BRANCHEN-NEWS

Walter Kril leitet bereits seit dem Jahr 2012 als General Manager höchst erfolgreich den Aldiana Zypern und wird dies neben seinem neuen Verantwortungsbereich auch weiterhin tun.
Der anerkannte Branchenexperte leitet ab 1. August 2017 den neuen Bereich Kundenservice, der im Rahmen einer Organisationsanpassung geschaffen wird und alle Kontakte mit den Kunden bündelt.
Nach dem Wechsel von Vertriebschef Robert Biegler zur REWE Austria Touristik organisiert sich Kuoni neu: Mit 1. Juli leitet Harald Kraus die Filialen und verantwortet daneben auch noch einige weitere Bereiche.
Für die Ausbildungsreihe „Cruise Champion“ unternahmen zehn Ruefa-Mitarbeiterinnen unter der Leitung von Ronny Blaha einen Segeltörn mit dem Viermaster „Star Flyer“ zu den südlichen Kykladen.
Die acht Inforeisen von alltours nach Mallorca und Ibiza im Mai hatten einiges für die Agents zu bieten. Insgesamt wurden mehr als 2.000 Kilometer zurückgelegt und 1,5 Millionen Schritte gesetzt.
In Gruppen aufgeteilt, entdeckten die Reiseberater aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Must-Sees an der US-Westküste im Mietwagen, im Camper oder sogar mit dem Motorrad.
Mit Flugpartner NIKI und Autovermieter Hertz ging es für vier Tage auf die Baleareninsel, wo die Expedienten unter anderem ein tolles Vier-Gänge-Menü im ultimativen Hard Rock Hotel genossen.
Mit Wirkung vom 1. Juli übergibt Sebastian Ebel (54) den Vorsitz der Geschäftsführung an Marek Andryszak (44), der bisher Touristik- und Vertriebsgeschäftsführer war. Ebel bleibt aber Konzernvorstand der TUI Group.
Wie Direktor Simion Giurca in einer Aussendung mitteilt, ist die Schließung seines Büros in Wien bereits mit 15. Juni 2017 erfolgt. Die Zukunft des sympathischen Vollbluttouristikers ist noch offen.
Mit einem speziellen Produkt für LGBTIQs will Ruefa eine neue Zielgruppe erschließen. Zum Start von „Ruefa Gaytravel“ stehen zwölf Angebote für Männer bereit. Ab Herbst sollen auch Angebote für Frauen folgen. 
Für das erste Quartal 2017 verzeichnet Ruefa bei den Fernreisen ein Umsatzplus von rund 10 Prozent im Vergleich zu 2016. Dieser Trend setzt sich auch bei den Sommerbuchungen fort.
Wie der KSV1870 mitteilt, sind 46 Mitarbeiter und 37 Gläubiger betroffen. Die Summer der Passiva wird mit rund 3,2 Millionen Euro angegeben. Die Fortführung des Unternehmens wird angestrebt.
Emmanuel Marcinkowski übernimmt mit 1. Juni 2017 die Direktion für die Märkte Österreich und Zentraleuropa und folgt damit auf Corinne Foulquier, die von nun an die Zweigstelle in Seoul leitet.
Entspricht die gebuchte Ferienwohnung oder das Ferienhaus nicht der Beschreibung im Internet, wird dem Kunden ab sofort ein Teil des Mietpreises zurückerstattet - bis zu maximal 5.000 Euro.
Mit dem gebürtigen Burgenländer Gerhard E. Mitrovits (63) steht ab sofort ein echter Kosmopolit an der Spitze des exklusiven Hauses am Schottenring. Er war schon auf fast allen Kontinenten tätig.
TUI bietet allen Reisebüroangestellten ab sofort für kurze Zeit Flüge nach Bulgarien zu besonders attraktiven Preisen. Hotelnächte und Mietwagen können individuell dazu gebucht werden.
150 Expedienten aus Österreich waren live dabei, als die DER Touristik Zentrale in Frankfurt frühmorgens 30 Minuten lang über das umsatzbringende Flitterwochen-Segment informierte.
16 Reisebüromitarbeiter aus der Steiermark und aus Kärnten erhielten die Möglichkeit, im Rahmen einer Agent-Tour gleich zwei Destinationen zu erkunden – Sri Lanka und die Malediven.
Trotz starkem Wind und gefühlten 8 Grad nahmen mehr als 20 hoch motivierte TUI-Mitarbeiter am 34. Vienna City Marathon teil. Sie kamen dabei nicht nur aus Wien, sondern auch aus Innsbruck.
Bei der Incentive Competition „Booking means Shopping” konnten die österreichischen Reisebüromitarbeiter Zalando-Gutscheine für ausgestellte EVA Air-Tickets gewinnen – und viele machten mit.
Die Reederei organisiert ihre Europa-Aktivitäten neu: Deutschland, Österreich und Schweiz werden mit Spanien, Frankreich und Italien zusammengelegt und künftig von Barcelona aus betreut.
Vom traditionellen Spanferkelessen über zwei Frühstücksseminare bis zum Gewinnspiel im TCA Infonet – auch in diesem Frühjahr war bei Thomas Cook Austria wieder einiges los.
„Tauchen Sie ein und entdecken Sie Florida“. So lautete das Motto eines gelungenen „Dertour Talk & Dine“-Abends in Salzburg mit zahlreichen Partner aus den USA und nur begeisterten Agents.
Insgesamt 30 Reisebüromitarbeiter aus der Travelstar Gruppe konnten im Rahmen der Veranstaltungsreihe vormittags und nachmittags einen Blick hinter die Kulissen von TUI Österreich werfen.
Der Ägypten-Spezialist nutzte den Erstflug von Salzburg nach Hurghada für exklusive Einblicke in eine Maschine der Airline, die derzeit Charterflüge ab Salzburg, Graz, Linz und Wien durchführt.
Der Reiseveranstalter besuchte zu Ostern ausgewählte Partner im Burgenland, um sie gezielt mit Produktinformationen zu versorgen und ihnen mit süßen Leckereien etwas Freude zu bereiten.
Die REWE Austria Touristik lud Reisebüromitarbeiter in Salzburg, Linz, Graz und Wien zu informativen und gemütlichen Abenden rund um das Thema Kroatien. Im Mittelpunkt standen die Valamar Hotels.
Überraschung im größten österreichischen Touristikkonzern: Nach zehn Jahren an der Spitze der Verkehrsbüro Group verabschiedet sich Harald Nograsek mit Ende September 2017 auf eigenen Wunsch.
Alternative Fakten waren gestern: Am 23. März 2017 startet der deutsche Spezialreiseveranstalter seine neue Werbekampagne „Americas Real Trumps“ und garantiert dabei „No fake news“.
Nach Thailand und Ungarn verliert Österreichs Reisebranche in diesem Jahr bereits das dritte Fremdenverkehrsamt: Das Jordan Tourism Board schließt mit 31. März 2017 die Niederlassung in Wien.