Qatar Airways: Suiten für die neue Business Class

Qatar Airways hat auf der ITB den bereits mit Spannung erwarteten neuen Sitz für die Business Class vorgestellt und dabei selbst Insider überrascht: Die individuell anpassbaren privaten Suiten – von der Fluglinie „QSuites“ genannt – werden neue Maßstäbe im Premiumsegment setzen.

Neue QSuite für die Business Class (c) Qatar Airways

Die bereits patentierte QSuite ist das Ergebnis einer rund zweijährigen Entwicklungsphase und bietet das branchenweit erste Doppelbett in einer Business Class. Sie verfügt zudem über Trennwände, die so arrangiert werden können, dass die Passagiere in angrenzenden Sitzen ihren eigenen privaten Bereich kreieren können.

Diese verstellbaren Trennwände und bewegliche TV-Bildschirme, die in der Mitte von vier Sitzen positioniert sind, ermöglichen es Kollegen, Freunden oder Familien, aus zwei oder vier QSuites einen privaten Bereich zu schaffen, in dem sie miteinander arbeiten, essen und kommunizieren können – ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen.

Neue QSuite für die Business Class (c) Qatar Airways

Jeder Sitz wird zudem mit handgenähtem italienischem Leder und roségoldenen Satinveredelungen gefertigt. Group Chief Executive Akbar Al Baker sprach daher im Rahmen der Präsentation auch von der „Zukunft des Premiumreisens“ und einer „First Class-Erfahrung für die Passagieren der Business Class“.

Gleichzeitig mit den QSuites führt Qatar Airways auch ein überarbeitetes Menükonzept ein. Neben dem aktuellen Menü-Service, den die Passagiere jederzeit in Anspruch nehmen können, steht dabei eine zusätzliche Auswahl an Snacks während des gesamten Fluges bereit. Zudem wird den Fluggästen, die länger schlafen wollen, ein Express-Frühstück angeboten – falls sie nicht gerade die „Bitte nicht stören“-Option an der Tür ihrer QSuite nutzen.

Neue QSuite für die Business Class (c) Qatar Airways
Neue QSuite für die Business Class (c) Qatar Airways

 

 

 

 

 

.