Abu Dhabi: Neue Hotels und Museumseröffnung

Abu Dhabi steht nicht still – und das spie­gelt sich auch in den Be­su­cher­zah­len für das Jahr 2016 wi­der: Laut der Abu Dhabi Tou­rism & Cul­ture Aut­ho­rity ha­ben von Jän­ner bis De­zem­ber mehr als 4,4 Mil­lio­nen Gäste im Emi­rat über­nach­tet, was ein Plus von 8 Pro­zent be­deu­tet.

Die Näch­ti­gungs­zah­len stie­gen nicht nur in Abu Dhabi-Stadt – auch die Re­gio­nen Al Ain und Al Ghar­bia ver­zeich­ne­ten ei­nen kräf­ti­gen Zu­wachs. So hat sich die Auf­ent­halts­dauer der Ho­tel­gäste in Al Ghar­bia im letz­ten Jahr mehr als ver­dop­pelt und liegt nun bei et­was mehr als drei Näch­ten.

Al Ghar­bia macht mehr als zwei Drit­tel der Land­masse des Emi­rats Abu Dhabi aus. Ent­lang sei­ner Hun­derte Ki­lo­me­ter lan­gen Küste fin­den sich wun­der­schöne Strände und In­seln. Eine Viel­zahl von al­ten Fes­tun­gen in­mit­ten dra­ma­ti­scher Land­schaf­ten zeu­gen von ei­ner rei­chen Ge­schichte.

Ex­zel­lente Ho­tels ste­hen in die­ser Re­gion in­mit­ten der be­ein­dru­cken­den Wüs­ten­land­schaf­ten, aber auch am tür­kis­far­be­nen Meer be­reit. Auch die 4.000 Jahre alte UNESCO-Welt­erbe­stadt Al Ain im Lan­des­in­ne­ren bie­tet mit al­ten Märk­ten, Mu­seen und Aus­gra­bungs­stät­ten ei­nen tie­fen Ein­blick in die Kul­tur und Ge­schichte der Emi­rate.

Die Ent­wick­lun­gen vor Ort las­sen auch für die nächs­ten Jahre ei­nen An­stieg der Be­su­cher­zah­len er­war­ten. So er­öff­net noch in die­sem Jahr auf Saa­di­yat Is­land der spek­ta­ku­läre Lou­vre Abu Dhabi. Auch zahl­rei­che neue Ho­tels ent­ste­hen – dar­un­ter das Fair­mont Abu Dhabi, das Bou­tique-Ho­tel The Edi­tion an der Ma­rina und die bei­den Strand­re­sorts Ju­mei­rah Saa­di­yat Is­land Re­sort und Saa­di­yat Rotana Re­sort & Vil­las.

Ebenso wur­den im Be­reich der Kreuz­fahr­ten die Se­gel auf Wachs­tum ge­setzt: Der neue und im Ara­bi­schen Golf ein­ma­lige Strand-Stopp auf der In­sel Sir Bani Yas in der Re­gion Al Ghar­bia er­freut sich bei den Kreuz­fahrt-Gäs­ten größ­ter Be­liebt­heit. Die deut­schen Pas­sa­gier­ankünfte lie­gen hier mit ei­nem An­teil von 56 Pro­zent weit vor al­len an­de­ren Na­tio­nen an ers­ter Stelle der wich­tigs­ten Quell­märkte. Über­haupt wa­ren die Deut­schen in der Sai­son 2015/​16 mit knapp 92.000 Kreuz­fahrt­gäs­ten die größte Be­su­cher­gruppe in Abu Dhabi.