INDISCHER OZEANLUXUSMalediven

Milaidhoo Island: Romantisches „Mood Dining” auf den Malediven

Das im No­vem­ber 2016 er­öff­nete Lu­xus­re­sort Mi­laid­hoo Is­land auf den Ma­le­di­ven ist in vie­ler­lei Hin­sicht ein­zig­ar­tig. Dazu ge­hört auch das neue „Mood Di­ning” – ein in­no­va­ti­ves Kon­zept für stim­mungs­volle ku­li­na­ri­sche Er­leb­nisse.

Auf ei­ner nur 5,4 Hektar gro­ßen Pri­vat­in­sel im UNESCO-Bio­sphä­ren­re­ser­vat des Baa Atolls ge­le­gen, setzt Mi­laid­hoo Is­land auf ei­nen au­then­ti­schen und un­prä­ten­tiö­sen Life­style: Eine ex­klu­sive Aus­wahl an Er­leb­nis­sen soll den Gäs­ten die Ma­le­di­ven und ihre so spek­ta­ku­läre Na­tur­ku­lisse nä­her­brin­gen.

(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven

Die le­dig­lich 50 Vil­len wurde von ei­nem ein­hei­mi­schen Ar­chi­tek­ten ge­stal­tet und sind alle mit Schilf­dä­chern und pri­va­ten Pools aus­ge­stat­tet. Ein per­sön­li­cher Host küm­mert sich um die Gäste – und nur we­nige Bar­fuß-Me­ter ent­fernt war­ten drei Re­stau­rants, ein Spa, Fit­ness, Yoga und Tauch­spots der Welt­klasse.

Beim „Mood Di­ning” kön­nen die Gäste zwi­schen fünf „Moods” wäh­len – „Tie­fer Schlaf”, „Er­wa­chen mit dem Son­nen­auf­gang”, „Auf­re­gen­des Aben­teuer”, „Ent­spann­ter Son­nen­un­ter­gang” und dem un­ver­gleich­li­chen „Mi­laid­hoo Mood”. Jede die­ser Stim­mun­gen wird un­ter­malt von ei­nem spe­zi­ell kre­ierten Menü, das an ei­ner ebenso spe­zi­el­len, auf die je­wei­lige Stim­mung des Gas­tes zu­ge­schnei­der­ten Lo­ca­tion der In­sel ser­viert wird.

(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven

Das er­klärte Ziel ist es, die Stim­mung des Gas­tes nicht nur zu ver­än­dern, son­dern in die ge­wünschte Rich­tung zu len­ken und mit po­si­ti­ven Emo­tio­nen zu ver­bin­den. Ei­nige der ku­li­na­ri­schen An­ge­bote wer­den kom­bi­niert mit Spa-Be­hand­lun­gen, Bä­dern und Me­di­ta­tio­nen, um das Er­leb­nis noch ein­zig­ar­ti­ger zu ge­stal­ten.

Das Kon­zept des „Mood Di­nings” be­ruht dar­auf, dass be­stimmte Le­bens­mit­tel die Kör­per­che­mie be­ein­flus­sen und dem­nach den Ge­müts­zu­stand ei­nes Men­schen mo­di­fi­zie­ren kön­nen. Das kann sich in ei­nem spon­ta­nen En­er­gie­schub, auf­kom­men­den po­si­ti­ven Emo­tio­nen oder Mü­dig­keit und dem Ver­lan­gen nach Schlaf ma­ni­fes­tie­ren.

(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven

Da­bei för­dert die je­wei­lige Lo­ca­tion zu­sätz­lich das Er­zeu­gen ei­ner be­stimm­ten Stim­mung. Das kann bei­spiels­weise eine ein­same In­sel sein, eine Sand­bank in­mit­ten des Oze­ans, ein Strand oder ein­fach die Ter­rasse ei­ner pri­va­ten Villa.

Wohl we­gen der ho­hen Schlaf­ent­zugs­rate in un­se­rer mo­der­nen Welt ist der­zeit „Tie­fer Schlaf“ die be­lieb­teste Op­tion. Da­bei wer­den phy­si­sche und men­tale Hür­den über­wun­den, die eine ge­sunde Nacht­ruhe ver­hin­dern. Um den Kör­per phy­sisch zu ent­span­nen, wird zu­nächst ein leich­tes Din­ner in der Villa ser­viert. Da­bei wer­den Zu­ta­ten mit na­tür­li­chen, schlaf­för­dern­den Sub­stan­zen zu ei­nem per­fekt aus­ge­wo­ge­nen Menü kom­bi­niert.

(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven

Da­nach lei­tet der auf Mi­laid­hoo an­säs­sige Yoga-Mas­ter die Gäste in ei­ner Me­di­ta­tion im Mond­schein auf der Ter­rasse der Villa an, um die Seele zu be­ru­hi­gen. Den Aus­klang des Abends bil­det schließ­lich ein aro­ma­ti­sier­tes Bad bei Ker­zen­licht, das we­gen der fal­len­den Kör­per­tem­pe­ra­tur das ge­sunde Ver­lan­gen des Kör­pers nach Schlaf in­ten­si­viert.

Den Ge­gen­pol zum „Tie­fen Schlaf“ stellt das „Er­wa­chen mit dem Son­nen­auf­gang” dar, das ein Früh­stücks­menü vol­ler En­er­gie­lie­fe­ran­ten für ei­nen fa­bel­haf­ten Start in den Tag be­inhal­tet. Um das ge­nuss- und schwung­volle Er­leb­nis ab­zu­run­den, ist eine Fla­sche Sal­mon Bil­le­cart Cham­pa­gner ein Teil des Früh­stücks.

(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven

Als Lo­ca­tion ste­hen ent­we­der die pri­vate Ter­rasse der ei­ge­nen Villa oder der Strand zur Wahl, da der Kör­per dort im Son­nen­licht das stim­mungs­er­hel­lende Se­ro­to­nin pro­du­ziert. Das sorgt für ein ru­hi­ges Ge­müt und för­dert die Kon­zen­tra­tion.

„Mi­laid­hoo Mood” bie­tet ein Menü, das eine ru­hige und ent­spannte Ur­laubs­at­mo­sphäre er­zeu­gen und in­ten­si­vie­ren soll. Die Ge­richte ent­hal­ten da­her eine Viel­zahl an Vit­ami­nen, Omega-3-Fett­säu­ren und In­halts­stof­fen, die den Gäs­ten hel­fen, von ih­rem schnell­le­bi­gen All­tag ab­zu­schal­ten und in das In­sel­f­lair ein­zu­tau­chen. Das Pro­gramm star­tet mit ei­nem 60-mi­nü­ti­gem Spa-Er­leb­nis im „Se­re­nity Spa“ über der La­gune und fin­det sein Fi­nale in ei­nem Din­ner, das über­all auf der In­sel ser­viert wer­den kann, wo es dem Gast ge­fällt.

(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven
(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven
(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven
(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven
(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven
(c) Mi­laid­hoo Is­land /​ Ma­le­di­ven
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"