More
    24. Juli 2019

    Mauritius: Alles neu im Constance Belle Mare Plage

    Nach einer umfang­rei­chen, sechs­wö­chigen Reno­vie­rung strahlt das Con­stance Belle Mare Plage auf Mau­ri­tius ab sofort in völlig neuem Glanz. Das schon seit 40 Jahren erfolg­reiche Hotel ist damit bereit für eine neue Epoche.

    Als „Kult­ob­jekt“ der Con­stance Hotels & Resorts ist sich das Belle Mare Plage dabei trotz aller Neue­rungen treu geblieben: Die natür­li­chen Ele­mente wie Stein und Holz, die dem Hotel seinen unver­wech­sel­baren Cha­rakter geben, wurden erhalten.

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    Deut­lich ver­jüngt, erscheint das beliebte Resort aber nun in edlen Designs und einer neuen Farb­pa­lette. Die Schlaf­zimmer, Suiten und Villas wurden kom­plett neu gestaltet, wobei sich die flie­ßende Form der Möbel – sorg­fältig von mau­ri­ti­schen Hand­wer­kern gefer­tigt – überall im Hotel wie­der­finden.

    Dadurch soll sich das Con­stance Belle Mare Plage noch besser in seine natür­liche Umge­bung ein­fügen und die bevor­zugte Lage mit dem feinen, zwei Kilo­meter langen Sand­strand und dem tro­pi­schen Grün rings­herum unter­strei­chen.

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    Auch alle Bars und Restau­rants wurden neu kon­zi­piert – sowohl archi­tek­to­nisch als auch kuli­na­risch. Neben dem direkt am Meer gele­genen Restau­rant „Indigo“, wo eine Aus­wahl feinster Mee­res­früchte – von Hummer bis zu fri­schem Sushi – sowie süd­ost­asia­ti­sche Köst­lich­keiten und Stein­ofen­pizzas ser­viert werden, befindet sich nun das tren­dige Beach-Outlet „Blu Bar“.

    Hier kann man mit den Füßen im Sand erfri­schende Cock­tails genießen und für den per­fekten Abend in relaxter Atmo­sphäre wartet zudem eine Aus­wahl von mehr als 200 Rum­sorten, die man pro­bieren kann. Das fran­zö­si­sche Fein­­schme­­cker-Restau­rant „Blue Penny Cellar“ wurde um einen opu­lenten Gourmet-Wein­keller erwei­tert – den größten im Indi­schen Ozean mit mehr als 15.000 Fla­schen von über 1.300 unter­schied­li­chen Weinen.

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    Das Gourmet-Restau­rant „La Spiaggia“ mit Blick auf den Indi­schen Ozean wartet mit einer medi­ter­ranen Küche auf und im Restau­rant „LaKaze“ gibt’s Gourmet-San­d­wi­ches und feine Salate, wobei die Gäste auch hier ein unge­zwun­genes Ambi­ente mit den Füßen im Sand vor­finden.

    Der im Jahr 1994 eröff­nete, vom Süd­afri­kaner Hugh Baiocchi gestal­tete Golf­kurs „Legend“ hat eben­falls ein Update erhalten: Die dichte Vege­ta­tion des 18-Loch Cham­pi­onship Course wurde gelichtet und die Löcher 1, 2, 4, 9 und 18 wurden neu ange­legt und erhöht. So ent­stand eine kom­plett neue Topo­gra­phie mit einem bes­seren Gesamt­blick über die Löcher.

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    Die Dri­ving Range wurde über­dacht, die Gebäude um den Platz hat man erneuert und die Umklei­de­ka­binen sowie das Restau­rant „Deer Hunter“ und den Rezep­ti­ons­be­reich kom­plett neu gestaltet. Die Seen, die ein­hei­mi­schen Pflanzen und die beliebten Hir­sche sind aber nach wie vor da.

    Nach einer Runde können sich Golfer im frisch reno­vierten „U Spa“ erfri­schen. Das neue Inte­­rior-Design ver­eint edles Schwarz mit Safran­tönen und bietet nun sechs Einzel- und vier Dop­pel­ka­binen, einen Fri­seur­salon sowie ein „Brice Nicham Podo­logie Studio“. Zudem hält das Gym des Spa nun Tech­noGym Geräte bereit.

    Ganz neu ist schließ­lich noch die „Pre­si­den­tial Villa“: Auf 852 Qua­drat­me­tern bietet sie fünf Schlaf­zimmer mit zwei Pools direkt am Strand. Vom pri­vaten Dinner bis zu Partys und Shows kann alles in diesem weit­läu­figen Refu­gium orga­ni­siert werden. Der per­sön­liche Butler stellt sicher, dass auch das kleinste Detail nach den Wün­schen der Gäste umge­setzt wird. Die Orga­ni­sa­tion von indi­vi­du­ellen Aus­flügen gehört genauso dazu wie das pri­vate Spa-Tre­a­t­­ment in der Villa.

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    Con­stance Belle Mare Plage /​​ Mau­ri­tius (c) Con­stance Hotels & Resorts

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Neuer Look im W London: Das hat die Welt noch nicht gesehen!

    Das 2010 eröff­nete W London – Lei­cester Square hat seine 192 Zimmer und Suiten um meh­rere Mil­lionen Euro neu gestaltet. Das Ergebnis ist ein gewagtes Design – weit weg vom tra­di­tio­nellen Luxus­kon­zept.

    Mauritius: Das ist der beste Weinkeller im Indischen Ozean

    Ein À‑la-carte-Restau­rant in einem Wein­keller ist nicht all­täg­lich – vor allem im Indi­schen Ozean. Daher wun­dert es nicht, dass das Con­stance Belle Mare Plage auf Mau­ri­tius damit gleich zwei Preise gewonnen hat.

    Natur pur: Das sind die spektakulärsten Nationalparks der Welt

    Wilde Tiere, atem­be­rau­bende Land­schaften und exo­ti­sche Pflanzen: Auf der Erde gibt es viele Orte, die ihre Besu­cher in Staunen ver­setzen. Viele sind als Natio­nal­parks geschützt – der­zeit mehr als 2.200 welt­weit.

    Island: Diese neuen Geothermalpools schwimmen im See

    Ende Juli eröffnen die ersten schwim­menden Pools in Island: Das neue Geo­ther­malbad von Vök Baths nutzen das Wasser der 75 Grad heißen Quellen unter dem See Urriða­vatn, das sogar als Trink­wasser zer­ti­fi­ziert ist.

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.