BRANCHEN-NEWS

Der 37-jährige Niederösterreicher führte zuletzt das Ruefa Reisebüro in Wieselburg. Er folgt auf Michele Fanton, der sich künftig ganz den österreichweiten Vertriebsagenden mit 106 Filialen widmen will.
Nach fast 50 Jahren in der Touristik nimmt Kadir Ugur nun Abschied von der Branche und übergibt den einst von ihm gegründeten Reiseveranstalter Bentour Reisen an seinen Sohn Deniz Ugur.
Anette Wendel-Menke – bisher Managerin Central Europe beim Hong Kong Tourism Board – verantwortet nun als Director Central Europe die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa.
Seit 2016 ist Robinson nicht mehr auf Kreta vertreten. Nun kauft TUI über eine griechische Tochtergesellschaft ein Grundstück an der Südküste der Insel. Hier soll bald ein neuer Club entstehen.
Die Marketing und PR-Managerin für Österreich und Osteuropa verlässt Swiss International Air Lines mit 31. August 2017. Mit ihrem Abgang ist das SWISS-Team in Wien nun endgültig Geschichte.
Oceania Cruises investiert weiter in den stationären Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz und vertieft dazu die Zusammenarbeit mit dem deutschen PEP-Spezialisten Vacation at Sea.
Das Costa Rica Tourism Board hat mit der „Pura Vida University“ ein neues Online-Portal ins Leben gerufen, das eigens für die Expedienten aus den wichtigsten europäischen Märkten konzipiert wurde.
Viele Hotels der Karibikinsel laden Expedienten mit Sonderraten ein, ihren Urlaub auf Saint Lucia zu verbringen. Schon ab 85 US-Dollar pro Zimmer und Nacht können Unterkünfte gebucht werden.
Marta Alves hat die neu geschaffene Position als Area Sales Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernommen. Die 37-Jährige war zuletzt als Country Manager in der Schweiz tätig.
Die österreichische Hotelgruppe und die thailändische Absolute Hotel Services Group haben ein Joint Venture gegründet. Erste Gespräche über Projekte in Bangkok und in Vietnam werden bereits geführt.
Nach dreieinhalb Jahren als General Manager für Europa, den Mittleren Osten und Afrika verlässt Tina Kirfel überraschend die monegassische Luxusreederei. Ihr Nachfolger in dieser Position steht bereits fest.
Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der World of Travel Reisebüro GmbH hat sich die oberösterreichische Mader Reisen Vertriebs GmbH in einem Bieterverfahren als Käufer durchgesetzt.
Als erster deutschsprachiger Veranstalter verbindet TUI die Transfers zwischen zwei Hotels ab sofort mit Sightseeing-Touren - zum Beispiel auf Bali und Sri Lanka, aber auch in Thailand, Indien und Vietnam.
Die Buchungen bei alltours und byebye gingen im Geschäftsjahr 2015/16 um 12,8 Prozent zurück. Trotzdem lag der Vorsteuergewinn am Ende mit 55,9 Millionen Euro um 7,5 Prozent über dem Vorjahr.
TUI hat das Programm für den kommenden Winter 2017/18 vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen dabei Fernreisen, die Kanarischen Inseln und Ägypten, wo auch Sharm El Sheikh wieder in den Fokus rückt.
Der Abschied von Best4travel sei auf seinen eigenen Wunsch erfolgt, betont Herbert Frankenstein. Die Geschäftsleitung habe aber beschlossen, ihn und seinen Sohn Clemens mit sofortiger Wirkung freizustellen.
Walter Kril leitet bereits seit dem Jahr 2012 als General Manager höchst erfolgreich den Aldiana Zypern und wird dies neben seinem neuen Verantwortungsbereich auch weiterhin tun.
Der anerkannte Branchenexperte leitet ab 1. August 2017 den neuen Bereich Kundenservice, der im Rahmen einer Organisationsanpassung geschaffen wird und alle Kontakte mit den Kunden bündelt.
Nach dem Wechsel von Vertriebschef Robert Biegler zur REWE Austria Touristik organisiert sich Kuoni neu: Mit 1. Juli leitet Harald Kraus die Filialen und verantwortet daneben auch noch einige weitere Bereiche.
Für die Ausbildungsreihe „Cruise Champion“ unternahmen zehn Ruefa-Mitarbeiterinnen unter der Leitung von Ronny Blaha einen Segeltörn mit dem Viermaster „Star Flyer“ zu den südlichen Kykladen.
Die acht Inforeisen von alltours nach Mallorca und Ibiza im Mai hatten einiges für die Agents zu bieten. Insgesamt wurden mehr als 2.000 Kilometer zurückgelegt und 1,5 Millionen Schritte gesetzt.
In Gruppen aufgeteilt, entdeckten die Reiseberater aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Must-Sees an der US-Westküste im Mietwagen, im Camper oder sogar mit dem Motorrad.
Mit Flugpartner NIKI und Autovermieter Hertz ging es für vier Tage auf die Baleareninsel, wo die Expedienten unter anderem ein tolles Vier-Gänge-Menü im ultimativen Hard Rock Hotel genossen.
Mit Wirkung vom 1. Juli übergibt Sebastian Ebel (54) den Vorsitz der Geschäftsführung an Marek Andryszak (44), der bisher Touristik- und Vertriebsgeschäftsführer war. Ebel bleibt aber Konzernvorstand der TUI Group.
Wie Direktor Simion Giurca in einer Aussendung mitteilt, ist die Schließung seines Büros in Wien bereits mit 15. Juni 2017 erfolgt. Die Zukunft des sympathischen Vollbluttouristikers ist noch offen.
Mit einem speziellen Produkt für LGBTIQs will Ruefa eine neue Zielgruppe erschließen. Zum Start von „Ruefa Gaytravel“ stehen zwölf Angebote für Männer bereit. Ab Herbst sollen auch Angebote für Frauen folgen. 
Für das erste Quartal 2017 verzeichnet Ruefa bei den Fernreisen ein Umsatzplus von rund 10 Prozent im Vergleich zu 2016. Dieser Trend setzt sich auch bei den Sommerbuchungen fort.
Wie der KSV1870 mitteilt, sind 46 Mitarbeiter und 37 Gläubiger betroffen. Die Summer der Passiva wird mit rund 3,2 Millionen Euro angegeben. Die Fortführung des Unternehmens wird angestrebt.
Emmanuel Marcinkowski übernimmt mit 1. Juni 2017 die Direktion für die Märkte Österreich und Zentraleuropa und folgt damit auf Corinne Foulquier, die von nun an die Zweigstelle in Seoul leitet.
Entspricht die gebuchte Ferienwohnung oder das Ferienhaus nicht der Beschreibung im Internet, wird dem Kunden ab sofort ein Teil des Mietpreises zurückerstattet - bis zu maximal 5.000 Euro.