Kroatien: Inselhüpfen mit dem Motorsegler

Die große Frei­heit für je­der­mann: Von Ri­jeka, Za­dar und Tro­gir bei Split ge­hen die ins­ge­samt 28 Mo­tor­seg­ler und ‑yach­ten von I.D. Riva Tours in der Som­mer­sai­son 2017 wie­der auf große Fahrt und ver­bin­den Son­nen und Ba­den mit Wan­dern und Bi­ken.

Schwim­men im tür­kis­blauen Was­ser ein­sa­mer Buch­ten, ein Glas gu­ter Mal­va­sier in der Bar ei­nes ver­träum­ten In­sel­ha­fens oder Gril­len un­ter dem Ster­nen­him­mel: Mit den Schif­fen des Münch­ner Kroa­tien-Spe­zia­lis­ten lässt sich die In­sel­welt der Adria aus ei­nem völ­lig neuen Blick­win­kel ent­de­cken – und das ganz ohne Se­gel­schein oder Küs­ten­pa­tent.

Die be­lieb­ten Mo­tor­seg­ler sind kleine, schwim­mende Ho­tels für 10 bis ma­xi­mal 40 Gäste und bie­ten die ideale Mög­lich­keit für Grup­pen, Fa­mi­lien und Freunde, ge­mein­sam ei­nen ex­klu­si­ven Ur­laub zu er­schwing­li­chen Prei­sen zu er­le­ben. Ge­steu­ert wer­den sie von ih­ren ei­ge­nen Be­sit­zern, die mit ih­rer Fa­mi­lie oft Ka­pi­tän, Koch und Crew stel­len und so als Gast­ge­ber für eine be­son­ders per­sön­li­che At­mo­sphäre sor­gen.

Die Ak­tiv­rou­ten wer­den au­ßer­dem stets von orts­kun­di­gen, deutsch­spra­chi­gen Rei­se­lei­tern be­glei­tet. Die Aus­stat­tung reicht vom ge­müt­li­chen und preis­wer­ten Stan­dard-Kom­fort mit Ge­mein­schafts­du­schen und ‑WCs bis zu mo­der­nen De­luxe-Schif­fen, de­ren groß­zü­gige Ka­bi­nen über Kli­ma­an­lage, ei­ge­nes Bad und Toi­lette ver­fü­gen.

Vom Früh­ling bis in den Herbst hin­ein ste­hen 24 ver­schie­dene Rou­ten durch die In­sel­welt der kroa­ti­schen Adria zur Wahl. Die Pro­gramme sind viel­fäl­tig und rei­chen von rei­nen Ba­de­kreuz­fahr­ten bis zu kom­bi­nier­ten Bike- und Wan­der­tou­ren. Grup­pen kön­nen die Schiffe auch für in­di­vi­du­elle Rou­ten oder zu be­stimm­ten The­men kom­plett bu­chen – zum Bei­spiel für Yoga-Kreuz­fahr­ten.

Auf vie­len Schif­fen gibt es je nach Ter­min auch Ka­bi­nen zur Al­lein­be­nut­zung ohne Ein­zel­ka­bi­nen­auf­schlag. In der Vor­sai­son und auf al­len Ak­tiv­rou­ten sind zu­dem halbe Da­men und Her­ren-Ka­bi­nen für Al­lein­rei­sende buch­bar. Eine wei­tere Neu­heit 2017 sind Kreuz­fahr­ten spe­zi­ell für Fa­mi­lien in den Pfingst- und Som­mer­fe­rien auf der MS Ka­zi­mir (ab Ri­jeka), der MS Kruna Mora (ab Za­dar) und der der MS Ka­pe­tan Kuka (ab Tro­gir).

Die Preise va­ri­ie­ren nach Route, Pro­gramm und Aus­stat­tung des Schif­fes. Ba­de­fahr­ten für sie­ben Tage in­klu­sive fünf Tage Halb­pen­sion, zwei Tage Voll­pen­sion und Aus­flüge kos­ten pro Per­son im Juni oder Sep­tem­ber von 369 bis 799 Euro und im Juli oder Au­gust 485 bis 899 Euro. Bike-Tou­ren sind im Juni oder Sep­tem­ber ab 789 Euro und im Juli oder Au­gust ab 855 Euro buch­bar – in­klu­sive ge­führ­ter Rad­aus­füge über die In­seln.

Die Preise ver­ste­hen sich ex­klu­sive Ha­fen­ge­büh­ren. Der 132-sei­tige Ka­ta­log „Kreuz­fahr­ten zwi­schen tau­send In­seln 2017“ in­for­miert über alle Schiffe und Tou­ren und kann kos­ten­los auf www.idriva.at be­stellt wer­den.