Wie ein Nest thront die legen­däre Rock Lodge mit ihren ledig­lich sechs Suiten in den Baum­wip­feln über dem Phinda Game Reserve in Süd­afrika. Zum 20. Geburtstag hat ihr der Betreiber andBeyond nun eine Ver­jün­gungskur gegönnt, sodass sie ab sofort in neuem Glanz erstrahlt.

Warme Grau­töne prägen den neuen Stil der Lodge, der Luxus und zeit­ge­nös­si­sche Ele­ganz ver­binden soll. In den Suiten sorgen unbe­ar­bei­tete Holz­platten, Granit und Stein für eine außer­ge­wöhn­liche Optik, wäh­rend hoch­wer­tiges Leinen, hand­be­stickte Baum­wolle und weiche Per­ser­tep­piche mehr Behag­lich­keit ver­mit­teln.

Phinda Rock Lodge /​ Süd­afrika (c) andBeyond

Das High­light der neu gestal­teten Lodge ist aber sicher die Dach­ter­rasse. Dort speisen die Gäste tags­über mit einem spek­ta­ku­lären Blick auf den mar­kanten „Leo­pard Rock“ oder dinieren abends direkt unter dem Ster­nen­zelt.

Die Fenster der Suiten wurden durch große Türen ersetzt, die für mehr Licht sorgen und zugleich einen direkten Zugang zur neuen Veranda ermög­li­chen. Alle Ter­rassen der Lodge wurden umge­staltet und bieten nicht nur mehr Platz, son­dern dank der lang­ge­streckten Son­nen­segel auch schat­tige Plätze zum Ent­spannen, wäh­rend der Blick über die weite Land­schaft streift.

Phinda Rock Lodge /​ Süd­afrika (c) andBeyond

Das pri­vate Phinda Game Reserve liegt in der Pro­vinz Kwa­Zulu-Natal zwi­schen dem Indi­schen Ozean und dem berühmten iSim­an­galiso Wet­land Park. Das rund 23.000 Hektar umfas­sende Reservat ist für seine reiche Tier­welt ebenso bekannt wie für den „Sand Forest“ – ein ein­zig­ar­tiges Öko­system, das nur hier und im süd­li­chen Mosambik zu finden ist.

andBeyond bietet indi­vi­du­elle Reisen und Luxus-Safaris in Afrika, Asien und Latein­ame­rika. Zum edlen Port­folio des vor 25 Jahren gegrün­deten Rei­se­ver­an­stal­ters zählt unter anderem Ben­guerra Island vor der Küste von Mozambik, wo die gleich­na­mige Luxus­lodge erst kürz­lich nach einer umfas­senden Reno­vie­rung wieder eröffnet wurde.

Ob Süd­afrika, Bots­wana, Namibia, Tan­sania, Mosambik, Kenia, Chile, Argen­ti­nien, Indien oder Sri Lanka: andBeyond steht überall für nach­hal­tigen Tou­rismus auf höchstem Niveau und ist sich dabei seiner sozialen und öko­lo­gi­schen Ver­ant­wor­tung bewusst. „Care of the Land, Care of the Wild­life, Care of the People“ lautet der Wahl­spruch. Wei­tere Infos sind auf www.andbeyond.com zu finden.