(c) Casa Angelina

Casa Angelina: Das schönste Boutiquehotel an der Amalfiküste

Nur we­nige Ho­tels ver­strö­men so viel Ma­gie wie das Bou­tique-Ho­tel Casa An­ge­lina an der ita­lie­ni­schen Amal­fiküste. Seit An­fang Juli hat das Mit­glied der „Small Lu­xury Ho­tels of the World” nach dem Co­rona-Lock­down wie­der seine Tü­ren für Gäste ge­öff­net. Aber Vor­sicht: Hier will man nicht mehr weg!

Schon das Be­tre­ten des Ho­tels ist wie ein Hauch von fri­scher Luft: Das Casa An­ge­lina zeich­net sich durch ein mo­der­nes, mi­ni­ma­lis­ti­sches De­sign aus. Strah­len­des Weiß prägt die Äs­the­tik und bil­det so den per­fek­ten Rah­men für die spek­ta­ku­läre Aus­sicht von den Ter­ras­sen auf das azur­blaue Meer und die zeit­ge­nös­si­schen Kunst­werke im In­ne­ren.

Casa Angelina Amalfi
(c) Casa An­ge­lina

Die Aus­stat­tung der 42 Zim­mer reicht von ma­kel­lo­ser Etro-Baum­woll­bett­wä­sche über mo­derne Mö­bel bis zu iPads. Im Well­ness­cen­ter mit In­door-Pool wer­den nur Pro­dukte aus Nec­tarome ver­wen­det – ei­nem Bio-Gar­ten am Fuße des ma­rok­ka­ni­schen At­las­ge­bir­ges.

Er­fri­schung im Was­ser bie­ten der Out­door-Pool und der lu­xu­riöse La Ga­vi­tella Be­ach Club. Der Strand des Casa An­ge­lina gilt da­bei als ei­ner der schöns­ten an der ge­sam­ten Amal­fiküste – er­reich­bar über 200 Stu­fen oder mit dem Auf­zug. Der Con­cierge hilft bei der Or­ga­ni­sa­tion von Tou­ren al­ler Art – auch von pri­va­ten Aus­flü­gen mit der ele­gan­ten Yacht des Ho­tels, die Platz für bis zu zehn Per­so­nen bie­tet.

Die Pro­dukte für die klas­si­schen, aber neu in­ter­pre­tier­ten Ge­richte im Re­stau­rant „Un Piano Nel Cielo” stam­men alle aus der Re­gion. Auf der Spei­se­karte von Chef­koch Leo­poldo Ele­fante fin­den sich bei­spiels­weise zart sau­tier­ter Tin­ten­fisch und Hum­mer-Spa­ghetti, aber auch ein Lamm­kar­ree mit Pis­ta­zi­en­kruste und mit Mar­sala ma­ri­nier­tes Rind­fleisch. Auch mehr­gän­gige ve­ge­ta­ri­sche  De­gus­ta­ti­ons­me­nüs wer­den ge­bo­ten.

Im Re­stau­rant am Pool wer­den me­di­ter­rane Spe­zia­li­tä­ten ser­viert – vom Ca­prese-Sa­lat mit lo­kal her­ge­stell­tem Moz­za­rella di Bu­fala, saf­ti­gen Kirsch­to­ma­ten und pfeff­ri­gem Ru­cola über Fleisch­bäll­chen nach nea­po­li­ta­ni­scher Art mit ge­rade ge­fan­ge­nen Mu­scheln bis zur Torta Ca­prese oder ei­nem Ana­nas-Car­pac­cio. Die Dach­ter­rasse steht für ein ganz pri­va­tes Din­ner mit Live-Coo­king be­reit.

Casa Angelina Amalfi
(c) Casa An­ge­lina

Die Bar auf der Ter­rasse des Ho­tels ver­spricht erst­klas­sige Cock­tails und eine ma­jes­tä­ti­sche Aus­sicht. Gerne mi­xen die Bar­kee­per Fa­bio und Ales­sio ei­nen Li­monce Mo­jito oder ei­nen Ape­rol spritz mit Casa An­ge­lina Cham­pa­gne aus dem Hause Pierre Mi­gnon. Eine feine Aus­wahl an Zi­gar­ren, ita­lie­ni­schen Vin­tage-Grap­pas, Rum, Whisky oder Co­gnacs und köst­li­che Pra­li­nen der tos­ka­ni­schen Hand­wer­ker Ame­dei und der Pa­ri­ser Pa­tis­se­rie An­ge­line run­den das Er­leb­nis ab.

www.casangelina.com

Casa Angelina Amalfi
(c) Casa An­ge­lina
Casa Angelina Amalfi
(c) Casa An­ge­lina
Casa Angelina Amalfi
(c) Casa An­ge­lina
Casa Angelina Amalfi
(c) Casa An­ge­lina
(c) Casa An­ge­lina
(c) Casa An­ge­lina
(c) Casa An­ge­lina
Casa Angelina Amalfi
(c) Casa An­ge­lina
(c) Casa An­ge­lina