More
    22. Juli 2019
    Start Ame­rika /​ Desti­na­tion

    Amerika /​ Destination

    Miami: Neues aus den Hotels, Restaurants und Museen

    Miami setzt seine Inves­ti­tionen in Hotels, Restau­rants und Tou­risten-Attrak­tionen auch im Jahr 2018 weiter fort. Wir haben hier die aktu­ellsten Neu­ig­keiten aus der Metro­pole kurz zusam­men­ge­fasst.

    Dem Abenteuer auf der Spur: Roadtrips durch Amerika

    Road­trip liegen voll im Trend – vor allem in den USA und in Kanada: Der Spe­zia­list Ame­rica Unli­mited ver­zeich­nete in den letzten Jahr ein Plus von 25 Pro­zent für Touren mit dem Auto oder Camper.

    British Columbia: Auge in Auge mit Grizzlys und Walen

    Für alle, die das beson­dere Tie­r­erlebnis suchen, bietet Der­tour neu im Sommer 2018 die Fare­well Har­bour Lodge auf Berry Island an – ein kleines Juwel zwi­schen Van­couver Island und dem kana­di­schen Fest­land.

    Icelandair: Drei neue USA-Verbindungen via Reykjavik

    Wäh­rend Kansas City (Mis­souri) ab 25. Mai 2018 als neues Ziel hin­zu­kommt, werden Bal­ti­more und San Fran­cisco nach langer Pause ab 28. Mai bzw. 1. Juni 2018 wieder ins Stre­cken­netz auf­ge­nommen.

    Orlando: 20 neue Attraktionen, Hotels und Restaurants

    Adre­na­linge­la­dene Attrak­tionen nehmen die Besu­cher schneller und weiter mit als je zuvor und neue Resorts bieten inno­va­tive „Smart-Rooms“ und Dach­lounges, um das Feu­er­werk optimal zu erleben.

    Washington erhält das größte Bibel-Museum der Welt

    Der acht­stö­ckige, rund 500 Mil­lionen US-Dollar teure Monu­men­talbau wird ab November 2017 mehr als 40.000 Expo­nate zeigen. Auf dem Dach ent­steht ein ver­glaster Bibel­garten mit Blick auf das US-Kapitol.

    Alaska: Anchorage ist eine Stadt wie keine andere

    Groß­stadt­angler am Ship Greek, Elche auf der 5th Avenue, der welt­größte Was­ser­flug­hafen und ein Ski­ge­biet im Stadt­ge­biet: Die ein­zige Metro­pole in Alaska hat viel Außer­ge­wöhn­li­ches zu bieten.

    Dertour live: Fanreisen zum Football in die USA

    Deutsch­lands füh­render Sport­reisen-Ver­an­stalter hat exklu­sive Reisen zur National Foot­ball League (NFL) nach San Fran­cisco und Min­nea­polis auf­ge­legt, bei denen die Fans ihre Stars live erleben.

    USA: Erste Direktflüge von Europa nach Nashville

    Bri­tish Air­ways ver­bindet Europa ab Mai 2018 als ein­zige Air­line direkt mit der „Music City“ in Ten­nessee. Auf den fünf Flügen pro Woche ab London-Heathrow kommt eine Boeing 787–8 zum Ein­satz.

    Miami: 50 Hotels mit „sommerlichen Versuchungen“

    Unter dem Motto „Summer of Temptations“ warten bis 30. Sep­tember 2017 ver­güns­tigte Über­nach­tungen, kos­ten­loses Früh­stück, Gratis-Internet oder inklu­dierte Akti­vi­täten für die Kleinen.

    2 in 1: Florida-Rundreise mit Kuba-Kreuzfahrt

    Die Rund­reise „Sunshine State & Carib­bean Dream“ von Meier‘s Welt­reisen kom­bi­niert von Juni bis Oktober 2017 in 13 Tagen das son­nige Flo­rida mit einer Kreuz­fahrt auf der Nor­we­gian Star nach Kuba.

    Nationalparks der USA mit Flugzeug, Bus und Zug

    Die Natio­nal­parks der USA aus ver­schie­denen Per­spek­tiven genießen die Gäste von ADAC Reisen auf der 15-tägigen Rund­reise „Wings above America’s National Parks“ – buchbar ab 3.219 Euro pro Person.

    New Orleans: Comeback nach dem Hurrikan „Katrina“

    Die Stadt im Süden der USA hat sich von den Folgen des Hur­rikan „Kat­rina“ im Jahr 2005 wieder erholt und lockt inzwi­schen fast so viele Besu­cher an wie vor der wohl bei­spiel­losen Kata­strophe.

    America Unlimited: Flugsafari in vier US-Megastädte

    Auf der neuen, 14-tägigen „City­hop­ping-Tour“ des Spe­zi­al­rei­se­ver­an­stal­ters geht es um die Schwer­ge­wichte der US-ame­ri­ka­ni­schen Städte: New York, San Fran­cisco, Los Angeles und Las Vegas.

    Victoria’s Secret: Palm Springs ist die „Sexiest City”

    Schon seit den 1930er-Jahren gilt die unkon­ven­tio­nelle Oasen-Stadt in der Wüste Kali­for­niens als beliebtes Refu­gium der Hol­ly­wood-Stars – von Clark Gable über Marilyn Monroe bis Leo­nardo di Caprio.

    Washington, DC erhält neuen Besuchermagneten

    Am 12. Oktober 2017 wird das 2,2 Mil­li­arden US-Dollar schwere Pro­jekt „The Wharf“ am Potomac River eröffnet – mit drei neuen Hotels, Restau­rants, Shops, einem Yacht­hafen und einem his­to­ri­schen Fisch­markt.