Frisch renoviert: Sandals Royal Bahamian feiert Wiedereröffnung

Das preis­ge­krönte San­dals Royal Ba­ha­mian Spa Re­sort be­grüßt nach ei­ner 55 Mil­lio­nen US-Dol­lar teu­ren Re­no­vie­rung wie­der Gäste in Nas­sau auf den Ba­ha­mas. Die Wie­der­eröff­nung ist der erste von vie­len Mei­len­stei­nen für die Marke „San­dals Re­sorts” an­läss­lich ih­res 40-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­ums.

Das lu­xu­riöse, auf ei­nem 15 Hektar gro­ßen Ge­lände ge­le­gene All-In­clu­sive-Re­sort, das nur für Paare ab 18 Jah­ren buch­bar ist, ver­kör­pert mit sei­nen 404 Zim­mern, Sui­ten und Vil­len den un­be­schwer­ten Geist der Ba­ha­mas und ver­bin­det auf durch­dachte Weise alle Aspekte – vom Pas­tell­rosa der Fla­min­gos bis zu den Vi­bes des tra­di­tio­nel­len Junka­noo.

San­dals Royal Ba­ha­mian (c) San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal

Lu­xus pur bie­tet das neue Is­land Vil­lage, das aus frei ste­hen­den Vil­len be­steht. Ihr schi­ckes, aber ent­spann­tes Am­bi­ente ist re­prä­sen­ta­tiv für die ur­sprüng­li­chen Ba­ha­mas mit ih­ren ty­pi­schen rosa, blauen und wei­ßen Ak­zen­ten, den Schiffs­lat­ten und den ge­streif­ten Mar­ki­sen. Die „But­ler Villa Sui­ten” ver­fü­gen da­bei über pri­vate Pools und Tran­qui­lity Soa­king Tubs im Freien.

Die neu ge­stal­te­ten Un­ter­künfte in der East und West Bay bie­ten eine breite Pa­lette an Zim­mer- und Sui­ten-Ka­te­go­rien – dar­un­ter auch „But­ler Sui­ten” mit Strand­lage in der East Bay, wo ein neuer In­fi­nity-Pool ge­nau dort en­det, wo der Sand be­ginnt.

San­dals Royal Ba­ha­mian (c) San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal

Die Sui­ten im Erd­ge­schoss des West Bay Towers ver­fü­gen über ei­nen völ­lig neuen Swim-Up-Pool mit di­rek­tem Zu­gang, wäh­rend die „Pent­house Love Nest But­ler Sui­ten” von ih­rem Bal­kon aus ei­nen Pan­ora­ma­blick auf das Meer bie­ten. Neu­trale Farb­pa­let­ten und Holz­mö­bel schaf­fen ein mo­der­nes, schi­ckes De­sign, das das leuch­tend blaue Meer wun­der­schön zur Gel­tung bringt.

Für das leib­li­che Wohl ste­hen 13 neue Re­stau­rant­kon­zepte be­reit. Im „Ka­noo” – kurz für Junka­noo – kön­nen die Gäste den Rhyth­mus der Mu­sik spü­ren und Ge­richte mit pan-ka­ri­bi­schen Ge­wür­zen ge­nie­ßen. Das neue À‑la-carte-Mit­tags­menü „Bras­se­rie 30“ ist da­bei so kon­zi­piert, dass die Ge­richte in 30 Mi­nu­ten oder we­ni­ger zu­be­rei­tet wer­den, so­dass man so­gleich wie­der zum Pool oder Strand zu­rück­keh­ren kann.

San­dals Royal Ba­ha­mian (c) San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal

Das „La Plume” ser­viert eine ex­qui­site fran­zö­si­sche Kü­che in ei­nem mo­der­nen Am­bi­ente. Zu den wei­te­ren An­ge­bo­ten ge­hö­ren Steaks und Mee­res­früchte im „Butch’s Is­land Chop House”, eine herz­hafte bri­ti­sche Kü­che im „The Queen’s Pearl”, süd­ita­lie­ni­sche Spe­zia­li­tä­ten im „Tesoro” und erst­klas­si­ges Su­shi im „Soy”.

Drei Gour­met-Food-Trucks ver­wöh­nen die Gäste mit sü­ßen Le­cke­reien und Kaf­fee („Sweets n Tings”), lo­kal in­spi­rier­ten ba­ha­mai­schen Fu­si­ons­ge­rich­ten und fri­schen Mee­res­früch­ten („Coco Queen”) und neuen Va­ri­an­ten ita­lie­ni­scher Klas­si­ker („Ba­hama Mamma Mia”).

San­dals Royal Ba­ha­mian Spa Re­sort (c) San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal

Ganz neu ist auch das „Coco­nut Grove” – ei­ner weit­läu­fi­gen Lounge di­rekt am Strand, die von Ko­kos­pal­men be­schat­tet wird und sich per­fekt zum Fau­len­zen am Tag eig­net. Gleich­zei­tig bie­tet sie eine Platt­form für die neuen Food-Trucks, die von 11 bis 23 Uhr ge­öff­net sind, schi­cke Sitz­ge­le­gen­hei­ten so­wie Live-Mu­sik und Un­ter­hal­tung bis in die spä­ten Abend­stun­den.

Ein­same Strände er­war­ten die Gäste auf der Pri­vat­in­sel San­dals Ba­re­foot Cay, die nur eine Meile vor der Küste liegt. Paare kön­nen mit dem neuen Love Run­ner Boot des Re­sorts dort­hin se­geln. Eine Pool­bar mit Schau­keln, ein Whirl­pool, eine Au­ßen­du­sche und das neue Re­stau­rant „Ara­lia House” mit fri­schen Mee­res­früchte und au­then­ti­schen ka­ri­bi­schen Köst­lich­kei­ten sorgt da­für, dass auch hier nichts fehlt.

San­dals Royal Ba­ha­mian Spa Re­sort (c) San­dals Re­sorts In­ter­na­tio­nal

Das „Red Lane Spa” des Re­sorts heißt seine Gäste an drei ru­hi­gen Or­ten will­kom­men – im Main Spa, im Day Spa und im Off­shore Es­cape auf San­dals Ba­re­foot Cay. Zu den Spa-Ein­rich­tun­gen ge­hö­ren zwei Sau­nen und zwei Dampf­bä­der. Zur Feier des 40-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­ums von San­dals wer­den zu­dem zwei neue Paar-Ri­tuale an­ge­bo­ten: „Love & Trust” und „Fo­re­ver in Love”.

www.sandals.de/resorts/bahamian/home/

MEHR AUS DIESER KATEGORIE