Capri Palace Jumeirah
(c) Jumeirah Group

Jumeirah Group übernimmt das legendäre Capri Palace

Die Ju­mei­rah Group er­wei­tert ihr Eu­ropa-Port­fo­lio von ak­tu­ell fünf Häu­sern um eine wahre Ikone der ita­lie­ni­schen Lu­xus-Ho­tel­le­rie: Das Un­ter­neh­men mit Sitz in Du­bai über­nimmt das Ma­nage­ment und den ope­ra­ti­ven Be­trieb des „Ca­pri Pa­lace“ auf der In­sel Ca­pri. Die Wie­der­eröff­nung ist am 23. April 2020 ge­plant.

In den 1960er-Jah­ren von Tonino Ca­cace im Stil ei­nes nea­po­li­ta­ni­schen Pa­laz­zos aus dem 18. Jahr­hun­dert er­rich­tet, gilt das Ho­tel mit sei­ner er­ha­be­nen Lage, sei­ner her­aus­ra­gen­den Ku­li­na­rik und der „Ca­pri Be­auty Farm“ als ei­nes der bes­ten Häu­ser in ganz Ita­lien.

Capri Palace Jumeirah
(c) Ju­mei­rah Group

In den 68 Zim­mern und Sui­ten, die vor­nehm­lich in Weiß und Blau ge­hal­ten sind, herrscht die At­mo­sphäre ei­ner pri­va­ten me­di­ter­ra­nen Villa. Die be­mer­kens­werte Kunst­samm­lung reicht von Mirò, Magritte und War­hol bis zu den zeit­ge­nös­si­schen Wer­ken der „White Mu­seum Collec­tion“ – bei­spiels­weise von De Chi­rico, Keith Ha­ring oder Po­mo­doro.

Die Ku­li­na­rik des „Ca­pri Pa­lace“ glänzt mit drei Mi­che­lin-Ster­nen: Das Re­stau­rant „L’Olivo“ wurde für seine me­di­ter­rane Kü­che und seine um­fas­sende Wein­karte mit zwei Ster­nen aus­ge­zeich­net – und das „Il Ric­cio“ ist der welt­weit ein­zige Be­ach Club, der ei­nen Stern des Re­stau­rant­füh­rers er­hielt. Di­rekt an der Küste wer­den die bes­ten Mee­res­früchte der In­sel ser­viert – al­len vor die be­rühm­ten See­igel, nach de­nen das „Il Ric­cio“ auch be­nannt ist.

(c) Ju­mei­rah Group

Dar­über hin­aus hat sich das Ho­tel auch als Well­ness-De­sti­na­tion ei­nen Na­men ge­macht und mit der „Ca­pri Be­auty Farm” eine in­ter­na­tio­nale Fan-Ge­meinde: Das Me­di­cal Spa un­ter der Lei­tung von Pro­fes­sor Fran­cesco Ca­no­naco bie­tet auf dem neu­es­ten Stand der me­di­zi­ni­schen For­schung ver­schie­denste Spe­zi­al­be­hand­lun­gen wie die „Leg School“ und die „Me­ta­bo­lic Re­sponse“, die welt­weit An­er­ken­nung ge­fun­den ha­ben.

Der der­zei­tige Ge­ne­ral Ma­na­ger des „Ca­pri Pa­lace“, Er­manno Za­nini, wird dem Haus er­hal­ten blei­ben und zu­sätz­li­che Ver­ant­wor­tung für die Ju­mei­rah Group als Re­gio­nal Vice Pre­si­dent für Ita­lien und Spa­nien über­neh­men. In Eu­ropa ist die Ju­mei­rah Group der­zeit mit drei Ho­tels in Lon­don so­wie je­weils ei­nem Haus in Frank­furt und auf Mal­lorca ver­tre­ten. Wei­tere Neu­eröff­nun­gen sind 2020 in In­do­ne­sien und dem Oman ge­plant.

www.capripalace.com

Capri Palace Jumeirah
(c) Ju­mei­rah Group
Capri Palace Jumeirah
(c) Ju­mei­rah Group
Capri Palace Jumeirah
(c) Ju­mei­rah Group
Capri Palace Jumeirah
(c) Ju­mei­rah Group
(c) Ju­mei­rah Group
(c) Ju­mei­rah Group
(c) Ju­mei­rah Group
(c) Ju­mei­rah Group
(c) Ju­mei­rah Group