Freitag, 21. September 2018

Portugal

Die Low-Cost-Airline LEVEL hat eine neue Route für den Sommer 2019 angekündigt: Ab 1. April geht es zweimal pro Woche - jeweils montags und freitags - von Wien nach Porto im Norden Portugals.
Mit dem TUI Blue Falesia an der Algarve startet die Lifestyle-Hotelmarke der TUI Group ihren nächsten Wachstumsschub: Bis zum Sommer folgen noch drei neue Häuser in Tunesien, Spanien und der Türkei.
Portugals Südküste ist ein Top-Ziel für Gourmets: Im neuen Guide Michelin für die Iberische Halbinsel wurde die Algarve erstmals mit zehn Sternen ausgezeichnet - zwei mehr als noch im Jahr zuvor.
Die eigene Flasche, das persönliche Fass oder sogar der eigene Weinberg: Ein Weingut mit deutschem Eigentümer in der Algarve hat sich für Genießer ein attraktives und vielseitiges Angebot ausgedacht.
Das Städtchen Ílhavo im Centro de Portugal ist untrennbar mit dem „König der Fische“ verbunden. Hier gibt's nicht nur alljährlich ein großes Fest sondern auch eine eigene Route für den Bacalhau.
Ab September 2017 können die Passagiere das Programm „Portugal Stopover“ nicht nur drei, sondern fünf Tage lang nutzen, wenn sie auf der Langstrecke oder zu Zielen innerhalb Portugals fliegen.
Mit dem „West Cliffs Golf Links“ hat der vierte Golfplatz der Region eröffnet. Die neue Anlage ist aber nicht „noch ein Platz mehr“, sondern ein anspruchsvolles Resort, das selbst Experten begeistert.
Das Martinhal Chiado macht erstmals eine stressfreie Städtereise mit Kindern möglich: Mitten in der Altstadt gelegen, punktet das Luxus-Familienhotel mit einem ausgefeilten „Kids Club“-Konzept.
Das Programm war bisher nur für die Langstrecke konzipiert. Nun ist es auch für TAP-Kunden buchbar, die über Lissabon oder Porto an die Algarve, nach Madeira oder auf die Azoren fliegen.
Zu verdanken ist die erfreuliche Entwicklung vor allem Eurowings, das seit 20. April 2017 zweimal wöchentlich ab Wien den Flughafen Faro ansteuert. NIKI fliegt sogar bis zu dreimal pro Woche.
Noch bis zum 31. Mai 2017 erhalten alle Gäste des soeben eröffneten Anantara Vilamoura Algarve Resort eine Ermäßigung von 25 Prozent auf die Zimmerrate inklusive Frühstück.
Der Reiseveranstalter hat auch heuer wieder die beliebtesten Hotels in Portugal, Spanien und Italien ausgezeichnet. Dafür wurde das Feedback der Kunden aus den letzten zwei Jahren ausgewertet.
Das ehemalige Tivoli Victoria an der Küste der Algarve wird nach kleineren Renovierungs- und Umgestaltungsarbeiten im April 2017 als Anantara Vilamoura Algarve Resort neu eröffnen.
Nach dem Pestana CR7 Funchal ist das Pestana CR7 Lisboa zweite Haus der neuen gemeinsamen Marke „Pestana CR7“, die der Fußball-Star und die Pestana Hotel Group ins Leben gerufen haben.
Mit dem neuen Montebelo Vista Alegre Hotel in Ílhavo gibt es ab sofort einen weiteren guten Grund, die faszinierende Region zwischen Lissabon und Porto zu entdecken.
Das neue Programm ermöglicht es den TAP-Passagieren, während ihres Langstreckenflugs in Lissabon oder Porto bis zu drei Tage lang das Land zu günstigen Konditionen kennenzulernen.
Mit der Eröffnung des Boutique Hotels Pestana CR7 Funchal hat die Zusammenarbeit der Hotelgruppe Pestana und der Marke „CR7“ begonnen. Drei weitere Hotels sollen schon bald folgen.
Ein Sektfrühstück auf dem Zimmer, eine Romantik-Massage und ein Candle-Light-Dinner sind nur ein paar Highlights des Pakets „Der besondere Tag“ im Designhotel „The Vine“ in Funchal.
Mit 185 Suiten, vier Restaurants und einem Spa ist das Macdonald Monchique Resort & Spa ab 1. Juni 2016 der neue Geheimtipp für Ruhesuchende und Aktivurlauber im „Garten der Algarve“.
Der Reiseveranstalter hat auch heuer wieder die 15 besten Hotels aus dem aktuellen Programm mit dem „Golden Wave“-Award ausgezeichnet. 13 kommen diesmals aus Portugal und zwei aus Spanien.
Die neue Tochtergesellschaft „TAP Express“ wird ab 27. März 2016 täglich 16 Flüge zwischen den beiden größten Städten Portugals anbieten und erhält dafür bis Juli gleich 17 neue Flugzeuge.