Melbourne & Victoria: Neue Unterkünfte und Touren

Der aus­tra­li­sche Bun­des­staat Vic­to­ria mit der Me­tro­pole Mel­bourne gilt als ei­nes der be­lieb­tes­ten Rei­se­ziele in „Down Un­der“. Auch in die­sem Früh­jahr war­tet die Re­gion wie­der mit neuen Un­ter­künf­ten und Tou­ren auf. Ei­nige da­von ha­ben wir aus­ge­wählt:

Neues Designhotel in Melbourne

Mit dem QT hat so­eben ein neues De­sign­ho­tel im Her­zen des Cen­tral Busi­ness Districts in Mel­bourne er­öff­net. Ne­ben den 188 Zim­mern in küh­lem In­dus­trie-De­sign be­her­bergt es auch ein Re­stau­rant und meh­rere Bars – dar­un­ter eine schöne Roof­top Bar, wo Gäste und Ein­hei­mi­sche auf­ein­an­der­tref­fen. www.qthotelsandresorts.com

Neue Luxus-Lodge an der „Great Ocean Road“

Nur 20 Mi­nu­ten von den be­rühm­ten „Zwölf Apos­teln“ an der „Great Ocean Road“ ent­fernt, ha­ben die lu­xu­riö­sen Al­kina Lod­ges ihre Pfor­ten ge­öff­net. Die drei fu­tu­ris­ti­schen Ge­bäude bie­ten je­weils Platz für bis zu acht Per­so­nen. Die Min­dest­be­le­gung liegt al­ler­dings bei nur zwei Per­so­nen. Wer nicht selbst ko­chen möchte, kann auch ei­nen per­sön­li­chen Koch dazu bu­chen. www.alkinalodge.com.au

Glamping im Grampians Nationalpark

Im Gram­pians Na­tio­nal­park – drei Stun­den west­lich von Mel­bourne ge­le­gen – ver­bin­det das neue „Aero Glam­ping“ lu­xu­riö­ses Zel­ten mit ei­nem ei­ge­nen Flug­si­mu­la­tor. Das Sa­fari-Zelt mit ei­ner kom­plett aus­ge­stat­te­ten Kü­che, Bad und Schlaf­mög­lich­kei­ten für bis zu vier Per­so­nen steht im Lakeside Tou­rist Park in Halls Gap – und da­mit im Her­zen des be­lieb­ten Na­tio­nal­parks. Im Über­nach­tungs­preis ab 229 Aus­tra­li­schen Dol­lar ist eine Stunde im Flug­si­mu­la­tor ei­ner Boe­ing 737 in­klu­diert. Jede wei­tere Stunde kos­tet 50 Dol­lar. Ne­ben dem „Aero Glam­ping“ ste­hen den Gäs­ten im Lakeside Tou­rist Park fünf wei­tere Lu­xus-Sa­fari-Zelte zur Ver­fü­gung. http://hallsgaplakeside.com

Mit dem Helikopter über den Nationalpark

Erst­mals bie­tet sich den Be­su­chern die Mög­lich­keit, den be­lieb­ten Wil­sons Pro­mon­tory Na­tio­nal­park und seine wun­der­schö­nen, aber ab­ge­le­ge­nen Strände mit dem He­li­ko­pter aus der Luft zu be­stau­nen. Die Flüge mit dem lo­ka­len Tou­ren­an­bie­ter Prom­he­lis sind ab rund 85 Aus­tra­li­schen Dol­lar pro Per­son buch­bar und star­ten im­mer von Mitt­woch bis Sonn­tag am Yan­na­kie Air­field – nur we­nige Ki­lo­me­ter von der Zu­fahrt zum Na­tio­nal­park ent­fernt. www.promhelis.com.au

Gourmets auf dem Rad

Im Nord­os­ten Vic­to­rias bie­tet Tour de Vi­nes ge­führte Gour­met-Rad­tou­ren durch die Wein- und Ge­nuss­re­gio­nen des High Coun­trys an. Im Fo­kus ste­hen da­bei Ge­sel­lig­keit, gu­tes Es­sen und na­tür­lich Wein­pro­ben. Eine Wo­chen­end­tour mit zwei Über­nach­tun­gen in­klu­sive Ver­pfle­gung und Rad auf dem Rad­weg „Mur­ray to Moun­tains“ kos­tet ab 499 Aus­tra­li­sche Dol­lar pro Per­son. http://tourdevines.com.au

In drei Tagen von Melbourne nach Adelaide

Wer ohne Miet­wa­gen von Mel­bourne nach Ade­laide rei­sen möchte, kann die rund 1.000 Ki­lo­me­ter lange Stre­cke auch in drei Ta­gen mit ei­nem or­ga­ni­sier­ten Klein­grup­pen-Aus­flug des lo­ka­len Tou­ren­an­bie­ters Au­to­pia Tours zu­rück­zu­le­gen. High­lights der Reise sind un­ter an­de­rem die „Great Ocean Road“ und der Gram­pians Na­tio­nal­park. Ne­ben Wan­de­run­gen und Tier­be­ob­ach­tun­gen steht auch ein Be­such des Brambuk Ab­ori­gi­nal Cul­tu­ral Cen­tres in Halls Gap auf dem Pro­gramm. Die Tour ist ab 425 Aus­tra­li­schen Dol­lar zu ha­ben. Op­tio­nal kön­nen Zu­satz­leis­tun­gen wie ein He­li­ko­pter­flug bei den „Zwölf Apos­teln“ oder ein Tag auf Kang­a­roo Is­land dazu ge­bucht wer­den. http://autopiatours.com.au/