More

    Malediven: Neues Luxus-Hideaway lebt nur von Solarstrom

    Im Lha­vi­yani-Atoll der Ma­le­di­ven hat im De­zem­ber ein neues Hi­dea­way er­öff­net, das Lu­xus und Nach­hal­tig­keit mit­ein­an­der ver­bin­det wie der­zeit kein an­de­res der vie­len Re­sorts des In­sel­staats. Kein Wun­der, dass das Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land von Lu­xury Tra­vel In­tel­li­gence (LTI) zum bes­ten neuen Lu­xus­ho­tel 2018 ge­kürt wurde.

    Was das Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land so be­son­ders macht, sieht der Gast be­reits bei der An­reise aus dem Flug­zeug: Sämt­li­che Ge­bäude sind mit So­lar­pa­nee­len be­deckt, denn das win­zige Ei­land holt sich seine En­er­gie zu 100 Pro­zent von der Sonne. Auch beim Bau wur­den aus­schließ­lich Ma­te­ria­lien ver­wen­det, die die Um­welt nicht be­las­ten – wie etwa Holz aus nach­hal­tig be­wirt­schaf­te­ten Wäl­dern in Ka­nada, Neu­see­land und In­do­ne­sien.

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    Das Re­sort wurde vom ar­chi­tek­to­ni­schen Vor­den­ker Yuji Yama­zaki ge­stal­tet und be­steht aus le­dig­lich 15 Over­­wa­­ter-Vil­­len mit ei­nem oder zwei Schlaf­zim­mern. Sie ha­ben eine Größe von 310 bis 390 Qua­drat­me­tern und ver­fü­gen über 44 Qua­drat­me­ter große In­fi­nity Pools auf den Son­nen­decks.

    Das In­te­ri­eur ist ge­prägt von tas­ma­ni­schen Ei­chen­bö­den und hand­ge­fer­tig­ten Mö­beln. Ein 54-Zoll-Flat-TV mit Sur­round-So­un­d­­sys­­­tem, Net­flix und Spo­tify, ein iPad, eine au­to­ma­ti­sche Be­leuch­tung mit Dim­mung und ein en­er­gie­ef­fi­zi­en­tes Kühl­sys­tem bil­den die High-Tech-Ele­­mente der Aus­stat­tung.

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    Ein pri­va­ter But­ler steht rund um die Uhr zur Ver­fü­gung und hilft auch gerne, wenn es darum geht, bei­spiels­weise ein Din­ner am Strand, eine Party, ei­nen Aus­flug zu den Del­fi­nen oder ei­nen Be­such im sen­sa­tio­nel­len „5.8 Un­der­sea Re­stau­rant“ des nur we­nige Mi­nu­ten ent­fern­ten Hu­ra­wa­lhi Mal­di­ves zu or­ga­ni­sie­ren.

    Das „Retreat“ bil­det den zen­tra­len Ort der In­sel. Hier kön­nen die Gäste im Spa mit Sauna und Dampf­bad ent­span­nen, das Fit­ness Cen­ter nut­zen, spei­sen, Kon­takte knüp­fen oder auch die erste Hi­­ma­laya-Sal­z­­kam­­mer der Ma­le­di­ven ver­su­chen.

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    Spei­sen ist al­ler­dings auf Ku­da­doo zu je­der Zeit und an je­dem Ort mög­lich – ob es nun ein Gour­­met-Pick­­nick auf dem ein­sa­men Dream Is­land ist, ein in­ti­mes Abend­essen bei Ker­zen­licht am Strand oder un­ter dem Ster­nen­him­mel auf dem Deck der Villa. Ser­viert wird da­bei stets, was ge­wünscht wird. Selbst im Re­stau­rant gibt es keine Me­nüs, son­dern nur Vor­schläge vom Chef­koch.

    Das Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land ist als Zu­fluchts­ort für Er­wach­sene ge­dacht und be­grüßt da­her nur Gäste ab 15 Jah­ren. Von An­fang Juni bis Ende Sep­tem­ber ist eine Suite für zwei Per­so­nen um 2.800 US-Dol­lar pro Nacht buch­bar, an­sons­ten um 3.400 US-Dol­lar – al­ler­dings mit ei­nem All-In­­­clu­­sive-Kon­zept auf al­ler­höchs­tem Ni­veau, das auch das Spa und sämt­li­che Was­ser­ak­ti­vi­tä­ten be­inhal­tet.

    www.kudadoo.com

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    (c) Ku­da­doo Mal­di­ves Pri­vate Is­land

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Zehn Hotels mit Badezimmern, die alle nicht alltäglich sind

    Du­sche und Wasch­be­cken fin­det man in je­dem Ba­de­zim­mer. In man­chen Ho­tels ist aber al­les et­was an­ders. Se­cret Es­capes hat zehn au­ßer­ge­wöhn­li­che Bei­spiele rund um die Welt zu­sam­men­ge­stellt.

    Beach-Inspector: Das sind die schönsten Strände der Welt

    Nie­mand kennt sich mit Strän­den bes­ser aus als die pro­fes­sio­nel­len Strand­tes­ter des Ber­li­ner Star­tups Be­ach-In­spec­tor. Nun ha­ben sie erst­mals die bes­ten Strände welt­weit aus­ge­zeich­net.

    Airbnb: Diese sechs Unterkünfte sind absolut Hardcore

    Mit ih­rem Ge­spür und Auge für „wil­des” In­te­ri­eur hat Kse­nia Shesta­kovs­kaia vom Ber­li­ner De­sign-Stu­dio „De­cor Hard­core” eine Liste der ex­tra­va­gan­tes­ten Un­ter­künf­ten auf Airbnb zu­sam­men­ge­stellt.

    Sechs weltberühmte Metropolen – vom Wasser aus erlebt

    Viele be­rühmte Me­tro­po­len der Welt lie­gen am Meer, an ei­nem Fluss oder See. Ein Boots­aus­flug bie­tet da eine ideale Ge­le­gen­heit für ei­nen Per­spek­ti­ven­wech­sel wäh­rend der Stadt­be­sich­ti­gung.

    Sibiu und Tuschetien: Zehn unterschätzte Reiseziele in Europa

    Mal­lorca, Rho­dos oder An­ta­lya? Oder doch mal et­was ganz an­de­res? Für alle, die in die­sem Jahr un­be­kann­tere Ziele in Eu­ropa an­steu­ern wol­len, ha­ben die Ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten ihre Ge­heim­tipps zu­sam­men­ge­tra­gen.

    Indian Summer: Die 10 schönsten Herbstwälder der Welt

    Ei­nen „In­dian Sum­mer” gibt es nicht nur in Nord­ame­rika. Tra­vel­cir­cus hat da­her die schöns­ten Herbst­wäl­der rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, die sich nun lang­sam wie­der in ein Far­ben­meer ver­wan­deln.