More

    Nordschweden: Kanus, Elche und sprechende Bäume

    Die Lodge Granö Be­ck­a­sin bei Umeå in der nord­schwe­di­schen Re­gion Väs­ter­bot­ten zählt zu den spek­ta­ku­lärs­ten Un­ter­künf­ten des Lan­des. Hier, im Wald am Fluss Um­e­älv, kom­men die Gäste der Na­tur un­ge­wöhn­lich nahe, wenn sie ei­nes der Baum­häu­ser be­zie­hen, auf ei­nem Floß strom­ab­wärts glei­ten oder im Win­ter in ei­nen Hun­de­schlit­ten stei­gen.

    Bei ei­ner Kräu­ter­wan­de­rung durch die „Apo­theke der Na­tur“ stel­len Gui­des ess­bare Pflan­zen und ihre Heil­kräfte vor. Denn Nord­schwe­den muss zwar im Win­ter viele dunkle Mo­nate er­tra­gen – im Som­mer al­ler­dings füllt sich der Wald mit ess­ba­ren Schät­zen. Die son­nen­ver­wöhn­ten Tage von Mai bis Juli brin­gen ne­ben Kräu­tern und Pil­zen auch aro­ma­ti­sche Bee­ren her­vor – dar­un­ter die wert­volle Mol­te­beere, die auch das „Gold von Lapp­land“ ge­nannt wird.

    (c) Granö Be­ck­a­sin /​​ Schwe­den

    Die Bre­me­rin Anne-Ka­th­­rin Würthele ar­bei­tet in Granö als Na­tur­guide und führt ne­ben der Kräu­ter­wan­de­rung viele be­liebte Ak­ti­vi­tä­ten in der Na­tur auf Deutsch durch. Als Baum­öko­lo­gin kennt sie sich im Wald bes­tens aus und er­klärt Na­tur­freun­den bei der Tour „Tal­king trees“ , wie die Bäume mit­ein­an­der kom­mu­ni­zie­ren.

    „Über die Wur­zeln sind die Bäume an ein Netz­werk aus Pil­zen an­ge­schlos­sen, über das sie sich ge­gen­sei­tig Nähr­stoffe schi­cken“, sagt Anne-Ka­th­­rin. „In der For­schung nen­nen wir das Wald­in­ter­net – das wood wide web.“ Im Win­ter zeigt sie Gäs­ten bei der „Feuer & Eis“-Tour, wie man ein per­fek­tes La­ger­feuer macht.

    (c) Granö Be­ck­a­sin /​​ Schwe­den

    Au­ßer­dem be­glei­tet sie Ka­nu­aus­flüge, Elch­sa­fa­ris und eine Kom­bi­tour mit Rad­fah­ren, Wan­dern, Pad­deln und zwei Über­nach­tun­gen in ei­ner Wald­hütte. „Bei uns hier in Granö ist al­les zum An­fas­sen“, schwärmt Anne-Ka­th­­rin: „Viele Gäste blei­ben eine ganze Wo­che, weil es so viel zu er­le­ben gibt.“

    Seit dem Auf­kom­men des Acht­sam­keits­trends gibt es ne­ben den Wild­nis­aben­teu­ern auch Ak­ti­vi­tä­ten, die in­nere und äu­ßere Ruhe schen­ken. So la­den die sym­pa­thi­schen Da­men vom Yo­ga­stu­dio in Umeå zum Retreat im Grü­nen ein, bei dem das Pro­gramm aus Me­di­ta­tion, Yoga und dem so­ge­nann­ten „Wald­bad“ be­steht.

    (c) Granö Be­ck­a­sin /​​ Schwe­den

    Der Aus­druck kommt aus Ja­pan, wo Städ­ter un­ter „shin­­rin-yoku“ ei­nen be­wusst er­leb­ten Be­such im Wald ver­ste­hen, der die Ge­sund­heit för­dert, den Blut­druck senkt, das Im­mun­sys­tem stärkt und Stress re­du­ziert. Das wald­rei­che Schwe­den eig­net sich her­vor­ra­gend, um die Ma­gie der Wald­the­ra­pie am ei­ge­nen Leib und Geist zu er­fah­ren. Seit 2019 wer­den die „Yo­ga­retre­ats Norr­land“ auch in eng­li­scher Spra­che ab­ge­hal­ten.

    www.granobeckasin.com /​​ www.yogaretreatsnorrland.se /​​ www.visitvasterbotten.se

    (c) Granö Be­ck­a­sin /​​ Schwe­den

    (c) Granö Be­ck­a­sin /​​ Schwe­den

    (c) Granö Be­ck­a­sin /​​ Schwe­den

    LETZTE ARTIKEL

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    SCHON GELESEN?

    Über den Dächern der Stadt: Europas versteckte Rooftop Bars

    Roof­top Bars gibt es mitt­ler­weile in vie­len Städ­ten. Doch man­che sind gut ver­steckt und nur schwer zu fin­den. Das Team von Flix­Mo­bi­lity hat sich auf die Su­che nach Ge­heim­tipps in Eu­ropa ge­macht.

    Das sind die besten japanischen Hotelrestaurants in Europa

    Wer hoch­wer­tige ja­pa­ni­sche Kü­che er­le­ben möchte, muss nicht zwölf Stun­den flie­gen: Sie ist auch in Eu­ropa zu fin­den – zum Bei­spiel bei die­sen sechs Mit­glie­dern der „Lea­ding Ho­tels of the World“.

    On the road again: Die schönsten Roadmovies zum Nachreisen

    Die Sehn­sucht nach der Straße ge­hört für viele Rei­sende ein­fach zum Frei­heits­ge­fühl. Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die schöns­ten KI­no­filme vor, auf de­ren Spu­ren diese ul­ti­ma­tive Frei­heit er­leb­bar wird.

    Secret Escapes: Exquisite Wellness einmal ganz woanders

    Es muss nicht im­mer Ös­ter­reich oder Deutsch­land sein. Auch Un­garn, Slo­we­nien, Po­len und Tsche­chien bie­ten mitt­ler­weile erst­klas­sige Well­ness-Ho­tels. Se­cret Es­capes stellt ein paar Ge­heim­tipps vor.

    Acht ganz besondere Tiere, die wirklich jede Reise wert sind

    18 Pro­zent der Eu­ro­päer wol­len auf ih­ren Ur­laubs­rei­sen vor al­lem Na­tur er­le­ben wol­len – und das heißt auch, Tiere in ih­rer na­tür­li­chen Um­ge­bung be­ob­ach­ten. Je un­ge­wöhn­li­cher, desto bes­ser.

    Städtereisen: Sieben unbekannte Signature Drinks in Europa

    weekend.com hat sich des­halb auf die Su­che nach be­lieb­ten Si­gna­ture Drinks in den Städ­ten Eu­ro­pas ge­macht und sie­ben ge­fun­den, die bis­her noch kaum je­mand kennt. Zu­hause nach­mi­xen er­wünscht!