MITTELMEER

Mit 185 Suiten, vier Restaurants und einem Spa ist das Macdonald Monchique Resort & Spa ab 1. Juni 2016 der neue Geheimtipp für Ruhesuchende und Aktivurlauber im „Garten der Algarve“.
Die kleine, felsig-romantische Nachbarinsel von Santorin ist nur mit der Fähre erreichbar. Der Griechenland-Spezialist Attika Reisen hat sie mit drei Hotels in sein Portfolio aufgenommen.
In Mali Lošinj eröffnet ein neues Museum zu Ehren des wohl wichtigsten kulturellen Schatzes der Insel – der mehr als 2.000 Jahre alten Bronzestatue eines Apoxyomenos.
Das Radisson Blu Beach Resort ist erst das zweite Hotel der Marke in Griechenland. Es verfügt über 318 Zimmer und Suiten und liegt in der Bucht von Milatos an der Nordküste der Insel.
Die Luxusmarke der TUI hat elf Landhotels und liebevoll restaurierte Fincas auf Mallorca und Ibiza im Programm. Neben einer außergewöhnlichen Lage bieten sie alle maximal 30 Zimmer.
Der neu errichtete Aquapark bei Mali Losinj kann von den Gästen des Campingplatzes Čikat kostenlos genutzt werden, steht gegen Eintritt aber auch allen anderen Besuchern offen.
Kroatien eignet sich gerade im Frühling perfekt für einen Wochenendausflug. Dabei muss es nicht immer die Adriaküste sein. Wie wär’s zum Beispiel mit der Region nördlich von Zagreb?
Der Neubau wird in einer privaten Bucht in der Nähe des Hafenstädtchens Stari Grad an der Nordwestküste der Insel entstehen und soll im Jahr 2019 mit 120 Zimmer und 60 Villen eröffnen.
Seit kurzem gehören auch das 5* Hotel Monika und das 4,5* Hotel Alpen Tesitin zu den führenden Wellnesshotels der Region. Insgesamt umfasst die Kooperation nun schon 27 Häuser.
Nach einer 9 Millionen Euro teuren Renovierung empfängt das 5* Hotel Slovenija als jüngster Betrieb der renommierten LifeClass Hotels & Spa im Juni 2016 seine ersten Gäste.
Weil Malena verletzungsbedingt nicht länger fliegen kann, macht sich Klepetan jeden Winter allein auf den Weg in den Süden - doch im März ist er stets pünktlich wieder zurück...
Das San Clemente Palace Kempinski befindet sich in einem ehemaligen Klostergebäude auf einer privaten Insel in der Lagune Venedigs – umgeben von einem jahrhundertealten Park.
Mitte Juni 2016 öffnen sich erstmals die Türen des Falkensteiner Resort Capo Boi. Das erste „Family Premium“-Haus der Hotelgruppe liegt direkt an einem Sandstrand an der Südküste.
34 ehemalige Zwei-Raum-Appartements wurden in Rekordzeit in 35 Quadratmeter große Suiten umgebaut. Die meisten bieten Blick auf das Meer und den 25 Kilometer langen Traumstrand.
Das ganz auf Familien ausgerichtete, aber auch mit drei GaultMillau-Hauben ausgezeichnete Parkhotel Holzner in Oberbozen ist das neueste unter den 80 Mitgliedern der „Schlosshotels & Herrenhäuser“.
Das bisher unabhängig geführte Visconti Palace Hotel Rom wird in den nächsten Monaten umfassend renoviert und soll Ende dieses Jahres als Le Méridien Visconti neu eröffnet werden.
Der bekannte Badeort an der kroatischen Adriaküste hat eine eigene Landkarte produziert, die Verliebte zu den zehn schönsten Plätzen zum Küssen und für entsprechende Liebes-Selfies führt.
„Was macht man mit all den Liebesbeweisen, die man im Laufe seiner Liebesbeziehungen gesammelt hat?“ fragte sich ein ehemaliges Liebespaar - und gründete ein Museum in der kroatischen Hauptstadt.
Das Maritim Antonine Hotel & Spa Malta wurde in den letzten Monaten nicht nur komplett renoviert, sondern auch gleich um zwei Stockwerke erweitert. Neues Highlight: ein Open-Air-Restaurant auf dem Dach.
Nach einem Afternoon Tea im Hotel mit Blick auf den Canal Grande werden die Gäste von luxuriösen Teakholz-Booten direkt zur Oper ins Teatro La Fenice chauffiert, wo bereits die private Loge wartet.
Das Barceló Emperatriz ist ein Fünf-Sterne-Haus mit 146 Zimmern und einer großen Dachterrasse. Für das besondere Konzept des Hotels wurden die Ideen und Wünsche der künftigen Gäste berücksichtigt.
Der Veranstalter hat zwei Ferienappartements in ehemaligen Höhlenwohnungen der Guanchen ins Programm aufgenommen. Sie befinden sich in einem Dorf auf 1.270 Metern Seehöhe im Nordwesten der Insel.
Spektakulär ist schon der Platz: Das neue Fünf-Sterne-Hotel klebt wie ein futuristisches Schwalbennest an einem schmalen, steilen Küstenstreifen direkt über der Adria.
Im vielfach ausgezeichneten Open-Air-Resort Camping Lanterna bei Poreč wurden die Kapazitäten durch ein neues „Glamping Village“ nochmals erweitert.
Die kleinste Stadt der Welt dient in diesem Sommer als Kulisse für die Dreharbeiten zum neuen Film „The Lake“ von Starregisseur Luc Besson.
Vorbei an Kulturdenkmälern und malerischen Orten eröffnen sich den Radfahrern prächtige Panoramablicke und stille Buchten für einen Sprung ins klare Wasser.
Das neue Camp Val Saline liegt in der gleichnamigen Bucht an einem mehr als 700 Meter langen Strand - nicht weit vom wunderschönen Lim Fjord entfernt.
Das um rund 32,5 Millionen Euro völlig neu gestaltete Resort liegt auf der autofreien Insel Sveti Nikola – direkt vor der Altstadt des UNESCO-Weltkulturerbes Poreč.
Zu den Attraktionen des 25 Millionen Euro teuren Parks „Aquacolors“ zählen gleich 13 Rutschen und ein 2.700 Quadratmeter großes Wellenbad mit Kieselstrand.
Als besonderes Highlight des kleinen Dörfchens zwischen Poreč und Vrsar ist das Fischerfest, das während der Sommermonate alle zwei Wochen am Freitag stattfindet.