Montag, 22. Januar 2018

PAZIFIK

Mit dem Wasserflugzeug in das Herz der Weinregion Margaret River, im Helikopter über die Coral Coast und auf einer Flugsafari in eines der letzten unberührten Wildnisgebiete unserer Erde.
United Airlines wird im kommenden Jahr erstmals Nonstop-Flüge von San Francisco nach Papeete einführen. Die Hauptstadt von Tahiti gilt als perfekter Ausgangspunkt für Reisen zu vielen Südsee-Inseln.
Zusätzliche Wohnmobile für Familien und Paare werden im druckfrischen Australien-Katalog der Best of Travel Group ebenso vorgestellt wie neue Unterkünfte, Kleingruppenreisen und Tages-Touren.
Immer wieder beschwerten sich die Ureinwohner über Touristen, die den "Uluru" besteigen. Denn der Felsen ist für sie heilig. Nun hat das Management des Uluru-Kata Tjuta Nationalparks endlich gehandelt.
Das Sofitel Sydney Darling Harbour ist das erste neu erbaute internationale First-Class-Hotel der Metropole seit mehr als 15 Jahren und liegt im Finanzdistrikt in unmittelbarer Nähe zum International Convention Centre.
Im Jahr 1967 wurden auf den Inseln von Tahiti die ersten Unterkünfte auf Stelzen über den türkisblauen Lagunen gebaut. Die Idee stammte von drei Amerikanern - bekannt als die „Bali Hai Boys“.
Von 21. bis 30. September 2017 wird Verdis berühmte Oper direkt am Coolangatta Beach aufgeführt. Dabei präsentiert die „Opera Australia“ zum zweiten Mal nach 2014 eine eigene Open Air-Version.
Von wilden Rodeos und einem Wettrennen der Krebse über Klassik im Busch und Oper in der Höhle bis zum schnellsten Zaunbauer und flitzenden Klo-Häuschen: Diese Wettbewerbe bietet nur das Outback!
Australiens Hauptstadt ist bereits das fünfte Ziel in „Down Under“ und wird täglich via Sydney mit dem Drehkreuz in Doha verbunden, was gleichzeitig einen zweiten täglichen Flug nach Sydney bedeutet.
Die Lichtinstallation „Field of Light“ nahe des Uluru wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Damit taucht das Kunstwerk von Bruce Munro die Landschaft des Outbacks noch bis März 2018 in buntes Licht.
Australien-Urlauber und Unterwasser-Fans können die farbenfrohe und abwechslungsreiche Unterwasserwelt vor den Toren von Brisbane bei einer neuen illuminierten Nacht-Tour entdecken.
Der 3. Mai wurde als Tag der Koalas ausgewählt, weil er der Geburtstag von Clancy ist. Der siebenjährige Koala ist mittlerweile ein echter Social Media-Star mit mehr als 35.000 Fans auf Facebook.
Für alle, die gerne wandern und das am liebsten in Gesellschaft in einer exotischen Destination tun, bietet Dertour die 14-tägige Wanderreise „Hawaii Explorer“ in einer kleinen Gruppe an.
Der australische Bundesstaat Victoria mit der Metropole Melbourne gilt als eines der beliebtesten Reiseziele in „Down Under“. Auch in diesem Frühjahr wartet die Region wieder mit einigen Neuigkeiten auf.
Die malerische Küstenstadt auf der Südinsel ist der perfekte Ort, um Wale, Robben und Delfine zu beobachten. Der deutsche Spezialist TravelEssence hat dazu die passenden Angebote parat.
Wir haben fünf Highlights ausgewählt, die man unbedingt einplanen sollte, wenn man sich im größten Bundesstaat Australiens auf die Suche nach besonders magischen Momenten macht.
Neben den zwei täglichen Flügen nach Auckland bietet die Airline von 1. Dezember 2017 bis 28. Februar 2018 mit Christchurch ein weiteres Ziel in Neuseeland an und hat dazu Sonderpreise aufgelegt.
Im neuen, kostenlosen Travel Planner „Queensland: Der perfekte Australien-Trip“ erfährt der Leser alles über Self Drive, Wildlife, Aborigines, Regenwald, Outback und das Great Barrier Reef.
Die Flugzeit von Dubai nach Auckland beträgt im Schnitt 16 Stunden und 57 Minuten. Der Flug auf der aktuell kürzesten A380-Strecke der Welt dauert hingegen nur knapp 80 Minuten.
Der neue Freiueitpark „Holoverse“ an der Gold Coast von Queensland bietet 40 Hologramm-Räume, die den Besuchern spannende dreidimensionale Erlebnisse und Abenteuer ermöglichen.
Abseits der Traumstrände im Südsee-Paradies können die Touristen jetzt auch Action und Nervenkitzel erleben - zum Beispiel auf den längsten, schnellsten und höchsten Seilrutschen des Landes.
Das „Museum of Tropical Queensland“ in Townsville zeigt bis 9. Juli 2017 die neue Ausstellung „Dinosaur Discovery: Lost Creatures of the Cretaceous“ mit 20 animierten Urzeitriesen in Originalgröße.
Ab nach „Down Under“ und rein ins Vergnügen: Surfen ist der Kultsport Australiens, der Einheimische wie Globetrotter begeistert. Für die Anreise empfiehlt sich dazu ein reines A380-Erlebnis.
Wegen ihrer Nähe zu Melbourne gehört die Mornington Peninsula mit 17 Millionen Besuchern pro Jahr zu den beliebtesten Ausflugszielen im australischen Bundesstaat Victoria.
Südsee-Touristen dürfen sich auf zwei neue Luxushotels in Fiji freuen, die im nächsten Jahr eröffnen werden. Zudem wurden soeben zwei Resorts der Top-Kategorie frisch renoviert.
Die Unterwasserwelt vor der Ostküste Australiens kann beim Schnorcheln oder Tauchen, im Mini-U-Boot oder Glasboden-Boot entdeckt werden. Jetzt kommt eine weitere Erkundungsart dazu.
Ab sofort geht es mit dem A380 nonstop nach Auckland und via Sydney nach Christchurch. Damit setzt die Airline den Superjumbo nun auf allen fünf täglichen Flügen nach Neuseeland ein.
Hamilton Island oder die weltgrößte Sandinsel Fraser Island sind bestens bekannt. Doch im australischen Bundesstaat Queensland gibt es auch viele unbekannte Inselwelten, die einen Ausflug lohnen.
Der neue „Sunshine Coast Art Gallery Trail“ führt die Urlauber zu nicht weniger als 19 angesagten Galerien, Fotoateliers, Kunst- und Juwelierläden an der sonnigen Ostküste Australiens.
Nur sechs Monate nach der Aufnahme der Route reagiert die Fluglinie auf die rasch steigende Nachfrage und ersetzt die Boeing 777 durch den A380. Damit erhöht sich die Kapazität um 44 Prozent.