LUXUS

Das Shangri-La at the Fort, Manila eröffnet am 1. März 2016 mit 576 Zimmern und Suiten sowie 14 Restaurants und Bars in einem 250 Meter hohen Gebäude des Lifestyle-Komplexes Bonifacio Global City.
Die neuen, maßgeschneiderten Angebote im Bereich Gesundheit, Ernährung, Fitness und Wellness richten sich - ebenso wie die ganzheitlichen Spa-Pakete - nicht nur an die Gäste des Luxushotels.
Die Luxusmarketinggruppe Connoisseurs Scotland und der englische Reiseveranstalter The Carter Company haben für die Rad-Saison 2016 ein besonders exklusives Urlaubserlebnis aufgelegt.
Nach einem Afternoon Tea im Hotel mit Blick auf den Canal Grande werden die Gäste von luxuriösen Teakholz-Booten direkt zur Oper ins Teatro La Fenice chauffiert, wo bereits die private Loge wartet.
Das Barceló Emperatriz ist ein Fünf-Sterne-Haus mit 146 Zimmern und einer großen Dachterrasse. Für das besondere Konzept des Hotels wurden die Ideen und Wünsche der künftigen Gäste berücksichtigt.
Der letzte Freitag des Monats steht im Hauben-Restaurant „Collio“ des Hotels Das Triest in Wien stets im Zeichen der Romantik. Nun wurde das Angebot für besondere Momente noch umfangreicher.
Genau 30 Jahre nach Sydney Pollacks „Jenseits von Afrika“ hat eine spektakuläre Safari-Lodge am einstigen Drehort des Films in der Masai Mara eröffnet. Schon die Lage ist sensationell.
Das Alila Seminyak liegt an der Südwestküste Balis - direkt an einem der wenigen noch unverbauten Sandstrände der Insel und doch nur wenige Schritte von den Einkaufsstraßen entfernt.
travel4news hat drei besondere Luxushotels der Marketinggruppe Connoisseurs Scotland nach ihren exklusivsten Suiten gefragt. Hier ist das Ergebnis.
Spektakulär ist schon der Platz: Das neue Fünf-Sterne-Hotel klebt wie ein futuristisches Schwalbennest an einem schmalen, steilen Küstenstreifen direkt über der Adria.
Das Amanera liegt auf einer Klippe über dem Strand von Playa Grande an der Nordküste der Dominikanischen Republik und empfängt Ende 2015 die ersten Gäste..