More

    Lernidee: Kapverden-Inseln mit dem Motorsegler

    Jede Ka­p­­ver­­­den-In­­­sel hat ih­ren ganz ei­ge­nen Charme. Möchte man mehr als eine er­kun­den, wird es al­ler­dings kom­pli­ziert: Die Fäh­ren sind un­be­quem und lang­sam, die Flüge un­ver­hält­nis­mä­ßig teuer und meis­tens aus­ge­bucht. Da ist es von Vor­teil, über ein ei­ge­nes Schiff zu ver­fü­gen.

    Der Ber­li­ner Ver­an­stal­ter Lern­idee Er­leb­nis­rei­sen hat das ele­gante, erst 2014 um­fas­send re­no­vierte Mo­­tor-Se­gel­­schiff MS Pan­orama von Va­riety Crui­ses mit 24 Ka­bi­nen ex­klu­siv für ma­xi­mal 38 Gäste ge­char­tert. Auf ei­ner au­ßer­ge­wöhn­li­chen Route mit deutsch­spra­chi­ger Rei­se­lei­tung geht es zu den sie­ben schöns­ten In­seln des Ar­chi­pels.

    Santo An­tao /​​ Kap­ver­den (c) Lern­idee Er­leb­nis­rei­sen

    Dank nächt­li­cher Törns ist die­ses Best-of der Kap­ver­den auch in­ner­halb ei­ner gu­ten Wo­che ent­spannt mach­bar. Der Clou: An Bord über­nach­tet man kom­for­ta­bel und stil­voll – und das täg­li­che Kof­fer­pa­cken ent­fällt.

    Die acht­tä­gige Kreuz­fahrt ist wie eine Zeit­reise in die Ver­gan­gen­heit, da sich die Kap­ver­den – im Ge­gen­satz zu an­de­ren be­lieb­ten In­sel­grup­pen – ihre Au­then­ti­zi­tät bis jetzt be­wah­ren konn­ten. Ei­ner der Hö­he­punkte der Lern­­idee-Kreu­z­­fahrt ist der Be­such der In­sel Santo An­tao, die als die schönste In­sel im ge­sam­ten At­lan­tik gilt.

    Hier sind ganz be­wusst zwei Tage ein­ge­plant, da­mit die Gäste die bun­ten Fi­scher­hä­fen, die grü­nen Can­yons mit ih­rer tro­pi­schen Ve­ge­ta­tion und das Dörf­chen Fon­tain­has, des­sen pas­tell­far­bene Häu­ser wie Schwal­ben­nes­ter an den pech­schwar­zen Steil­wän­den über dem Meer kle­ben, ent­spannt er­le­ben.

    San­tiago /​​ Kap­ver­den (c) Lern­idee Er­leb­nis­rei­sen

    Die zweit­schönste Ka­p­­ver­­­den-In­­­sel ist wohl Fogo mit der rie­si­gen Er­he­bung Pico do Fogo. Hier ent­de­cken die Gäste ei­nen ak­ti­ven Vul­kan wie aus dem Bil­der­buch. Ge­heim­tipps sind die In­seln Brava und Sao Ni­co­lao. Da sie re­la­tiv ab­seits lie­gen, an­kern hier nur sel­ten Schiffe.

    Da­bei ist der Haupt­ort der Blu­men­in­sel Brava wohl der schönste Ort der Kap­ver­den. Auf Sao Ni­co­lao be­fin­det sich die Wiege der kap­ver­dia­ni­schen Mu­sik. Hier sind zahl­rei­che „Mor­nas“ ent­stan­den – wun­der­schöne Lie­der, die sti­lis­tisch dem aus Por­tu­gal be­kann­ten Fado äh­neln.

    Das per­fekte Fi­nale der Ka­p­­ver­­­den-Kreu­z­­fahrt bil­det Sal, des­sen Traum­strände und gute In­fra­struk­tur ideal für eine Ba­de­ver­län­ge­rung sind. Hin und zu­rück geht es über Lis­sa­bon, wo man bei der An­reise mit ei­ner Stadt­rund­fahrt in der his­to­ri­schen Stra­ßen­bahn und ei­nem Be­such im Ju­gen­d­stil-Café „A Bra­si­leira“ auf die ein­ma­lige Reise ein­ge­stimmt wird.

    Die Ka­p­­ver­­­den-Er­­le­b­­nis­­reise fin­det von 24. No­vem­ber bis 5. De­zem­ber 2017 statt und kos­tet ab 5.540 Euro pro Per­son. Die Flüge ab/​​bis Frank­furt sind be­reits in­klu­diert. Für de­tail­lierte In­for­ma­tio­nen kann der Son­der­pro­spekt „Die per­fekte Ka­p­­ver­­­den-Kreu­z­­fahrt“ auf www.lernidee.de/kataloge be­stellt, an­ge­se­hen und als PDF her­un­ter­ge­la­den wer­den.

    LETZTE ARTIKEL

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    Europas Kulturhauptstadt: So feiert Rijeka das Jahr 2020

    Mit ei­nem voll­ge­pack­ten Pro­gramm prä­sen­tiert sich Ri­jeka als „Eu­ro­pas Kul­tur­haupt­stadt 2020”. Zu den mehr als 1.000 Events wer­den rund vier Mil­lio­nen Be­su­cher aus al­ler Welt er­war­tet.

    Booking.com: Die 10 angesagtesten Reiseziele für das Jahr 2020

    Booking.com hat eine Liste der 10 an­ge­sag­tes­ten Rei­se­ziele für das Jahr 2020 er­stellt. Sie ver­spre­chen die Mög­lich­keit, Ge­heim­tipps zu ent­de­cken, ehe sie zu Tou­ris­ten-Hot­spots wer­den.

    Bären, Vampire und viel Kultur: Fünf Roadtrips durch Osteuropa

    Mit­tel­al­ter­li­che Städte, ro­man­ti­sche Dör­fer, un­be­rührte Wäl­der und alte Tra­di­tio­nen: Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die fünf schöns­ten Road­trips durch Ost­eu­ropa vor.

    Sparpaket: Austrian Airlines streicht die Flüge nach Miami

    Der Preis­kampf mit den Bil­lig­flie­gern am Flug­ha­fen Wien setzt Aus­trian Air­lines im­mer stär­ker zu. Die Flug­ge­sell­schaft will sich nun neu for­mie­ren und schnürt ein har­tes Spar­pa­ket.

    Baglioni Maldives: Italienisches Lebensgefühl auf den Malediven

    Ein Stück Ita­lien im In­di­schen Ozean ver­spricht das neue Baglioni Re­sort Mal­di­ves, das An­fang Ok­to­ber 2019 auf der idyl­li­schen In­sel Maagau im Dhaalu Atoll er­öff­net hat.

    „Wilma“ ist da: Lufthansa Group startet neues Boarding-System

    Die Luft­hansa Group führt ab 7. No­vem­ber ein neues Boar­ding-Sys­tem mit dem schö­nen Na­men „Wilma“ ein. Pas­sa­giere mit ei­nem Fens­ter­platz dür­fen künf­tig zu­erst ein­stei­gen.

    Malaysia: Neues Luxushotel im Weltkulturerbe George Town

    Mit­ten im UNESCO-Welt­kul­tur­erbe von Ge­orge Town – der Haupt­stadt der zu Ma­lay­sia ge­hö­ren­den In­sel Penang – er­öff­net im Ok­to­ber mit The Pres­tige ein höchst au­ßer­ge­wöhn­li­ches Lu­xus­ho­tel.

    Airport in Doha erhält einen riesigen Indoor-Tropengarten

    Qa­tar hat die Pläne für die zweite Aus­bau­stufe des Ha­mad In­ter­na­tio­nal Air­port in Doha vor­ge­stellt. High­light des Pro­jekt wird ein spek­ta­ku­lä­rer, 10.000 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­door-Tro­pen­gar­ten.

    SCHON GELESEN?

    Etwas für’s Auge: Übernachten zwischen Andy Warhol & Co.

    Viele Ho­tels bie­ten nicht nur eine lu­xu­riöse Un­ter­kunft, son­dern ver­wan­deln ihre Räum­lich­kei­ten auch in Mu­seen. Se­cret Es­capes stellt Häu­ser vor, die mit ei­nem au­ßer­ge­wöhn­li­chen Kunst-Er­leb­nis auf­war­ten.

    Afrika: Exklusive Erlebnisse sind der „neue Luxus“

    Der Lu­xus von heute ist mehr als Fünf-Sterne-Ho­tels mit ed­len Mar­mor­bä­der – es ist der Wow-Ef­fekt, den nur we­nige Men­schen er­le­ben dür­fen. Etwa beim Candle-Light-Din­ner am Strand der Pri­vat­in­sel…

    Stars als Hotelbesitzer: Zu Gast bei ABBA, Hugh Jackman & Co.

    Ob Schau­spie­ler, Sport­ler oder Mu­si­ker: Im­mer mehr Stars ver­su­chen sich als Ho­tel­be­sit­zer. Tra­vel­cir­cus und Ho­li­day­Check ha­ben ei­nige die­ser teil­weise recht au­ßer­ge­wöhn­li­chen Promi-Ho­tels aus­fin­dig ge­macht.

    Hinter Gittern: Vier Hotels in ehemaligen Gefängnissen

    Wer sich fragt, wie sich eine Nacht hin­ter Git­tern an­fühlt, muss nicht den nächst­bes­ten Ki­osk aus­rau­ben: Es gibt ehe­ma­lige Ge­fäng­nisse, die ein zwei­tes Le­ben als Ho­tel ge­schenkt be­kom­men ha­ben.

    Ein Zeh im Cocktail: Das sind die verrücktesten Bars der Welt

    Bei man­chen Bars sind Es­sen und Ge­tränke nur Ne­ben­sa­che. Hier steht an­de­res im Mit­tel­punkt. Die Rei­se­ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len fünf au­ßer­ge­wöhn­li­che Bars vor, die es so si­cher kein zwei­tes Mal gibt.

    Gletscher, Krater, Salzwüste: Die besten Selfie-Spots der Welt

    Nur wer ein Sel­fie hat, war auch dort – und nur wer ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches Sel­fie hat, er­regt auch Auf­merk­sam­keit. Die Post­kar­ten-App www.MyPostcard.com stellt die bes­ten Sel­fie-Spots vor.