More
    21. Juli 2019

    Kroatien: Der Wein-Rebell von der Badeinsel Rab

    Wer hätte das gedacht: Die Insel Rab mit ihren vielen Traum­stränden ist auch ein Wein­bau­ge­biet! Franjo Jureša knüpft hier an eine lange Tra­di­tion auf Rab an und setzt auf bio­lo­gi­sche Weine mit sehr viel Per­sön­lich­keit.

    Ein cooler Typ ist Franjo Jureša in jedem Fall: Locker könnte er bei jedem „Easyrider“-Film eine Haupt­rolle spielen – und das nicht nur wegen des selbst gebauten Motor­rades neben den Wein­fäs­sern. Braun­ge­brannt und die Hut­krempe weit her­un­ter­ge­zogen, strahlt er schon auf den ersten Blick etwas Rebel­len­haftes aus.

    Franjo Jureša (c) Weingut Franjo Jureša /​​ Rab

    Das ist aber wohl auch nötig, wenn man auf Rab die alte Wein­tra­di­tion mit öko­lo­gi­schen Methoden wieder auf­leben lässt. Bis zur Mitte des vorigen Jahr­hun­derts waren die Hänge der Insel mit Reben bedeckt und fast jede Familie kel­terte ihren eigenen Wein. Doch heute sind diese Flä­chen groß­teils gerodet.

    Direkt neben einem der ange­sag­testen Beach­clubs von Rab am Puda­­rica-Strand rei­chen die rund 1,8 Hektar Wein­gärten von Jureša fast bis zum Meer. Viel Sonne, der kalk­reiche, mine­ra­li­sche Boden und die sal­zige Luft sorgen für Weine mit hohem Wie­der­erken­nungs­wert.

    Franjos Para­de­wein ist der schwere Plavac mali, neben wei­teren Reb­sorten wie Merlot, Sla­vina und Mal­va­zija baut er aber auch den Süß­wein Prošek an. Erhält­lich sind die unge­schwe­felten und unfil­trierten Weine, von denen pro Jahr maximal 5.000 Liter pro­du­ziert werden, im Wein­keller oder im ambi­tio­nierten Restau­rant „Leut“ in Barbat, das von Franjos Frau Ana und deren Familie geführt wird (leut@leut-rab.com).

    Der Wein­keller liegt direkt an der Ver­bin­dungs­straße zwi­schen der Fähre zum Fest­land und der Stadt Rab – von der Fähre kom­mend links nach der sanften Anhöhe, die den kars­tigen Nord­teil der Insel vom eher grünen Süden trennt. Er ist von Montag bis Samstag jeweils von 5 bis 12 Uhr und von 17 Uhr bis zur Dun­kel­heit für den Ver­kauf geöffnet.

    LETZTE ARTIKEL

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.

    Qatar Airways fliegt dreimal pro Woche nach Botswana

    Qatar Air­ways hat eine neue Ver­bin­dung nach Gabo­rone ange­kün­digt: Ab 27. Oktober 2019 geht es dreimal pro Woche in die Haupt­stadt von Bots­wana. Zum Ein­satz kommt dabei ein Airbus A350-900.

    Der teuerste Strand der Welt liegt … nicht in der Südsee

    Die Rei­se­platt­form You­Dis­cover hat die Kosten unter­sucht, die an einem ent­spannten Tag an den 300 belieb­testen Stränden der Welt in 69 Län­dern anfallen können. Das Ergebnis ist durchaus über­ra­schend.

    Zehn außergewöhnliche Regeln für Autofahrer rund um die Welt

    Wer im Aus­land ein Auto lenkt, sollte die Regeln des jewei­ligen Landes kennen. Der Miet­wagen-Spe­zia­list Sunny Cars gibt Tipps zu einigen wich­tigen, aber nicht so bekannten Gesetzen in beliebten Urlaubs­län­dern.

    Vatnajökull wird das dritte UNESCO-Weltnaturerbe in Island

    Seit wenigen Tagen gehört auch der Natio­nal­park Vat­na­jökull zum UNESCO-Welt­na­tur­erbe. Das größte Glet­scher­ge­biet Europas ist die dritte Welt­erbe­stätte in Island und bietet spek­ta­ku­läre Natur­phä­no­mene.

    Premiere in Polen: Erstes Motel One in Warschau ist eröffnet

    Das neue Motel One War­schau-Chopin befindet sich in bester Innen­stadt­lage – unweit des Frédéric-Chopin-Museums und der Musik­uni­ver­sität. Chopin und seine Werke prägen auch das Design.