More

    Ein Bett im Weinberg: Neuer Geheimtipp in den Marken

    Gibt es et­was Schö­ne­res, als ei­nen lauen Som­mer­abend bei ei­nem gu­ten Glas Ver­dic­chio und Köst­lich­kei­ten aus der Re­gion mit Blick in den Ster­nen­him­mel aus­klin­gen zu las­sen und am nächs­ten Mor­gen von den ers­ten Son­nen­strah­len ge­weckt zu wer­den? Im Wein­gut Te­nuta di Fra‘ in den ita­lie­ni­schen Mar­ken war­tet ab so­fort ein traum­haf­tes Him­mel­bett mit­ten im Wein­berg auf Ro­man­ti­ker und Ge­nie­ßer.

    Manch­mal soll der Bauch ent­schei­den. Das spürte auch Fran­ziska Gan­tha­ler – Gast­ge­be­rin im Sui­tes & Bre­ak­fast „Pog­gio An­tico“ in der Nähe von Se­ni­gal­lia in den ita­lie­ni­schen Mar­ken: Als ab­so­lute Quer­ein­stei­ge­rin er­warb die Süd­ti­ro­le­rin 2018 ein nur ei­nen Stein­wurf von ih­rem ma­le­ri­schen Land­gut ent­fernte, sie­ben Hektar gro­ßes Wein­gut.

    Te­nuta di Fra‘ (c) Pa­trick Schwiem­ba­cher

    Ein neuer Name war mit Te­nuta di Fra‘ (Fra‘ steht für „Fran­ziska“) rasch ge­fun­den. Ein aus­ge­zeich­ne­ter Öno­loge, der auf bio­lo­gi­schen An­bau setzt, eben­falls. Ein Jahr spä­ter ist Kel­ler­meis­ter Pier­luigi Lo­ren­zetti mit dem Ver­­­dic­chio-Wei­ß­wein „Su­per Lo­renzo“ be­reits ein ers­ter gro­ßer Wurf ge­lun­gen.

    Die au­to­ch­tone Reb­sorte gilt als bes­ter Wein zu Fisch­ge­rich­ten und ist der­zeit die am meis­ten prä­mierte Reb­sorte Ita­li­ens. Ein be­son­ders fei­ner Ge­nuss ist auch der Rosé „Ros’Anna“: Er wird aus der sel­te­nen Reb­sorte Lacrima di Morro d’Alba ge­kel­tert und ist mit nur 9.000 Fla­schen jähr­lich eine echte Ra­ri­tät.

    Te­nuta di Fra‘ (c) Pa­trick Schwiem­ba­cher

    Ab Juni 2019 gibt es ne­ben den ed­len Trop­fen noch zwei wei­tere High­lights. Äu­ßerst ver­lo­ckend klingt da­bei das An­ge­bot „Schla­fen in den Wein­ber­gen“. An ei­nem ge­deck­ten Tisch vol­ler lo­ka­ler Köst­lich­kei­ten und bei ex­zel­len­tem Wein ge­nie­ßen die Gäste den ro­man­ti­schen Blick in den Ster­nen­him­mel und die Ruhe der Wein­berge rund­herum.

    Nach der Nacht im Him­mel­bett un­ter dem Ster­nen­zelt we­cken die ers­ten Son­nen­strah­len – und da­nach ver­wöhnt Fran­ziska Gan­tha­ler die Gäste im be­nach­bar­ten „Pog­gio An­tico“ bei ei­nem Bar­­fuß-Früh­­stück mit Cap­puc­cino und Cor­netti. Preis: 250 Euro pro Nacht mit Ver­pfle­gung für Gäste des „Pog­gio An­tico“ und 350 Euro für ex­terne Gäste).

    Te­nuta di Fra‘ (c) Pa­trick Schwiem­ba­cher

    Hobby-Win­­zer kön­nen zu­dem im Rah­men des fünf­stün­di­gen Pro­gramms „Ein Tag Win­zer sein“ viele er­le­ben, ler­nen und ge­nie­ßen. Wein­ex­perte Gi­an­luca be­treut die Teil­neh­mer per­sön­lich, führt sie durch den Wein­berg und er­klärt die Be­son­der­hei­ten des Bo­dens, des Kli­mas und der Wein­ernte.

    Bei ei­ner Wein­ver­kos­tung und ei­nem Sen­­so­­rik-Kurs er­lernt je­der die grund­le­gen­den Hand­griffe des Win­­zer-Han­d­werks. Ein Mit­tag­essen mit klei­nen Le­cke­reien aus der Ge­nuss­re­gion Mar­ken run­det das Pro­gramm ku­li­na­risch ab – und am Ende darf dann noch je­der Gast seine ganz per­sön­li­che Fla­sche Wein kre­ieren. Preis: 195 Euro pro Per­son (buch­bar ab zwei Per­so­nen, in­klu­sive Gum­mi­stie­fel und Stroh­hut zum Mit­neh­men).

    Te­nuta di Fra‘ (c) Pa­trick Schwiem­ba­cher

    Wer Berge und Meer kom­bi­nie­ren möchte, ist bei der Fa­mi­lie Gan­tha­ler üb­ri­gens eben­falls an der rich­ti­gen Adresse – be­treibt sie doch auch das be­kannte Ho­tel Mu­chele bei Me­ran in  Süd­ti­rol, das mit viel Elan und Herz­lich­keit von den drei jun­gen Gan­t­ha­­ler-Schwes­­tern Mar­tina, Priska und Anna ge­führt wird.

    Im Rah­men des Pa­cka­ges „Berge & Meer“ ver­brin­gen die Gäste zu­nächst drei Nächte mit Halb­pen­sion in Süd­ti­rol. Da­nach geht es auf ei­ner vier­stün­di­gen Au­to­fahrt zum Sui­tes & Bre­ak­fast „Pog­gio An­tico“ in den Mar­ken, wo Mama Fran­ziska als In­si­de­rin wäh­rend des ein­wö­chi­gen Auf­ent­halts die per­fekte Gast­ge­be­rin ist. Auf der Rück­fahrt war­tet schließ­lich noch­mals ein vier­tä­gi­ger Zwi­schen­stopp im Mu­chele. Preis: ab 1.550 Euro pro Per­son – buch­bar bis 31. Ok­to­ber 2019.

    www.tenutadifra.com /​​ www.poggio-antico.com /​​ www.muchele.com

    (c) Pog­gio An­tico /​​ Mar­ken

    (c) Pog­gio An­tico /​​ Mar­ken

    (c) Pog­gio An­tico /​​ Mar­ken

    (c) Ho­tel Mu­chele /​​ Me­ran

    (c) Ho­tel Mu­chele /​​ Me­ran

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Runde Sache: Fünf einzigartige Hotels ohne Ecken und Kanten

    Hier gibt es ga­ran­tiert keine Eck­zim­mer: Das On­line-Bu­chungs­por­tal Se­cre­tEscapes hat sich nach run­den Ho­tels um­ge­se­hen, in de­nen die Ur­lau­ber ei­nen rundum schö­nen Ur­laub er­war­ten kön­nen.

    Karibik: Meine Suite – und mein eigener Pool auf Saint Lucia

    Gibt es et­was Schö­ne­res, als sich bei ho­hen Tem­pe­ra­tu­ren im küh­len Nass zu er­fri­schen? Ja – wenn es der ei­gene Pool ist. Auf Saint Lu­cia gibt es so man­ches Re­sort, das Sui­ten oder Vil­len mit Pool an­bie­tet.

    Der Weg ist das Ziel: Die zehn schönsten Roadtrips in Europa

    Ein Road­trip ist mehr als eine Au­to­reise auf spek­ta­ku­lä­ren Stra­ßen. Er ist ein Le­bens­ge­fühl – ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“. Sunny Cars stellt zehn groß­ar­tige Road­trips in Eu­ropa vor.

    Kalahari bis Kapstadt: Die besten Instagram-Spots in Südafrika

    South Af­ri­can Tou­rism hat eine kleine Aus­wahl der bes­ten In­sta­gram-Spots in Süd­afrika zu­sam­men­ge­stellt. Im­mer­hin zählt das Land zu den fünf bes­ten In­sta­gram-De­sti­na­tio­nen welt­weit.

    Gletscher, Krater, Salzwüste: Die besten Selfie-Spots der Welt

    Nur wer ein Sel­fie hat, war auch dort – und nur wer ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches Sel­fie hat, er­regt auch Auf­merk­sam­keit. Die Post­kar­ten-App www.MyPostcard.com stellt die bes­ten Sel­fie-Spots vor.

    Luxus pur: Die Top 10 der schönsten Hotel-Pools der Welt

    Hoch über den Dä­chern von Sin­ga­pur, in­mit­ten der Reis­terras­sen von Bali oder in ei­ner Oase in der Wüste von Abu Dhabi: tri­vago hat zehn Ho­tels zu­sam­men­ge­stellt, die mit ein­zig­ar­ti­gen Pools auf­war­ten.

    Glamping: Außergewöhnliche Unterkünfte in Europa

    „Glam­ping“ ver­eint Ur­laub mit­ten in der Na­tur mit kom­for­ta­blen und oft auch sty­li­schen Un­ter­künf­ten. Das Rei­se­por­tal www.glamping.info hat ei­nige be­son­dere An­ge­bote in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. 

    Achtung, Touristenfalle: Tipps für berühmte Sehenswürdigkeiten

    Die Vor­freude auf be­rühmte Se­hens­wür­dig­kei­ten ist meist groß – und die Ent­täu­schung manch­mal ebenso, wenn man dann end­lich vor Ort ist und auf Men­schen­mas­sen und hor­rende Preise trifft.