INDISCHER OZEANMalediven

Milaidhoo: Neues Luxusresort mit Barfuß-Lifestyle

Am 1. No­vem­ber 2016 er­öff­net mit Mi­laid­hoo Is­land ein neues Lu­xus­re­sort auf den Ma­le­di­ven: Als Mit­glied der „Small Lu­xury Ho­tels of the World“ will die nur 300 Me­ter mal 180 Me­ter kleine In­sel im Baa Atoll mit ei­nem neu in­ter­pre­tier­ten, au­then­ti­schen und un­prä­ten­tiö­sen Bar­fuß-Life­style punk­ten.

Läs­si­gen Fünf-Sterne-Lu­xus ver­spre­chen 30 Over­wa­ter-Vil­len mit ei­ner Größe von je­weils 245 Qua­drat­me­tern und Be­ach-Vil­len mit je­weils 290 Qua­drat­me­tern und ei­nem pri­va­ten Strand­ab­schnitt. Egal in wel­cher Ka­te­go­rie: Jede Villa ver­fügt über ei­nen pri­va­ten Pool und ei­nen per­sön­li­chen Host, der sich um alle Wün­sche der Gäste küm­mert.

(c) Mi­laid­hoo Is­land Mal­di­ves

Vom ein­hei­mi­schen Ar­chi­tek­ten Mo­ha­med Shafeeq ge­stal­tet, wur­den die Ma­te­ria­lien und das Mo­bi­liar für alle 50 Vil­len in­di­vi­du­ell aus­ge­wählt und auch ei­gens her­ge­stellt. Es­sen­ti­el­les Ele­ment ist da­bei der klare Fo­kus auf die Schön­heit der Ma­le­di­ven, denn durch die Mög­lich­keit, die Vil­len 180 Grad weit zu öff­nen, wird die Na­tur zu ei­nem Teil des Rau­mes.

Mi­laid­hoo ist das ein­zige Re­sort im Atoll, das für Paare kon­zi­piert wurde, aber auch Kin­der ab ei­nem Al­ter von neun Jah­ren will­kom­men heißt. Ein wei­te­res Al­lein­stel­lungs­merk­mal sind die „Mi­laid­hoo Mo­ments“. Zu die­ser Kol­lek­tion ex­klu­si­ver Er­leb­nisse ge­hört zum Bei­spiel eine der spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­ku­lis­sen der Ma­le­di­ven: In der Ha­ni­faru Bucht kön­nen rie­sige Grup­pen von Man­ta­ro­chen ebenso be­ob­ach­tet wer­den wie die sel­te­nen Wal­haie.

(c) Mi­laid­hoo Is­land Mal­di­ves

Für die Gour­mets ste­hen drei Re­stau­rants und zwei Bars be­reit. Das High­light ist da­bei das „Si­gna­ture Re­stau­rant“: Ein­ge­bet­tet in die Sil­hou­ette von drei tra­di­tio­nel­len Dhoni-Boo­ten, schwebt es ele­gant über dem In­di­schen Ozean und bie­tet als ein­zi­ges Re­stau­rant der Ma­le­di­ven eine mo­derne In­ter­pre­ta­tion tra­di­tio­nel­ler In­sel­kü­che.

Krea­tiv ge­stal­tete Cock­tails und eine Wein­karte, die ne­ben ei­ner Aus­wahl be­lieb­ter Klas­si­ker auch eine Kol­lek­tion an Wei­nen von we­ni­ger be­kann­ten Bou­tique-Wein­gü­tern be­inhal­tet, er­gän­zen das An­ge­bot. Um die per­sön­li­chen Fa­vo­ri­ten zu je­der Zeit ge­nie­ßen zu kön­nen, be­fin­det sich au­ßer­dem in je­der Villa ein pri­va­ter Wein­kühl­schrank.

Milaidhoo Malediven Wiedereröffnung
(c) Mi­laid­hoo Is­land Mal­di­ves

Das Spa der In­sel be­steht aus vier Tre­at­ment-Sui­ten, die auf Stel­zen über der La­gune thro­nen. In ei­nem ei­ge­nen Pa­vil­lon kön­nen die Gäste auf Wunsch auch je­den Tag an in­klu­dier­ten Yoga- und Me­di­ta­ti­ons­kur­sen teil­neh­men. Schnor­cheln, Tau­chen, Fi­schen und Aus­flüge zu na­he­ge­le­gen In­seln und Sand­bän­ken sor­gen für ab­wechs­lungs­rei­che Tage.

Mi­laid­hoo ist mit dem Was­ser­flug­zeug in ei­ner hal­ben Stunde vom Flug­ha­fen Malé aus er­reich­bar und liegt nahe dem UNESCO-Bio­sphä­ren­re­ser­vat des Baa Atolls – und so­mit ei­nem der in­tak­tes­ten Na­tur­schutz­ge­biete des In­di­schen Oze­ans. Das Ho­tel ist ein Pro­jekt der Uni­ver­sal Re­sorts Mal­di­ves, die be­reits das Kurumba Mal­di­ves, das Ba­ros Mal­di­ves, das Ve­las­saru Mal­di­ves, Kur­a­ma­thi Is­land, Maa­fus­hi­varu, Kan­dolhu Is­land und das Dhi­gali Mal­di­ves be­trei­ben.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"