More

    Neues Besucherzentrum für die Pinguine auf Phillip Island

    Die „Pin­guin Pa­rade” auf Phil­lip Is­land ist eine der be­kann­tes­ten Tou­ris­ten-At­trak­tio­nen Aus­tra­li­ens. Nun hat sie nach drei Jah­ren Bau­zeit ein neues Be­su­cher­zen­trum er­hal­ten. All­abend­lich tau­chen bei Ein­bruch der Dun­kel­heit Hun­derte der klei­nen Frack­trä­ger am Sum­mer­land Be­ach aus den Flu­ten und wat­scheln zu ih­ren Nes­tern.

    Zwerg­pin­guine auf Phil­lip Is­land (c) Vi­sit Vic­to­ria

    Der Stand­ort des neuen Be­su­cher­zen­trums be­fin­det sich wei­ter land­ein­wärts als sein Vor­gän­ger. 6,7 Hektar Strand – das na­tür­li­che Ha­bi­tat der Pin­guine – konn­ten da­durch re­na­tu­riert wer­den. Ran­ger und Frei­wil­lige setz­ten in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren mehr als 26.300 Pflan­zen ein. Bis zu 1.400 Zwerg­pin­guine, aber auch an­dere hei­mi­sche Vö­gel und In­sek­ten wer­den sich so ih­ren ur­sprüng­li­chen Le­bens­raum wie­der zu­rück­er­obern.

    Be­reits 1985 be­schloss die aus­tra­li­sche Re­gie­rung, das Areal rund um den Sum­mer­land Be­ach der Na­tur zu­rück­zu­ge­ben, da nur so der Fort­be­stand der Zwerg­pin­guine ge­si­chert wer­den konnte. In den fol­gen­den 25 Jah­ren wurde eine Sied­lung aus den 1920er Jah­ren mit fast 200 Ge­bäu­den ge­kauft und ab­ge­ris­sen – dar­un­ter auch ein Ein­kaufs­markt und ein Mo­tel. Mitt­ler­weile ist die Zwer­g­pin­guin-Ko­­lo­­nie des Phil­lip Is­land Na­ture Parks auf rund 35.000 Tiere an­ge­wach­sen.

    Neues Be­su­cher­zen­trum auf Phil­lip Is­land (c) Vi­sit Vic­to­ria

    Auch im neuen, um­ge­rech­net rund 36 Mil­lio­nen Euro teu­ren Be­su­cher­zen­trum steht die Nach­hal­tig­keit im Vor­der­grund: Der Sie­ger des „In­ter­na­tio­nal Ar­chi­tec­ture Awards” von 2019 schmiegt sich stern­för­mig in das sen­si­ble Öko­sys­tem und lei­tet die Be­su­cher zu den Be­ob­ach­tungs­stän­den am Rande des Ha­bi­tats.

    666 So­lar­pa­nels auf dem Dach, eine Re­gen­­was­­ser-Fil­­tra­­ti­on­s­a­nalage und emis­si­ons­nied­rige Bau­ma­te­ria­len mi­ni­mie­ren den öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck. Im In­ne­ren war­ten auf die rund 600.000 jähr­li­chen Zu­schauer der „Pin­guin Pa­rade” in­ter­ak­tive Aus­stel­lun­gen, ein Re­stau­rant, ein Café und Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten. Für Schul­aus­flüge und Grup­pen ste­hen meh­rere Se­mi­nar­räume und ein klei­nes Thea­ter mit 100 Sitz­plät­zen be­reit.

    Zwerg­pin­guine auf Phil­lip Is­land (c) Vi­sit Vic­to­ria

    Die Be­su­cher­ein­nah­men des Zen­trums flie­ßen in die ver­schie­de­nen Pro­gramme zu­guns­ten des sen­si­blen Öko­sys­tems auf Phil­lip Is­land. Der Phil­lip Is­land Na­ture Park be­treibt ne­ben der „Pen­guin Pa­rade” un­ter an­de­rem auch das Nob­bies Centre mit der WWF-Aus­­stel­­lung „Ant­arc­tic Jour­ney” und ein Koala Con­ser­va­tion Centre. Die In­sel liegt rund 120 Ki­lo­me­ter süd­lich von Mel­bourne im aus­tra­li­schen Bun­des­staat Vic­to­ria und ist über eine Brü­cke mit dem Fest­land ver­bun­den.

    www.penguins.org.au

    Zwerg­pin­guine auf Phil­lip Is­land (c) Vi­sit Vic­to­ria

    Koala Con­ser­va­tion Centre auf Phil­lip Is­land (c) Vi­sit Vic­to­ria

    Pin­na­cles auf Phil­lip Is­land (c) Vi­sit Vic­to­ria

     

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Saudi-Arabien startet Programm für neue Touristen-Visa

    Saudi-Ara­bien hat mit der Ver­gabe von Tou­ris­ten-Visa be­gon­nen. Bür­ger aus 49 Län­dern – dar­un­ter alle Staa­ten der EU – kön­nen auch ein E‑Visum oder ein Vi­sum bei der Ein­reise be­an­tra­gen.

    Namibia: Warnung vor wachsender Kriminalität in Windhoek

    Das deut­sche Aus­wär­tige Amt warnt vor der wach­sen­den Kri­mi­na­li­tät in Windhoek: Ne­ben Dieb­stahls­de­lik­ten kommt es in der Haupt­stadt von Na­mi­bia auch ver­mehrt zu be­waff­ne­ten Raub­über­fäl­len.

    Emirates startet biometrisches Boarding am Airport in Dubai

    Emi­ra­tes führt am Air­port in Du­bai bio­me­tri­sches Boar­ding ein: Schon bald kön­nen Pas­sa­giere, die von hier in die USA flie­gen, an den Gates eine Tech­no­lo­gie zur Ge­sichts­er­ken­nung nut­zen.

    Miami begrüßt sechs neue Boutique-Hotels der Luxusklasse

    Die Be­su­cher von Miami dür­fen sich gleich auf sechs neue Bou­tique-Ho­tels der Lu­xus­klasse freuen. Zwei ha­ben be­reits er­öff­net, vier wei­tere fol­gen bis zum Früh­jahr 2020.

    Nobu Hotel Barcelona: Die heißeste Hoteleröffnung des Jahres

    Nach Lon­don, Mar­bella und Ibiza kommt die Ho­tel­kette von Star­koch No­buyuki „Nobu“ Matsu­hisa, Schau­spie­ler Ro­bert de Niro und Film­pro­du­zent Meir Te­per nun auch nach Bar­ce­lona.

    Das sind die spektakulärsten Wasserfälle der Welt

    Was­ser­fälle fas­zi­nie­ren seit je­her die Mensch­heit. Die Ex­per­ten von Tra­vel­cir­cus ha­ben sich auf die Su­che nach den spek­ta­ku­lärs­ten Na­tur­schau­spie­len die­ser Art be­ge­ben. Ei­nige gel­ten im­mer noch als Ge­heim­tipps.