More

    Pullman Maamutaa Maldives: Veganer Luxus auf den Malediven

    Die Ac­­cor-Lu­­xus­­­marke „Pull­man“ hat ein neues Re­sort im süd­li­chen Gaafu Alifu Atoll der Ma­le­di­ven er­öff­net: Das Pull­man Mal­di­ves Maamutaa ver­fügt über 122 Vil­len am Strand und über dem Was­ser, von de­nen viele mit ei­nem ei­ge­nen Pool aus­ge­stat­tet sind. High­light ist das ein­zige ve­gane Re­stau­rant der In­sel­welt mit ei­ge­nem Bio-Ge­­müse- und Kräu­ter­gar­ten.

    Das All-in­­­clu­­sive-Kon­zept des Pull­man Mal­di­ves Maamutaa um­fasst ne­ben den Spei­sen und Ge­trän­ken in sechs Re­stau­rants und Bars auch zahl­rei­che Ak­ti­vi­tä­ten zu Land und im Was­ser – bei­spiels­weise ge­führte Schnor­chel­aus­flüge, Nacht­fi­schen und Na­ture Walks mit ei­ner Ma­­rine-Bio­­­lo­gin.

    Bei Auf­ent­hal­ten ab fünf Näch­ten kom­men noch eine Spa-Be­han­d­­lung in ei­nem der acht Be­hand­lungs­räume des „Spa by Phy­to­mer” mit Blick auf die La­gune, eine Jet Ski Sa­fari oder ein Tauch­gang dazu. Das Was­ser im Sü­den der Ma­le­di­ven ist üb­ri­gens et­was küh­ler, wes­halb die Ko­ral­len hier be­son­ders gut ge­dei­hen und Teil ei­ner fas­zi­nie­ren­den Un­ter­was­ser­welt sind.

    Im „Play­ground” fin­den Kin­der bis zehn Jahre ei­nen Was­ser­spiel­platz und zahl­rei­che krea­tive In­­door- und Out­door-Spiele vor, wäh­rend im „Skillz Sports Centre” ein Golf-Si­­mu­la­­tor, Tisch­ten­nis und Ka­raoke-Räume für ei­nen ho­hen Fun-Fak­­tor bei den Teens sor­gen.

    Zum Fit­­ness-An­ge­­bot ge­hört un­ter an­de­rem ein Boot­camp mit Pal­men­klet­tern und ‑ab­sei­len. Dem­nächst fol­gen ein Beach­vol­ley­ball­platz und ein Jo­g­ging-Trail mit Work­out-Sta­­ti­o­­nen im Dschun­gel, in dem sich so­gar ein idyl­li­scher See be­fin­det. Dazu kom­men schon bald auch noch zwei ex­klu­sive Aqua-Vil­­len mit Un­­­ter­­was­­ser-Schlaf­zim­­mern und „The Royal Suite“ als ei­ge­nes klei­nes Over­­wa­­ter-Re­­sort mit VIP-Ser­vice.

    www.accorhotels.com

     

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Über den Dächern der Stadt: Europas versteckte Rooftop Bars

    Roof­top Bars gibt es mitt­ler­weile in vie­len Städ­ten. Doch man­che sind gut ver­steckt und nur schwer zu fin­den. Das Team von Flix­Mo­bi­lity hat sich auf die Su­che nach Ge­heim­tipps in Eu­ropa ge­macht.

    Farbenfroh statt regengrau: Zwölf bunte Orte rund um die Welt

    Wäh­rend hier­zu­lande die dunkle Jah­res­zeit nun doch noch Ein­zug hält, zei­gen sich welt­weit ganze Ort­schaf­ten in präch­ti­gen Far­ben – und das völ­lig un­ab­hän­gig vom Wet­ter. Zwölf da­von stel­len wir hier vor.

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Beach-Inspector: Das sind die schönsten Strände der Welt

    Nie­mand kennt sich mit Strän­den bes­ser aus als die pro­fes­sio­nel­len Strand­tes­ter des Ber­li­ner Star­tups Be­ach-In­spec­tor. Nun ha­ben sie erst­mals die bes­ten Strände welt­weit aus­ge­zeich­net.

    Mondlandschaften – ohne Raumschiff zu erreichen

    Im Jahr 2023 will SpaceX den ers­ten tou­ris­ti­schen Mond­flug star­ten. Doch so lange müs­sen Sie nicht war­ten: Wir ha­ben acht ir­di­sche Mond­land­schaf­ten ent­deckt, die Sie auch ohne Raum­schiff be­su­chen kön­nen.

    Residieren wie die Royals: Fünf romantische Schlosshotels

    Sich ein­mal so füh­len wie ein Prin­zen­paar kön­nen Ver­liebte in ro­man­ti­schen Schloss­ho­tels. Für ih­ren Wohn­sitz ha­ben Kö­nige und Fürs­ten schließ­lich auch die schöns­ten Plätze der Welt aus­er­ko­ren.