„Alles außer gewöhn­lich“ – unter diesem Motto hat die junge, erst 2015 gegrün­dete Hotel­gruppe Pulse Hotels & Resorts am 1. März 2017 ihr erstes Projekt eröffnet: Das neue Kandima Maldives hat zwar „nur“ vier Sterne, punktet aber unter anderem mit dem längsten Pool der Male­diven.

Hier geht’s zu den Bildern!

Auf der drei Kilo­meter langen Insel im Dhaalu Atoll wohnen die Gäste in 274 komfor­ta­blen Studios und Villen, speisen in zehn verschie­denen Restau­rants und Bars und können unter einer Viel­falt aus Frei­zeit­ak­ti­vi­täten wählen.

Kandima Maldives (c) Pulse Hotels & Resorts

So bietet das Kandima Maldives den größten Kids Club auf den Male­diven, ein eigenes Kunst­studio rund um das tradi­tio­nelle male­di­vi­sche Hand­werk, eine Schule für Meeres­bio­logie, eine eigene Biblio­thek, ein Fitness- und Yoga­studio, Tennis­plätze, ein Wasser­sport­zen­trum am Haus­riff und ein Foto­studio, in dem die schönsten Urlaubs­ein­drücke verewigt werden.

Beson­dere Schmuck­stücke sind die „Ocean Pool Villen“, die über einen großen privaten Pool verfügen und direkt entlang der Wasser­linie errichtet wurden. Wohl­fühlen kann man sich aber auch in den „Aqua Villen“ über dem Meer mit Whirl­pool auf der Terrasse und in den „Beach Villen“, die mit und ohne Pool verfügbar sind. Letz­tere sind zudem mit einem wunder­baren Open-Air-Bade­zimmer ausge­stattet, das die meisten Fünf-Sterne-Resorts in den Schatten stellt.

Pulse Hotels & Resorts betont ausdrück­lich, dass sich das Kandima Maldives nicht an eine bestimmte Ziel­gruppe richtet, sondern alle einlädt – ob jung oder alt, mit der Familie oder alleine, als Freunde oder Frisch­ver­mählte. Erreichbar ist die Insel mit einem 30-minü­tigen Flug vom Male Inter­na­tional Airport zum Flug­hafen im Dhaalu Atoll und eine 20-minü­tige Boots­fahrt. Die Preise für eine Über­nach­tung beginnen bei 180 Euro pro Person inklu­sive Halb­pen­sion.

Kandima Maldives /​ Aqua Villa (c) Pulse Hotels & Resorts
Kandima Maldives /​ Aqua Villa (c) Pulse Hotels & Resorts

 

 

 

 

 

.