Das neue ARCOTEL Donauzentrum Wien wird im August 2017 eröffnet. „Early Birds“ können aber schon jetzt ihre Städte- oder Geschäftsreise in Österreichs Hauptstadt auf www.arcotelhotels.com/donauzentrum mit einer Ermäßigung von 25 Prozent buchen.

Auf Geschäftsreisenden, Shopaholics und Städtereisende wartet dabei ein ARCOTEL, das neue Akzente setzt. Wie bei der österreichischen Hotelgruppe üblich, wird ein Vier-Sterne-Standard geboten. Im ARCOTEL Donauzentrum Wien ist er jedoch besonders auf junge und junggebliebene Gäste ausgerichtet, die Wert auf neueste Technologie und schnellen, unkomplizierten Service legen.

ARCOTEL Donauzentrum / Wien (c) ARCOTEL

158 Zimmer und Suiten, fünf Seminarräume, eine Chill-out-Area, eine Terrasse und ein Co-Working Space stehen bereit. Mit Smart-TVs in den Zimmern sind die eigenen Netflix-Serien auch auf Reisen mit im Gepäck, während die Minibar durch einen Shop in der Lobby ersetzt wird.

Bei den Zimmern haben die Gäste die Wahl zwischen offenem oder geschlossenem Bad. Weil das Hotel in der Nähe des Erholungsgebiets an der Alten Donau liegt, nimmt die Farbe Hellgrün auch die Natur als Thema im Interieur auf. Ein besonderes Highlight ist das Themenzimmer „#shop_it_room“: Auf 35 Quadratmetern findet man hier unter anderem einen Catwalk, einen Schminktisch und einen riesigen Spiegel vor.

Ein Grab & Go Frühstück ist in der Nächtigung inkludiert. So starten die Gäste mit Kaffee, Obst und Gebäck gut in den Tag. Tagsüber profitieren sie von den zahlreichen Gastro-Angeboten im Donau Zentrum – dem größten Shopping- und Entertainmentcenter Wiens, in dem sich das Hotel befindet. Das mitgebrachte Essen darf im gesamten Hotel verzehrt werden – ob an der Bar, auf der Sommerterrasse oder in den Zimmern.

ARCOTEL Donauzentrum / Wien (c) ARCOTEL
ARCOTEL Donauzentrum / Wien (c) ARCOTEL

 

 

 

 

 

.

AIDA: Neue nachhaltige Landausflüge in der Karibik
Mehr Urlaub: So nutzt man 2017 die „Fenstertage“