Der St. Patrick´s Day am 17. März wird auch heuer wieder weltweit zelebriert – und wie es am Nationalfeiertag der Iren schon seit Jahren Brauch ist, werden neuerlich mehr als 100 herausragende Sehenswürdigkeiten rund um den Globus begrünt. Auch in Österreich.

Das London Eye, ein Teil der Chinesischen Mauer und das Kolosseum in Rom sind ebenso Teil der Aktion „Greening“ wie das Burj Al Arab in Dubai, das Empire State Building in New York, der Sky Tower in Auckland und der „Rote Teppich“ in Cannes. Auch Naturschauspiele wie die Niagarafälle oder die Rheinfälle präsentieren sich an diesem Tag in Grün.

Wiener Riesenrad am St. Patrick’s Day (c) Tourism Ireland / Andreas Svirak

In Österreich erstrahlen unter anderem das Riesenrad, das Burgtheater und die Brücken über dem Donaukanal in Wien in Grün. In Innsbruck wird die Sprungschanze am Berg Isel in Grün leuchten, im Salzburger Land die Burg Kaprun und mitten in der Altstadt von Salzburg die Mozartstatue. Auch die Skiwelt Söll in Tirol ist mit von der Partie und lässt ihre Nachtskipiste begrünen statt sie zu beschneien.

Zugleich warten rund um den St. Patrick´s Day wieder zahlreiche viele Feierlichkeiten auf Irland-Fans. Neben Partys in vielen Pubs  – vor allem in Innsbruck, Salzburg und Wien – am Freitag, 17. März 2017, wird die schon traditionelle „St. Patrick´s Day Parade“ am Samstag, 18. März, ab 11:30 Uhr in Wien erstmals vom Yppenplatz durch die Ottakringer Straße bis zur Brauerei ziehen.

Dort erwartet die Besucher dann am Nachmittag und in der Nacht ein Highlight nach dem anderen: Auftritte bekannter irischer Musik Acts und DJs, ein buntes Familienprogramm, Kochdemonstrationen und kulinarische Leckerbissen sollen einen ebenso vergnüglichen wie spannenden Samstag abrunden. Guinness darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Alle Infos zu den Feierlichkeiten in Wien gibt’s auf www.stpatricksdaywien.at.