EDITION Hotels: Neues Boutique-Hotelkonzept erobert Shanghai

Nach dem Er­folg der EDITION Ho­tels in Lon­don, New York, Bar­ce­lona, Bo­drum, Sanya und Mi­ami Be­ach bringt Ian Schrager sein in­no­va­ti­ves Bou­tique-Ho­tel­kon­zept nun auch nach Shang­hai: Das so­eben er­öff­nete The Shang­hai EDITION ver­bin­det Ge­schichte und Ge­gen­wart der Me­tro­pole zu ei­nem ein­zig­ar­ti­gen Ge­samt­kunst­werk.

„Dies ist eine neue Art von Ho­tel in China, von der die Stadt nicht wusste, dass sie ge­braucht wird“, sagt Schrager über seine jüngste Neu­eröff­nung, für die er ei­nes der schöns­ten Ge­bäude der Stadt aus­ge­wählt hat – den ehe­ma­li­gen Haupt­sitz der Shang­hai Power Com­pany in der Nan­jing Road, ent­lang des von Bäu­men ge­säum­ten Flus­ses Huang Pu Ri­ver am Bund.

(c) The Shang­hai EDITION

Das im Jahr 1929 er­rich­tete und denk­mal­ge­schützte Art-Deco-Ge­bäude wurde sorg­fäl­tig re­no­viert und mit ei­nem mo­der­nen Wol­ken­krat­zer ver­bun­den, in dem die 145 Zim­mer und Sui­ten un­ter­ge­bracht sind. Hier war­ten Wände aus hel­lem Ei­chen­holz, Bet­ten mit lu­xu­riö­ser Ani­chini-Bett­wä­sche, maß­ge­fer­tigte Mö­bel mit sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten Tex­ti­lien und Ba­de­zim­mer, die in wei­ßem Mar­mor mit schwar­zem Me­tall ge­stal­tet wur­den.

Die Schwelle, die das his­to­ri­sche Ge­bäude und den post­mo­der­nen Turm ver­bin­det, ist die „Ur­ban Lobby“. Sie wird ge­prägt von ei­nem hän­gen­den Gar­ten mit ei­nem rie­si­gen an­ti­ken Spie­gel an der Rück­wand und be­her­bergt ei­nen drei­stö­cki­gen Be­reich mit meh­re­ren Re­stau­rants, Bars, Nacht­clubs und „The Club Room“ – eine von den Gen­tle­m­ans Clubs in­spi­rierte Lounge.

Die „Shang­hai Ta­vern“ – ein ganz­tä­gig ge­öff­ne­tes Re­stau­rant im Bras­se­rie-Stil, das von Sterne-Koch Ja­son Ather­ton ge­führt wird – ge­hört ebenso dazu wie die „Can­ton Disco“ – ein tra­di­tio­nel­les kan­to­ne­si­sches Re­stau­rant-Kon­zept der be­rühm­ten Black Sheep Group mit ei­nem zeit­ge­mä­ßen Up­date.

Auf Ebene 5 be­fin­det sich der in Stein ge­hauene Pool mit Blick über die Stadt. Das Fit­ness­stu­dio auf Ebene 7 ver­fügt über eine große Au­ßen­ter­rasse, auf der die Gäste aus­ru­hen, me­di­tie­ren und Tai Chi, Yoga und Kar­dio trai­nie­ren kön­nen. Im Spa war­ten sechs Be­hand­lungs­räume und ‑sui­ten, eine Sauna, ein weit­läu­fi­ger Ent­span­nungs­be­reich mit Bar und eine Bou­tique.

(c) The Shang­hai EDITION

Die Ebene 7 ist die Hei­mat des brand­neuen Nacht­lo­kals „Electric Cir­cus“, das mit ei­ni­gen der welt­bes­ten DJs und In­ter­pre­ten zu ei­nem un­ver­zicht­ba­ren Treff­punkt im Nacht­le­ben von Shang­hai wer­den soll. Für an­spruchs­volle Gäste, die äu­ßerste Dis­kre­tion ver­lan­gen, steht hier auch das ul­ti­ma­tive Pri­vat­zim­mer der Stadt be­reit.

Auf dem herr­li­chen Dach auf der 8. Etage be­fin­det sich ein tro­pi­scher Gar­ten mit ei­nem Kino un­ter den Ster­nen, Sitz­ge­le­gen­hei­ten, Ta­ges­bet­ten und ei­ner Bar mit Spei­sen und Snacks. Das ja­pa­ni­sche Re­stau­rant „Hiya“ im 27. Stock des Wol­ken­krat­zers wird eben­falls von Ja­son Ather­ton be­treut.

Eine Wen­del­treppe führt zur Shang­hai-Ver­sion des preis­ge­krön­ten „Punch Room“ aus der Lon­don EDITION – ei­ner mo­der­nen In­ter­pre­ta­tion der Lon­do­ner Pri­vat­clubs aus dem 19. Jahr­hun­dert. Auf dem Dach er­öff­nen eine Roof­top-Bar und eine Open-Air-Lounge ei­nen spek­ta­ku­lä­ren Pan­ora­ma­blick auf Pudong.

www.editionhotels.com

(c) The Shang­hai EDITION
(c) The Shang­hai EDITION
(c) The Shang­hai EDITION