More
    24. Juli 2019

    Kvarner Bucht: Mit dem Kajak zu den Geheimnissen der Adria

    Geführte Kajak­touren auf der Adria sind der neu­este Hit an der kroa­ti­schen Küste. Immerhin gelten die Inseln der Kvarner Bucht und ins­be­son­dere Rab unter Insi­dern als eine der besten Pad­del­re­gionen im Mit­tel­meer – und viel­leicht sogar welt­weit.

    Aus­ge­hend von der Insel Rab führen die Touren von des Spe­zia­listen Sea Kayak Croatia zu ver­steckten Fels­höhlen, ein­samen Buchten, mäch­tigen Klippen, fjor­dar­tigen Flüssen und male­ri­schen Can­yons. Dabei können die Paddler von März bis in den November hinein zwi­schen indi­vi­du­ellen Touren und geführten Pro­grammen wählen.

    Kayak vor der Alt­stadt von Rab (c) Sea Kayak Croatia

    Zum Mieten stehen ver­schie­dene Kajaks bereit – sogar mit Glas­boden, durch den man bis auf den Grund der tür­kis­blauen Adria sieht. Auf einer sechs­tä­gigen Tour findet sich zum Bei­spiel der Natur­park Dun­dovo mit seinen uralten, immer­grünen Eichen ebenso auf dem Pro­gramm wie das Durch­pad­deln der Küste unter­halb der 2.000 Jahre alten Stadt­mauer von Rab.

    Wei­tere High­lights bilden die Besich­ti­gung einer alten Was­ser­mühle, Strand­pausen in ein­samen Buchten, ein Besuch der ehe­ma­ligen Gefäng­nis­insel Goli Otok, Fels­höhlen und das Schwimmen und Schnor­cheln im Natur­park Zav­rat­nica. Nachts wird an ver­träumten Plätzen direkt unter dem Ster­nen­himmel gecampt, mit­tags und abends gemeinsam gekocht und je nach Absprache in Lokalen ein­ge­kehrt.

    Kayak­tour in der Kvarner Bucht (c) Sea Kayak Croatia

    Auch spe­zi­elle Gourmet-Kajak­­touren werden von Sea Kayak Croatia ange­boten. Neben der Ein­kehr in Lokalen der Ein­hei­mi­schen beinhalten sie auch den Besuch bei einem Thun­­­fisch-Fischer sowie Wein- und Käse­ver­kos­tungen. Als gelernter Koch bereitet der ein­hei­mi­sche Guide dieser Touren auch die Mahl­zeiten für die Teil­nehmer zu.

    Der Schwie­rig­keits­grad der Touren wird gene­rell mit „ein­fach“ angeben, ledig­lich im März sowie im Oktober und November ist er „mittel“. Der Preis für sechs Tage beträgt 650 Euro und beinhaltet alle Mahl­zeiten, das Kayak mit Aus­rüs­tung, Wasser und die Trans­fers. Ein Schlaf­sack kann für 15 Euro pro Tour gemietet werden und ein Zelt (single oder double) für 25 Euro pro Tour. Infor­ma­tionen zu Sea Kayak Croatia gibt’s auf www.seakayak.hr und zur Insel Rab auf www.rab-visit.com/de. Einen Kajak­ver­leih bietet auch der Tauch­verein Moby Dick in Lopar auf Rab: www.mobydick-diving.com.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Neuer Look im W London: Das hat die Welt noch nicht gesehen!

    Das 2010 eröff­nete W London – Lei­cester Square hat seine 192 Zimmer und Suiten um meh­rere Mil­lionen Euro neu gestaltet. Das Ergebnis ist ein gewagtes Design – weit weg vom tra­di­tio­nellen Luxus­kon­zept.

    Mauritius: Das ist der beste Weinkeller im Indischen Ozean

    Ein À‑la-carte-Restau­rant in einem Wein­keller ist nicht all­täg­lich – vor allem im Indi­schen Ozean. Daher wun­dert es nicht, dass das Con­stance Belle Mare Plage auf Mau­ri­tius damit gleich zwei Preise gewonnen hat.

    Natur pur: Das sind die spektakulärsten Nationalparks der Welt

    Wilde Tiere, atem­be­rau­bende Land­schaften und exo­ti­sche Pflanzen: Auf der Erde gibt es viele Orte, die ihre Besu­cher in Staunen ver­setzen. Viele sind als Natio­nal­parks geschützt – der­zeit mehr als 2.200 welt­weit.

    Island: Diese neuen Geothermalpools schwimmen im See

    Ende Juli eröffnen die ersten schwim­menden Pools in Island: Das neue Geo­ther­malbad von Vök Baths nutzen das Wasser der 75 Grad heißen Quellen unter dem See Urriða­vatn, das sogar als Trink­wasser zer­ti­fi­ziert ist.

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.