More

    Kroatien: Der Wein-Rebell von der Badeinsel Rab

    Wer hätte das ge­dacht: Die In­sel Rab mit ih­ren vie­len Traum­strän­den ist auch ein Wein­bau­ge­biet! Franjo Ju­reša knüpft hier an eine lange Tra­di­tion auf Rab an und setzt auf bio­lo­gi­sche Weine mit sehr viel Per­sön­lich­keit.

    Ein coo­ler Typ ist Franjo Ju­reša in je­dem Fall: Lo­cker könnte er bei je­dem „Easyrider“-Film eine Haupt­rolle spie­len – und das nicht nur we­gen des selbst ge­bau­ten Mo­tor­ra­des ne­ben den Wein­fäs­sern. Braun­ge­brannt und die Hut­krempe weit her­un­ter­ge­zo­gen, strahlt er schon auf den ers­ten Blick et­was Re­bel­len­haf­tes aus.

    Franjo Ju­reša (c) Wein­gut Franjo Ju­reša /​​ Rab

    Das ist aber wohl auch nö­tig, wenn man auf Rab die alte Wein­tra­di­tion mit öko­lo­gi­schen Me­tho­den wie­der auf­le­ben lässt. Bis zur Mitte des vo­ri­gen Jahr­hun­derts wa­ren die Hänge der In­sel mit Re­ben be­deckt und fast jede Fa­mi­lie kel­terte ih­ren ei­ge­nen Wein. Doch heute sind diese Flä­chen groß­teils ge­ro­det.

    Di­rekt ne­ben ei­nem der an­ge­sag­tes­ten Be­ach­clubs von Rab am Pu­da­­rica-Strand rei­chen die rund 1,8 Hektar Wein­gär­ten von Ju­reša fast bis zum Meer. Viel Sonne, der kalk­rei­che, mi­ne­ra­li­sche Bo­den und die sal­zige Luft sor­gen für Weine mit ho­hem Wie­der­erken­nungs­wert.

    Fran­jos Pa­ra­de­wein ist der schwere Pla­vac mali, ne­ben wei­te­ren Reb­sor­ten wie Mer­lot, Sla­vina und Mal­va­zija baut er aber auch den Süß­wein Pro­šek an. Er­hält­lich sind die un­ge­schwe­fel­ten und un­fil­trier­ten Weine, von de­nen pro Jahr ma­xi­mal 5.000 Li­ter pro­du­ziert wer­den, im Wein­kel­ler oder im am­bi­tio­nier­ten Re­stau­rant „Leut“ in Barbat, das von Fran­jos Frau Ana und de­ren Fa­mi­lie ge­führt wird (leut@leut-rab.com).

    Der Wein­kel­ler liegt di­rekt an der Ver­bin­dungs­straße zwi­schen der Fähre zum Fest­land und der Stadt Rab – von der Fähre kom­mend links nach der sanf­ten An­höhe, die den kars­ti­gen Nord­teil der In­sel vom eher grü­nen Sü­den trennt. Er ist von Mon­tag bis Sams­tag je­weils von 5 bis 12 Uhr und von 17 Uhr bis zur Dun­kel­heit für den Ver­kauf ge­öff­net.

    LETZTE ARTIKEL

    Designhotels: Sechs Geheimtipps von Tokio bis Südtirol

    Die Ver­ei­ni­gung der De­sign Ho­tels ist wie­der um sechs neue Mit­glie­der ge­wach­sen. Zu fin­den sind sie in den USA, in Grie­chen­land, Deutsch­land, To­kio und gleich zwei­mal in Süd­ti­rol.

    The Edge: Sensationelles Outdoor-Skydeck eröffnet in New York

    Am 11. März 2020 er­öff­net New York City das höchste Out­door-Sky­deck der west­li­chen He­mi­sphäre: In 345 Me­tern Höhe ragt The Edge 24 Me­ter aus dem 100. Stock ei­nes neuen Wol­ken­krat­zers.

    Von Eisbergen bis zu Lagunen: Faszinierende Reiseziele in Blau

    Blau ist so­wohl bei Män­nern als auch bei Frauen die be­lieb­teste Farbe. Eva­neos hat sich da­her auf die Su­che nach den schöns­ten blauen Ur­laubs­zie­len ge­macht und ist fün­dig ge­wor­den.

    Travel Risk Map: Die sichersten und gefährlichsten Reiseziele 2020

    Con­trol Risks und In­ter­na­tio­nal SOS ha­ben eine neue Ver­sion ih­rer be­lieb­ten „Tra­vel Risk Map“ er­stellt. Sie ver­rät die si­chers­ten und die ge­fähr­lichs­ten Rei­se­ziele im Jahr 2020.

    Neues W Hotel eröffnet im amerikanischen Nobel-Skiort Aspen

    Das mit Span­nung er­war­tete W As­pen heißt ab so­fort seine ers­ten Gäste im No­bel-Ski­ort As­pen im US-Bun­des­staat Co­lo­rado will­kom­men – di­rekt am Hang des 3.417 Me­ter ho­hen As­pen Moun­tain.

    St. Regis setzt neue Maßstäbe für Luxus und Glamour in Amman

    Das neue St. Re­gis Am­man ver­fügt über 260 Zim­mer und Sui­ten auf 16 Stock­wer­ken, die alle mit ei­nem atem­be­rau­ben­den Blick auf die Stadt und dem le­gen­dä­ren St. Re­gis But­ler Ser­vice auf­war­ten.

    Megaprojekt „Crossroads Maldives“: Zwei Resorts sind eröffnet

    „Cross­roads Mal­di­ves“ ist das der­zeit am­bi­tio­nier­teste Bau­pro­jekt auf den Ma­le­di­ven: Die ers­ten zwei von ins­ge­samt neun ge­plan­ten Re­sorts wur­den nun mit meh­re­ren Mo­na­ten Ver­spä­tung er­öff­net.

    Sondertarife ab Wien: „Black Friday Special“ bei Emirates

    Emi­ra­tes bie­tet ak­tu­ell ein „Black Fri­day Spe­cial“ zu aus­ge­wähl­ten De­sti­na­tio­nen ab/​bis Wien. Der Ver­kauf en­det am 29. No­vem­ber 2019. Die Reise muss bis zum 25. Juni 2020 an­ge­tre­ten wer­den.

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    SCHON GELESEN?

    Das sind die besten japanischen Hotelrestaurants in Europa

    Wer hoch­wer­tige ja­pa­ni­sche Kü­che er­le­ben möchte, muss nicht zwölf Stun­den flie­gen: Sie ist auch in Eu­ropa zu fin­den – zum Bei­spiel bei die­sen sechs Mit­glie­dern der „Lea­ding Ho­tels of the World“.

    Datenanalyse: Hilton ermittelt die „Sieben urbanen Weltwunder“

    Im Vor­feld ih­res 100-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­ums ha­ben die Hil­ton Ho­tels & Re­sorts die sie­ben ur­ba­nen Traum­ziele er­leb­nis­ori­en­tier­ter Rei­sen­der von heute er­mit­telt. Auch Wien ist da­bei ver­tre­ten.

    Verfluchte Wälder & Geisterstädte: Orte voller Mystik und Magie

    Der Herbst ist da – und mit ihm die Zeit der Geis­ter und des Über­na­tür­li­chen. Eva­neos – der füh­rende On­line-Markt­platz für In­di­vi­du­al­rei­sen – hat sich auf die Su­che nach mys­ti­schen Or­ten auf der gan­zen Welt ge­macht.

    Alles geklaut: Die sieben besten „Fake Sights“ der Welt

    Schloss Neu­schwan­stein in China, die Frei­heits­sta­tue in Nor­we­gen und der Eif­fel­turm in Ja­pan: Ho­li­day­Check hat die schöns­ten Nach­bau­ten ei­ni­ger welt­be­rühm­ter Se­hens­wür­dig­kei­ten zu­sam­men­ge­stellt.

    Farbenfroh statt regengrau: Zwölf bunte Orte rund um die Welt

    Wäh­rend hier­zu­lande die dunkle Jah­res­zeit nun doch noch Ein­zug hält, zei­gen sich welt­weit ganze Ort­schaf­ten in präch­ti­gen Far­ben – und das völ­lig un­ab­hän­gig vom Wet­ter. Zwölf da­von stel­len wir hier vor.

    Besser als der Bachelor: Zehn Locations fürs nächste Dreamdate

    Es sind vor al­lem die klei­nen oder gro­ßen Aben­teuer, bei de­nen sich Paare im Ur­laub am bes­ten ken­nen ler­nen. Hier fin­den Sie zehn Ak­ti­vi­tä­ten welt­weit, die in Er­in­ne­rung blei­ben – ein Le­ben lang.