his­to­ri­sche Erbe der hu­ge­not­ti­schen Ein­wan­de­rer über­all zu spü­ren. Ihr Ein­fluss zieht sich durch den Wein­an­bau, die Ess­kul­tur, die Kunst und das De­sign.

Die Reise ent­lang der „Gar­den Route” bis nach Kap­stadt gilt als Klas­si­ker un­ter Süd­­afrika-Rei­­sen­­den und führt zu ei­ni­gen der schöns­ten Orte des Lan­des. Auf die Be­su­cher war­ten eine gut aus­ge­baute In­fra­struk­tur, güns­tige Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten, eine her­vor­ra­gende Kü­che, freund­li­che Men­schen und viele ein­drucks­volle Se­hens­wür­dig­kei­ten.

DSDS Südafrika
Die Jury von „Deutsch­land sucht den Su­per­star“ an Süd­afri­kas be­rühm­ter Gar­den Route: Xa­vier Nai­doo, Oana Nechiti, Pie­tro Lom­bardi und Die­ter Boh­len (c) TVNOW /​​ Ste­fan Gre­go­ro­wius

DSDS Südafrika
Dreh am Traum­strand (c) TVNOW /​​ Ste­fan Gre­go­ro­wius

DSDS Südafrika
Auf­bau des Jury-Sets am Storms Ri­ver (C) TVNOW /​​ Ste­fan Gre­go­ro­wius

DSDS Südafrika
„Deutsch­land sucht den Su­per­star“ in Süd­afrika: Xa­vier Nai­doo, Oana Nechiti, Pie­tro Lom­bardi und Die­ter Boh­len (c) TVNOW /​​ Ste­fan Gre­go­ro­wius

LETZTE ARTIKEL

Preferred Hotels & Resorts: 20 Eröffnungen im Jahr 2020

Pre­fer­red Ho­tels & Re­sorts – die welt­weit größte un­ab­hän­gige Ho­tel­marke – kün­digt für 2020 ins­ge­samt 20 Er­öff­nun­gen an. Die span­nends­ten neuen Ho­tels stel­len wir hier kurz vor.

Tokyo sieht rosa: Japan freut sich auf eine frühe Kirschblüte

Der Count­down für eine der schöns­ten und be­lieb­tes­ten Jah­res­zei­ten in Ja­pan läuft: Mit dem Er­blü­hen der Kirsch­bäume er­strahlt auch To­kyo wie­der in den schöns­ten Ro­sa­tö­nen.

Raffles Maldives Meradhoo: Eine Million US-Dollar für vier Nächte

Um eine Mil­lion US-Dol­lar kön­nen Sie jetzt das Raff­les Mal­di­ves Me­rad­hoo für vier Über­nach­tun­gen ex­klu­siv für sich und bis zu 70 Freunde, Be­kannte oder Ge­schäfts­part­ner mie­ten.

Wie ein kleines Dorf im Olivengarten: Neues Luxushotel in Istrien

Für das neue San Can­zian Vil­lage & Ho­tel wurde das kleine Dorf Mužo­lini Donji im Her­zen von Is­trien vor dem Ver­fall ge­ret­tet. Tra­di­tio­nelle Ar­chi­tek­tur trifft nun auf De­sign und Lu­xus.

Der ultimative Travel Guide für alle Fans von Harry Potter

Tra­vel­cir­cus hat ei­nen ul­ti­ma­ti­ven Tra­vel Guide für alle Fans von Harry Pot­ter er­stellt. Wir stel­len die zau­ber­haf­ten Dreh­orte vor und ver­ra­ten, wo sich J.K. Row­ling zu ih­ren Ro­ma­nen in­spi­rie­ren ließ.

Über dem Centro de Portugal strahlt der erste Michelin-Stern

Es ist eine Pre­miere für den Be­zirk Vi­seu im Cen­tro de Por­tu­gal: Erst­mals in der Ge­schichte des „Guide Mi­che­lin” wurde hier ein Re­stau­rant mit ei­nem der be­gehr­ten Sterne aus­ge­zeich­net.

EVA Air fliegt Wien-Bangkok-Taipeh mit der neuen Boeing 787–10

EVA Air be­dient ab so­fort die Stre­cke von Wien via Bang­kok nach Tai­peh vier­mal pro Wo­che mit der neuen Boe­ing 787–10 „Dream­li­ner”. Sie bie­tet 38 Sitz­plätze mehr als die Boe­ing 787–9.

Auf den Spuren der DSDS-Superstars in Südafrika

Die neue Staf­fel von „Deutsch­land sucht den Su­per­star“ (DSDS) führt die Jury rund um Die­ter Boh­len und die 26 bes­ten Sän­ge­rin­nen und Sän­ger der Show zu den schöns­ten Or­ten Süd­afri­kas.

SCHON GELESEN?

TripAdvisor: Das sind die beliebtesten Restaurants in Österreich

Tri­pAd­vi­sor hat die „Tra­vel­lers‘ Choice Ge­win­ner” für Re­stau­rants 2019 ver­öf­fent­licht. Wir stel­len Ih­nen die Top 10 in Ös­ter­reich, Deutsch­land, Eu­ropa und welt­weit vor.

Bachelorette lässt grüßen: Zehn perfekte Dates auf den Seychellen

Nicht nur die Ba­che­lo­rette ver­bringt gerne Stun­den der Zwei­sam­keit auf den Sey­chel­len. Der Spe­zi­al­rei­se­ver­an­stal­ter Sey­Vil­las kennt die zehn bes­ten Dates für Ver­liebte und sol­che, die es noch wer­den wol­len.

Etwas für’s Auge: Übernachten zwischen Andy Warhol & Co.

Viele Ho­tels bie­ten nicht nur eine lu­xu­riöse Un­ter­kunft, son­dern ver­wan­deln ihre Räum­lich­kei­ten auch in Mu­seen. Se­cret Es­capes stellt Häu­ser vor, die mit ei­nem au­ßer­ge­wöhn­li­chen Kunst-Er­leb­nis auf­war­ten.

Booking.com: Die 10 angesagtesten Reiseziele für das Jahr 2020

Booking.com hat eine Liste der 10 an­ge­sag­tes­ten Rei­se­ziele für das Jahr 2020 er­stellt. Sie ver­spre­chen die Mög­lich­keit, Ge­heim­tipps zu ent­de­cken, ehe sie zu Tou­ris­ten-Hot­spots wer­den.

Silvester in Europa: Die schönsten Aussichten auf das Feuerwerk

Wo fei­ern Sie Sil­ves­ter? Tra­vel­cir­cus hat seine Rei­se­ex­per­ten quer durch Eu­ropa ge­schickt, um die bes­ten Aus­sichts­punkte für das Sil­ves­ter-Feu­er­werk aus­fin­dig zu ma­chen.

Für Verliebte: Fünf Inseln in Herzform rund um den Globus

Für die Su­che nach dem pas­sen­den Ort für die nächste Lie­bes­er­klä­rung oder für den ro­man­ti­schen Au­gen­blick zu zweit prä­sen­tiert das On­line-Por­tal weg.de fünf In­seln in Herz­form, die nicht nur Ver­liebte be­geis­tern.

Das sind die zehn Bars mit dem höchsten Flirtfaktor in Europa

Flix­Bus hat die zehn Bars mit dem höchs­ten Flirt­fak­tor in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. Sie sind aber na­tür­lich auch aus­ge­zeich­nete Tipps, wenn man nicht al­lein un­ter­wegs ist.

Diese außergewöhnlichen Seen gehören auf die Bucket List

Un­ter­was­ser­ho­tels, ver­sun­kene Dör­fer und ein ach­tes Welt­wun­der: Man­che Seen in Eu­ropa ste­chen durch mär­chen­hafte Le­gen­den, rät­sel­hafte Funde und spek­ta­ku­läre Na­tur­be­ge­ben­hei­ten her­vor.