More

    Eröffnung in Brisbane: W Hotels kehrt nach Australien zurück

    Mit der Er­öff­nung des W Bris­bane hat W Ho­tels World­wide so­eben ein ful­mi­nan­tes Come­back in „Down Un­der“ ge­fei­ert. Das neue Haus der Mar­­riott-Marke liegt am Ufer des Bris­bane Ri­ver im wich­tigs­ten Ge­schäfts­vier­tel der Stadt und will der ideale Aus­gangs­punkt sein, um das pul­sie­rende Nacht­le­ben Bris­banes zu ent­de­cken.

    „Mit ganz­jäh­ri­gem Son­nen­schein und ei­nem ak­ti­ven Out­door-Le­­ben­s­stil ist Bris­bane eine Traum­des­ti­na­tion, die sich zu ei­ner der be­lieb­tes­ten Städte der Welt ent­wi­ckelt hat. Da­her star­tet W die Rück­kehr der Marke nach Aus­tra­lien hier im Sunshine State“, sagto An­thony Ing­ham, Glo­bal Brand Lea­der von W Ho­tels World­wide: „Bris­banes quir­li­ges Fluss­ufer ist ein Hot­spot für Rei­sende – und South East Queens­land passt per­fekt zum mu­ti­gen De­sign und zum spie­le­ri­schen, zeit­ge­nös­si­schen Lu­xus, den W Ho­tels ver­kör­pert.“

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    Mit Nic Gra­ham & As­so­cia­tes zeich­net eine re­nom­mierte aus­tra­li­sche Agen­tur für das in­no­va­tive De­sign ver­ant­wort­lich. Das Ho­tel greift da­bei das Thema „A Ri­ver Drea­ming“ auf: Mo­derne An­spie­lun­gen auf den Bris­bane Ri­ver, der sich in den letz­ten Jah­ren zum pul­sie­ren­den Epi­zen­trum des ge­sell­schaft­li­chen Le­bens der Stadt ent­wi­ckelt hat, sind im häu­fig zu ent­de­cken. Darin har­mo­nisch ver­wo­ben sind Ein­flüsse der in­di­ge­nen Wur­zeln Aus­tra­li­ens und sei­nes ko­lo­nia­len Er­bes.

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    In der Lobby führt eine Treppe, die aus ei­nem Fluss­bett aus Holz be­steht, zur Re­zep­tion und zum „Li­ving Room“ des Ho­tels. Ele­mente wie er­dige Töne, Se­di­ment­schich­ten und fran­sige Rän­der ver­kör­pern die raue Schön­heit, die man mit dem aus­tra­li­schen Out­back ver­bin­det, und set­zen sich an al­len öf­fent­li­chen Be­rei­chen fort.

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    Er­gänzt wer­den die na­tür­li­chen Ele­mente durch pla­ka­tive und far­ben­frohe Kunst­werke ge­fei­er­ter aus­tra­li­scher Künst­ler wie John Ni­chol­son, Lu­cas Gro­gan und Reko Ren­nie. Der „Li­ving Room“ als Herz­stück des W Bris­bane wird durch auf­wän­dig ge­stal­tete Tep­pi­che in bunte Far­ben ge­hüllt, wäh­rend die Wände die sub­tro­pi­sche Flora und Fauna Bris­banes wi­der­spie­geln. Ti­sche und Bar­tre­sen fal­len durch ein ein­zig­ar­ti­ges De­sign auf, das von den Wel­len des Mee­res und vom Was­ser ab­ge­tra­ge­nen Klip­pen in­spi­riert wurde.

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    Das W Bris­bane bie­tet 312 Zim­mer und 32 Sui­ten, die al­le­samt über eine Aus­sicht auf den Fluss so­wie neu­este Un­ter­hal­tungs­sys­teme ver­fü­gen. Ein auf­fäl­li­ges Merk­mal al­ler Räume sind weiße Wand­ver­tä­fe­lun­gen, wie sie sie tra­di­tio­nell in den Pri­vat­häu­sern in Queens­land gibt – eine char­mante An­spie­lung auf den aus­tra­li­schen Life­style. Die Ex­treme Wow Suite im 33. Stock stellt eine mo­derne In­ter­pre­ta­tion der tra­di­tio­nel­len Pre­si­den­tial Suite dar und bie­tet ei­nen Pan­ora­ma­blick vom Fluss zu den Ber­gen und dar­über hin­weg.

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    Drei Re­stau­rants und Bars ma­chen Ap­pe­tit auf Cock­tails und feine Koch­kunst: Das „Three Blue Ducks“ ist das Si­gna­­ture-Re­stau­rant des Ho­tels. Hier er­war­tet die Gäste eine Aus­wahl an fri­schen und sai­so­na­len Ge­rich­ten mit aus­tra­li­schen Ein­flüs­sen. Die „Li­ving Room Bar“ ist tags­über eine ge­müt­li­che Lounge, ver­wan­delt sich aber am Abend in eine gla­mou­röse Cock­­tail-Bar.

    W Bris­bane (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

    Er­fri­schung war­tet im Pool der „WET Deck Roof­top Bar“ im An­schluss an ein Son­nen­bad in den sty­li­schen Lie­ge­stüh­len. Die glit­zernde Ober­flä­che des Pools re­flek­tiert ein Mo­saik aus Flie­sen, die an Schat­ten von Palm­we­deln er­in­nern. Bei Tag und bei Nacht lässt sich hier die ma­le­ri­sche Aus­sicht auf den Fluss bei Cock­tails, Cham­pa­gner, Live-DJs und aus­tra­li­schen Grill­spe­zia­li­tä­ten ge­nie­ßen.

    Für Ent­span­nung sorgt das „AWAY Spa des Ho­tels“ mit ei­nem viel­fäl­ti­gen Menü aus Spa-An­wen­­dun­­gen wie Ge­sichts­be­hand­lun­gen und Mas­sa­gen von So­da­shi und Skeyn­dor – er­gänzt durch ver­wöh­nende Be­auty-Be­han­d­­lun­­gen. Mit Vi­­ta­­lity-Pools, Sal­z­in­ha­la­­ti­ons-Kam­­mern und Aro­­ma­the­ra­pie-Dampf­bä­­dern bie­tet das Spa eine wohl­tu­ende All­tags­flucht. Wer sich aus­powern möchte, trai­niert im hoch­mo­der­nen Fit­ness­cen­ter. Wei­tere In­fos gibt es on­line auf www.wbrisbane.com.

    LETZTE ARTIKEL

    Neu bei Preferred Hotels: Fünf Luxushotels von China bis Mexiko

    Pre­fer­red Ho­tels & Re­sorts freut sich über 16 neue Mit­glie­der. Fünf da­von stel­len wir hier kurz vor. Viel­leicht kom­men Sie ja dem­nächst nach Süd­afrika, Eng­land, Ir­land, China oder Me­xiko …

    Weihnachten in Israel: Die schönsten Events im Heiligen Land

    Mit Hei­li­gen Mes­sen, Märk­ten und Fes­ti­vi­tä­ten in Je­ru­sa­lem, Tel Aviv, Haifa und Na­za­reth lädt Is­rael die Be­su­cher ein, dem Geist der Weih­nacht nach­zu­spü­ren – von be­sinn­lich bis bunt.

    Nordlichter in Glaskuppeln: Erstes Aurora Basecamp in Island

    Auf der Jagd nach der mys­ti­schen „Au­rora Bo­rea­lis” fin­den Fans der Nord­lich­ter auf Is­land ab so­fort die bes­ten Tipps im neuen Au­rora Base­camp in Haf­narf­jörður.

    Florida: Hard Rock Hotel eröffnet eine 137 Meter hohe Gitarre

    Das Se­mi­nole Hard Rock Ho­tel & Ca­sino Hol­ly­wood in Flo­rida hat 1,5 Mil­li­ar­den US-Dol­lar in ei­nen spek­ta­ku­lä­ren, 137 Me­ter ho­hen Zu­bau in Form ei­ner rie­si­gen Gi­tarre in­ves­tiert.

    Zeit zu zweit auf Bali: Neue Infinity Pool Suiten im Amankila

    Das Amankila gilt als ei­nes der schöns­ten Lu­xus­re­sorts auf Bali. Nun hat das traum­hafte Hi­dea­way drei neue In­fi­nity Pool Sui­ten mit ei­ner Größe von 99 bis 185 Qua­drat­me­tern er­hal­ten.

    Tourismus-Boom: Das sind die meistbesuchten Städte der Welt

    Eu­ro­mo­ni­tor In­ter­na­tio­nal hat die 100 meist­be­such­ten Städte 2018 er­mit­telt. Asien do­mi­niert da­bei mit 43 Me­tro­po­len. Den­noch dürfte die Num­mer 1 nicht we­nige über­ra­schen…

    Luxushotels für Silvester: Die schönsten Aussichten ins neue Jahr

    Das Lu­xus­rei­se­un­ter­neh­men INTOSOL emp­fiehlt fünf Ho­tels, die eine per­fekte Sicht auf das Sil­ves­ter-Feu­er­werk und ei­nen höchst ex­klu­si­ven Start ins neue Jahr ver­spre­chen.

    Emerald Maldives: Neues „Leading Hotel of the World“ im Raa-Atoll

    Das Eme­rald Mal­di­ves Re­sort & Spa will neue Maß­stäbe auf den Ma­le­di­ven set­zen. Mit­glied der „Lea­ding Ho­tels of the World“ ist die neue Well­ness-Oase im Raa-Atoll be­reits.

    Luxus-Safari in Zimbabwe: Neuer Look für Singita Malilangwe House

    Das Sin­gita Ma­li­langwe House im ent­le­ge­nen Ma­li­langwe Wild­life Re­serve in Zim­babwe prä­sen­tiert sich in ei­nem neuen De­sign. Die Villa mit fünf Schlaf­zim­mer wird nur ex­klu­siv ver­mie­tet.

    SCHON GELESEN?

    Go East: Warum Osteuropa mehr als eine Reise wert ist

    Ob Spaß am Strand, hippe Bars in den Städ­ten oder aben­teu­er­li­che Raf­ting­tou­ren: Ost­eu­ro­pas viel­fäl­tige Rei­se­ziele ha­ben Ur­lau­bern viel zu bie­ten. Ho­li­day­Check hat die bes­ten Tipps zu­sam­men­ge­stellt.

    Was heißt denn das: Die acht verrücktesten Straßenschilder

    Schon hier­zu­lande ken­nen viele Au­to­fah­rer nicht alle Stra­ßen­schil­der. Welt­weit kom­men noch ei­nige Ex­em­plare dazu, bei de­nen Un­kennt­nis wirk­lich kein Wun­der ist. Wir zei­gen Ih­nen die ku­rio­ses­ten Stra­ßen­schil­der rund um den Glo­bus.

    Das sind die schönsten Badezimmer auf den Malediven

    Ho­tels mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ba­de­zim­mern gibt es viele. Auf den Ma­le­di­ven ist die Aus­wahl aber zwei­fel­los am größ­ten. Se­hen Sie selbst: Das sind un­sere 17 Fa­vo­ri­ten un­ter den schöns­ten Bä­dern im In­di­schen Ozean.

    Zehn versteckte Perlen – nur mit dem Boot zu erreichen

    Wer im Som­mer­ur­laub ab­seits der üb­li­chen Städte und Strände wan­deln möchte, muss ei­nen Boots­aus­flug un­ter­neh­men. Wir nen­nen Ih­nen zehn atem­be­rau­bende Ziele, die nur mit dem Boot zu er­rei­chen sind.

    Die zehn schönsten Hotelpools für das Wochenende

    Manch­mal ist das Gute ganz nah: Als Ex­perte für Kurz­ur­laube hat weekend4two die zehn schöns­ten Ho­tel­pools in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz zu­sam­men­ge­stellt.

    Bitte lächeln: 10 Hotels für die perfekte Instagram-Story

    40 Pro­zent der Rei­sen­den im Al­ter von 18 bis 33 Jah­ren wäh­len ihr Ho­tel nach der „In­sta­gramma­bi­lity” aus. Das heißt: Lage, Aus­stat­tung und Ser­vice sind wich­tig – ent­schei­dend sind aber die In­sta­gram-Schnapp­schüsse.