More

    Südafrika: Wo die deutsche Prominenz unter die Winzer geht

    Alexandra Schörghuber

    (c) Bla­auw­klip­pen Vi­ney­ards

    Am Fuß der ma­jes­tä­ti­schen Hel­der­berg Moun­tains im Sü­den von Stel­len­bosch liegt das Wein­gut Bla­auw­klip­pen. Be­reits 1682 ge­grün­det, zählt es zu den drei äl­tes­ten Wein­gü­tern am Kap und ist vor al­lem für seine Rot­weine be­kannt. Ei­nen Na­men hat sich aber auch der White Zin­fan­del ge­macht – ein fruch­ti­ger Weiß­wein, der aus der Rot­wein­traube Zin­fan­del ge­presst wird.

    Der mehr als 100 Hektar große Be­trieb mit sei­nem weiß ge­tünch­ten Her­ren­haus, dem Kut­schen­mu­seum und dem Re­stau­rant „Barou­che“ be­fin­det sich heute pi­kan­ter­weise im Be­sitz der Münch­ner Bier­brauer-Fa­­mi­­lie Schörghu­ber, die mehr als eine Mil­li­arde Um­satz mit Bier, Im­mo­bi­lien und Ho­tels macht und seit 2008 von Alex­an­dra Schörghu­ber ge­führt wird.

    Für Be­su­cher gibt es täg­lich von 10 bis 17 Uhr Ver­kos­tun­gen von fünf ver­schie­de­nen Wei­nen und Kel­ler­tou­ren. Un­ser Tipp: Ne­ben den Wei­nen wird auch der Ape­ri­tif „Be­fore & Af­ter“ als jüngste Schöp­fung des Wein­guts zum Kauf an­ge­bo­ten – eine Kom­bi­na­tion aus Brandy, Tro­cken­bee­ren­aus­lese und weih­nacht­li­chen Ge­wür­zen, den man auch nach dem Es­sen ge­nie­ßen kann.

    Peter Falke

    (c) Pe­ter Falke Wi­nes

    Der be­kannte deut­sche Tex­­til-Un­­­ter­­neh­­mer Pe­ter Falke und seine fran­zö­si­sche Ehe­frau, die De­si­gne­rin Da­niele Falke, er­war­ben be­reits im Jahr 1995 die Gro­en­v­lei Farm in der Nähe von Stel­len­bosch und be­wirt­schaf­ten das Wein­gut seit­her mit Ex­per­tise und Sorg­falt. Auch die­ses An­we­sen mit sei­ner tra­di­tio­nel­len ka­phol­län­di­schen Ar­chi­tek­tur aus dem 18. Jahr­hun­dert liegt an den Hän­gen der Hel­der­berg Moun­tains.

    Das Port­fo­lio um­fasst zwei Kol­lek­tio­nen – die Si­gna­­ture-Reihe und die PF-Reihe. Von Diens­tag bis Sonn­tag von 11 bis 19 Uhr kön­nen Be­su­cher acht ver­schie­dene Weine in der ex­klu­si­ven Lu­­xus-Bou­­tique pro­bie­ren. Dazu wer­den Kä­se­plat­ten und Sa­late ge­reicht. Die Farm eig­net sich auch her­vor­ra­gend als Sun­­do­w­­ner-Spot. Pe­ter Falke selbst taucht üb­ri­gens zu­min­dest alle sechs Wo­chen auf sei­ner Farm auf.

    Raphael Dornier

    Re­stau­rant „Bo­dega“ (c) Dor­nier Wine Es­tate

    Das Wein­gut von Ra­phael Dor­nier – dem En­kel des Flug­zeug­pio­niers Claude Dor­nier aus Kemp­ten im All­gäu – liegt et­was ver­steckt im ma­le­ri­schen Bla­auw­klip­pen Val­ley au­ßer­halb von Stel­len­bosch. Mit­ten in ei­nem Fyn­bos-Gar­­ten ver­bin­det das An­we­sen ar­chi­tek­to­ni­sche Stil­rich­tun­gen der letz­ten drei Jahr­hun­derte mit dem mo­der­nen Wein­kel­ler als jüngs­tem Bei­trag.

    Ne­ben her­vor­ra­gen­den Wei­nen ist vor al­lem das haus­ei­gene Re­stau­rant „Bo­dega“ in der ehe­ma­li­gen Scheune ein be­lieb­tes Ziel für Gour­mets aus dem 60 Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Kap­stadt. Be­su­chen kann man das Wein­gut täg­lich von 9 bis 17 Uhr. Sechs Weine zum Preis von 4 Euro ste­hen da­bei zur Ver­kos­tung be­reit. Auch der Wein­kel­ler kann nach Vor­anmel­dung be­sich­tigt wer­den.

    Franz Beckenbauer

    (c) Lam­mer­shoek Farms & Wi­nery

    Der „Kai­ser“ kam zu­erst zum Golf­spie­len nach Süd­afrika. Doch im Zuge der Vor­be­rei­tun­gen für die Fuß­ball-Welt­­­meis­­ter­­schaft 2010 ver­liebte sich Franz Be­cken­bauer in das Land und seine Men­schen. 2013 er­warb er mit sei­nen Ge­schäfts­freun­den Fe­dor Rad­mann und An­dreas Ab­old das Wein­gut Lam­mer­shoek im Aprils­kloof Val­ley – rund 80 Ki­lo­me­ter nörd­lich von Kap­stadt.

    Die 80 Hektar gro­ßen Wein­berge – ins­ge­samt um­fasst die Farm 180 Hektar – be­fin­den sich zwi­schen 80 und 300 Me­tern über dem Mee­res­spie­gel. Der Gra­nit im Bo­den des Paar­de­berg sorgt für eine her­vor­ra­gende Wär­me­spei­che­rung und im Zu­sam­men­spiel mit ei­nem tro­cke­nen, war­men, me­di­ter­ra­nen Klima für her­vor­ra­gende Rah­men­be­din­gun­gen.

    Ge­mein­sam mit sei­nem Win­zer möchte der ehe­ma­lige Fuß­ball-Star vor al­lem Weine er­zeu­gen, die im Kel­ler nicht mehr – oder nur durch mi­ni­malste Ein­griffe – be­ein­flusst wer­den. 2015 wurde der erste Jahr­gang des „Li­bero No. 5“ prä­sen­tiert. Wein­pro­ben wer­den nur nach Ver­ein­ba­rung von Mon­tag bis Don­ners­tag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr an­ge­bo­ten.

    (c) Franschhoek Wine Tram

    Noch ein Tipp zum Schluss: Eine Hop-on Hop-off-Tour mit der „Franschhoek Wine Tram“ ist si­cher­lich eine der schöns­ten Ar­ten, das Wein­land rund um Franschhoek zu ent­de­cken. Die his­to­ri­sche, seit­lich ge­öff­nete Bahn aus dem Jahr 1890 nutzt die alte Stre­cke im Tal. So kön­nen die Fahr­gäste ei­nige der äl­tes­ten und bes­ten Wein­gü­ter auf ganz be­queme Art be­su­chen und er­hal­ten wäh­rend der Fahrt noch eine Viel­zahl an In­for­ma­tio­nen rund um den Wein­an­bau in Süd­afrika.

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Ganz weit weg: Sechs Tipps für eine Reise ans Ende der Welt

    Es gibt sie noch – die un­ent­deck­ten Orte fernab aus­ge­tre­te­ner Tram­pel­pfade, an de­nen die Rei­sen­den das Ge­fühl ha­ben, das Ende der Welt zu er­obern. Wir ver­ra­ten, wo diese Ge­heim­tipps zu fin­den sind.

    Besser als der Bachelor: Zehn Locations fürs nächste Dreamdate

    Es sind vor al­lem die klei­nen oder gro­ßen Aben­teuer, bei de­nen sich Paare im Ur­laub am bes­ten ken­nen ler­nen. Hier fin­den Sie zehn Ak­ti­vi­tä­ten welt­weit, die in Er­in­ne­rung blei­ben – ein Le­ben lang.

    Faszination Wüste: Das sind die schönsten Wüstenresorts weltweit

    Für viele Men­schen übt die Wüste eine be­son­dere Fas­zi­na­tion aus. Kein Wun­der also, dass Wüs­ten­re­sorts im­mer be­lieb­tere Hi­dea­ways wer­den. INTOSOL prä­sen­tiert die sechs schöns­ten welt­weit.

    Urlaub fernab der Massen: Die beliebtesten Hideways der Welt

    Ho­tels in to­ta­ler Ab­ge­schie­den­heit wer­den im­mer be­lieb­ter. Hotels.com hat da­her bei den „Loved by Guests Awards“ die neue Ka­te­go­rie „Hi­dea­way-Ho­tels“ ein­ge­führt. Wir stel­len die neun Preis­trä­ger vor.

    UNESCO-Welterbe: Das sind die neuen Orte auf der Liste

    Die UNESCO hat 29 neue Orte und Re­gio­nen in das Welt­kul­tur- oder Welt­na­tur­erbe auf­ge­nom­men. Zwölf da­von, die tou­ris­tisch be­son­ders in­ter­es­sant sind, stel­len wir hier kurz vor.

    Fünf neue Mitglieder der „Leading Hotels of the World”

    The Lea­ding Ho­tels of the World hat das welt­weite Port­fo­lio von 375 Lu­xus­ho­tels ver­grö­ßert – von den USA über Me­xiko und China bis In­dien, das da­mit sein ers­tes „Lea­ding Ho­tel” über­haupt er­hält.

    Das sind die zehn schönsten Strände in Griechenland

    Nir­gendwo am Mit­tel­meer fin­den sich der­art kon­trast­rei­che Traum­strände wie in Grie­chen­land. Knapp 400 sol­len es ins­ge­samt sein. Das On­line-Por­tal weg.de hat aus die­ser Viel­zahl die zehn schöns­ten aus­ge­wählt.

    Willkommen in der Zukunft: Hotel-Roboter im Einsatz

    Sie fin­den den Ge­dan­ken an ein Ho­tel, das nur von Ro­bo­tern ge­führt wird, gru­se­lig? In Ja­pan gibt es das be­reits. Tra­vel­cir­cus hat die sie­ben span­nends­ten Ro­bo­ter-Pro­jekte der Welt aus­fin­dig ge­macht.