More

    Australien: Sofitel eröffnet neues Luxushotel in Sydney

    Syd­ney ist um ein wei­te­res First-Class-Ho­­tel rei­cher: Das so­eben er­öff­nete So­fi­tel Syd­ney Dar­ling Har­bour ist das erste neu er­baute in­ter­na­tio­nale Lu­xus­ho­tel der aus­tra­li­schen Me­tro­pole seit mehr als 15 Jah­ren und liegt im Fi­nanz­di­strikt in un­mit­tel­ba­rer Nähe zum In­ter­na­tio­nal Con­ven­tion Centre.

    Be­reits bei An­kunft be­ein­druckt das Ho­tel mit sei­ner 35 Stock­werke ho­hen Glas­fas­sade, die auch von in­nen herr­li­che Aus­bli­cke auf Syd­ney er­mög­licht. Durch­bro­chen wird die Glas­kon­struk­tion von ro­ten und blauen Ak­zen­ten – ein Tri­but an den Ab­o­ri­gine-Stamm Eora, der hier einst lebte. Die Fas­sade wird nachts mit 6.000 LED-Li­ch­­tern er­leuch­tet und soll da­mit nicht nur den Ha­fen­di­strikt er­hel­len, son­dern auch sei­nen Teil zur Sky­line von Syd­ney bei­tra­gen.

    So­fi­tel Syd­ney Dar­ling Har­bour (c) Ge­off Lung Pho­to­gra­phy 2017

    So­fi­tel Syd­ney Dar­ling Har­bour (c) Ge­off Lung Pho­to­gra­phy 2017

    Auch im Ho­tel selbst las­sen sich viele Hin­weise auf die Ge­schichte Aus­tra­li­ens fin­den – etwa durch die opu­lente Ver­wen­dung von Holz oder die Seil- und San­d­stein-Mo­­tive in den Tep­pi­chen der öf­fent­li­chen Be­rei­che. Für das De­sign zeich­net der Ar­chi­tekt Ri­chard Fran­cis-Jo­­nes ver­ant­wort­lich. Um­ge­setzt wurde es in Zu­sam­men­ar­beit mit Dream­time Aus­tra­lia De­sign, der A+ De­sign Group und Land Lease.

    Den Gäs­ten ste­hen 590 Zim­mer und Sui­ten zu Ver­fü­gung – dar­un­ter die „Bel­le­rive Suite” mit ei­nem se­pa­ra­ten Wohn­zim­mer, ei­nem Ess­zim­mer und ei­ner klei­nen Kü­che. Gäste, die ein Club So­fi­tel Zim­mer oder eine Suite in den Stock­wer­ken 28 bis 34 bu­chen, kön­nen zu­dem den ex­klu­si­ven „Club Mil­le­sime Lounge” im obers­ten Stock des Ho­tels und da­mit zahl­rei­che An­nehm­lich­kei­ten wie ei­nen pri­va­ten Check-in nut­zen.

    Su­pe­rior Suite /​​ So­fi­tel Syd­ney Dar­ling Har­bour (c) Ac­cor Ho­tels /​​ Ge­off Lung Pho­to­gra­phy 2017

    So­fi­tel Syd­ney Dar­ling Har­bour (c) Ge­off Lung Pho­to­gra­phy 2017

    Alle Zim­mer sind mit dem spe­zi­el­len „So­fi­tel My­Bed” aus­ge­stat­tet und bie­ten mit ih­ren bo­den­tie­fen Fens­tern ei­nen un­ver­gleich­li­chen Blick auf den Dar­ling Har­bour und die Stadt.
    Für das leib­li­che Wohl sor­gen drei Bars und das mon­däne Re­stau­rant „Ate­lier by So­fi­tel” – eine fran­zö­sisch in­spi­rierte Ro­tis­se­rie, die auf re­gio­nale und sai­so­nale Pro­dukte setzt. Zu den Si­gna­­ture-Ge­­rich­­ten zählt bei­spiels­weise eine von Exe­cu­tive Chef Matt Coa­tes neu in­ter­pre­tierte Bouil­la­baisse.

    Die „Cham­pa­gne Bar” ist laut So­fi­tel die größte Cham­pa­g­ner-Bar Syd­neys und lockt mit hand­ver­le­se­nen Sor­ten die­ses ed­len Ge­tränks. Als ein­zi­ges Ho­tel Aus­tra­li­ens bie­tet das So­fi­tel die 3L Spe­cial Edi­tion des Cris­tal Brut mit ei­nem Wert von 22.000 Aus­tra­li­schen Dol­lar an.

    So­fi­tel Syd­ney Dar­ling Har­bour (c) Ge­off Lung Pho­to­gra­phy 2017

    So­fi­tel Syd­ney Dar­ling Har­bour (c) Ge­off Lung Pho­to­gra­phy 2017

    Wer lie­ber Cock­tails in be­hag­li­cher At­mo­sphäre ge­nießt, ist wie­derum im „Es­prit Noir” im Erd­ge­schoss rich­tig. Die „Le Ri­vage Pool Bar” im vier­ten Stock­werk ver­bin­det wie­derum me­di­ter­ra­nes Flair mit dem für Syd­ney ty­pi­schen Le­bens­ge­fühl – ein Ge­heim­tipp für ei­nen ent­spann­ten Nach­mit­tag im Freien. Nicht zu­letzt ver­fügt das Ho­tel über neun fle­xi­ble Ver­an­stal­tungs­räum­lich­kei­ten – dar­un­ter den „Ma­gni­fi­que Ball­room” für 450 Per­so­nen.

    Im Rah­men der Neu­eröff­nung ist ak­tu­ell eine Über­nach­tung im Su­pe­rior Dar­ling Har­bour View Zim­mer mit Früh­stück, ei­ner Cham­pa­g­ner-Ver­­­kos­­tung in der „Cham­pa­gne Bar”, ei­ner Aus­wahl La­­du­­rée-Sü­­ßi­g­kei­­ten und Late-Check­out ab 529 Aus­tra­li­schen Dol­lar buch­bar. Wei­tere In­for­ma­tio­nen sind auf www.sofitelsydneydarlingharbour.com.au zu fin­den.

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Exotische Tauchspots: Besondere Plätze unter Wasser

    Es müs­sen nicht im­mer die Ma­le­di­ven oder das Rote Meer sein: Diese acht exo­ti­schen Tauch­spots rund um die Welt sind bei der Masse noch weit­ge­hend un­be­kannt, aber da­für umso spek­ta­ku­lä­rer.

    Fünf luxuriöse Inseln für einen Urlaub wie Robinson Crusoe

    Die Münch­ner PR-Agen­tur Schaf­fel­hu­ber Com­mu­ni­ca­ti­ons hat den 300. Jah­res­tag des Bu­ches „Ro­bin­son Cru­soe“ am 25. April zum An­lass ge­nom­men, um fünf be­son­dere In­seln vor­zu­stel­len, die man nicht mehr ver­las­sen möchte.

    Glamping: Außergewöhnliche Unterkünfte in Europa

    „Glam­ping“ ver­eint Ur­laub mit­ten in der Na­tur mit kom­for­ta­blen und oft auch sty­li­schen Un­ter­künf­ten. Das Rei­se­por­tal www.glamping.info hat ei­nige be­son­dere An­ge­bote in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. 

    Afrika: Exklusive Erlebnisse sind der „neue Luxus“

    Der Lu­xus von heute ist mehr als Fünf-Sterne-Ho­tels mit ed­len Mar­mor­bä­der – es ist der Wow-Ef­fekt, den nur we­nige Men­schen er­le­ben dür­fen. Etwa beim Candle-Light-Din­ner am Strand der Pri­vat­in­sel…

    Strandurlaub in der Stadt: Die 10 schönsten Stadtstrände Europas

    Wer Stadt­le­ben mit Strand-Fee­ling kom­bi­nie­ren möchte, fin­det mitt­ler­weile in vie­len Me­tro­po­len Eu­ro­pas pas­sende Lo­ca­ti­ons. Der Städ­te­rei­sen-Ex­perte Amer­opa hat die zehn schöns­ten Stadt­strände zu­sam­men­ge­stellt.

    Diese zehn Hotels liefern das perfekte Instagram-Motiv

    Im­mer mehr junge Ur­lau­ber pla­nen ihre Rei­sen vor al­lem rund um das per­fekte Foto auf In­sta­gram. Für sie hat Hotels.com zehn Ho­tels auf der gan­zen Welt er­mit­telt, die das per­fekte Mo­tiv lie­fern.