One&Only Desaru Coast
(c) One&Only

One&Only Desaru Coast: Neues Luxusresort im Süden von Malaysia

An der Süd­ost­küste von Ma­lay­sia, ein­ge­bet­tet zwi­schen üp­pi­gen Re­gen­wäl­dern und ei­nem wei­ßen Sand­strand, er­öff­net am 23. März 2020 das neue One&Only Desaru Coast. Das erste Be­ach-Re­sort der Lu­xus­ho­tel­kette in Asien er­streckt sich auf ei­ner Flä­che von 128 Hektar un­be­rühr­ter Na­tur – nur zwei Auto-Stun­den von Sin­ga­pur ent­fernt.

Vom preis­ge­krön­ten Ar­chi­tek­tur­büro Kerry Hill Ar­chi­tects ent­wor­fen, fei­ert das One&Only Desaru Coast das ar­chi­tek­to­ni­sche Erbe der De­sti­na­tion mit ei­ner mo­der­nen In­ter­pre­ta­tion des tra­di­tio­nel­len ma­lay­si­schen „Kam­pung” – ei­ner Art Dorf. Den Gäs­ten ste­hen 42 Ju­nior Sui­ten mit Blick auf den Ozean oder den Re­gen­wald und zwei Grand Sui­ten mit je­weils zwei Schlaf­zim­mern zur Ver­fü­gung.

(c) One&Only

Alle Un­ter­künfte sind mit pri­va­ten Pools, groß­zü­gi­gen In­door- und Out­door-Wohn­flä­chen, lu­xu­riö­sen Ba­de­zim­mern und ei­nem durch­dach­ten, von Ma­lay­sia in­spi­rier­ten De­sign aus­ge­stat­tet. Dazu kommt noch die 1.500 Qua­drat­me­ter große „Villa One” mit vier Schlaf­zim­mern, ei­nem Spa-Be­hand­lungs­raum und ei­nem pri­va­ten Pool. 50 Pri­vate Ho­mes zum Kauf oder zur Miete er­gän­zen das Re­sort.

Das Re­stau­rant „Am­bara“ ser­viert me­di­ter­rane Ge­richte mit Pro­duk­ten lo­ka­ler Land­wirte und Zu­ta­ten aus dem re­sor­tei­ge­nen „Chef’s Gar­den“, wäh­rend das „Ho­shi“ mit ei­ner zeit­ge­nös­si­schen In­ter­pre­ta­tion des tra­di­tio­nel­len ja­pa­ni­schen Ge­richts Tem­pura auf­war­tet. An der of­fe­nen Bar kön­nen die Gäste den Kö­chen haut­nah bei der Zu­be­rei­tung der Ge­richte zu­se­hen.

(c) One&Only

Die viel­fäl­ti­gen Ge­schmacks­rich­tun­gen Ma­lay­sias wer­den im „Es­sen­tial“ di­rekt ne­ben dem 50 Me­ter lan­gen In­fi­nity Pool ein­ge­fan­gen. In der Open-Air-Bar „Dusky Mon­key“ steht eine Aus­wahl an krea­ti­ven Häpp­chen be­reit, die mit Cock­tails, re­gio­na­lem Rum, Gins oder ed­lem Whisky ge­reicht wer­den.

Der „Em­ber Be­ach Club“ ist gleich­zei­tig der zen­trale Treff­punkt für ku­li­na­ri­sche Ge­nüsse, eine Oase für Live-Mu­sik und An­lauf­stelle für alle Was­ser­sport­ak­ti­vi­tä­ten. Von ei­nem Star­koch aus Sin­ga­pur kon­zi­piert, wird hier eine erst­klas­sige Aus­wahl an Fleisch und fang­fri­schen Mee­res­früch­ten an­ge­bo­ten – mit asia­ti­schen Aro­men an­ge­rei­chert und über dem of­fe­nen Feuer ge­grillt.

(c) One&Only

Das neue, mit der füh­ren­den He­alth-Well­ness- und Be­auty-Marke „Che­not” ex­klu­siv für One&Only ent­wi­ckelte Pro­gramm im „One&Only Spa by Che­not” geht weit über den Spa-Be­reich hin­aus. Auf den Gast zu­ge­schnit­tene Er­näh­rungs- und Trai­nings­pläne ge­hö­ren ebenso dazu wie ge­zielte Spa-Be­hand­lun­gen und in­di­vi­du­ell an­ge­passte Ak­ti­vi­tä­ten zur Stress­re­duk­tion. Fort­set­zen kön­nen die Gäste ihre Well­ness-Reise mit ei­nem Na­gel­pflege-Tre­at­ment im „Pedi:Mani:Cure Stu­dio” von Bas­tien Gon­za­lez.

Im „Club One” als Zen­trum für alle sport­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten war­ten mo­derne Ten­nis­plätze und auf den Welt­klasse-Golf­plät­zen im „Els Club” kön­nen die Gäste ih­ren Ab­schlag per­fek­tio­nie­ren. Mit Si­lat Me­layu – ei­ner tra­di­tio­nel­len ma­lay­si­schen Kampf­kunst – er­hal­ten sie zu­dem ei­nen Ein­blick in die lo­kale Kul­tur. Zu­dem ver­fügt das Re­sort über ein Fit­ness- und ein Pi­la­tes-Stu­dio so­wie ei­nen Yoga-Pa­vil­lon mit Blick auf das Meer.

(c) One&Only

Die Was­ser­sport­ar­ten rei­chen von Ho­bie-Cat-Sai­ling über Stand-Up-Paddling und Jet-Ski­ing bis zum Ki­te­sur­fen. Kleine Gäste fin­den im „Kid­sOnly Club” un­ter­halt­same und ac­tion­rei­che Ak­ti­vi­tä­ten. So ler­nen sie etwa das lo­kale Öko­sys­tem im „Eco­Lab ken­nen”, ent­de­cken die Un­ter­was­ser­welt in der „The Fi­sher­man Hut” oder wer­den im „Art Stu­dio” krea­tiv. Eine Ju­nior Suite im One&Only Desaru Coast ist ab 835 US-Dol­lar pro Nacht (ex­klu­sive Steu­ern) buch­bar.

www.oneandonlyresorts.com/desaru-coast