USA: Mit der Harley Davidson auf der „Route 66“

Die le­gen­däre „Route 66“ auf ei­ner Har­ley Da­vid­son zu be­fah­ren, ist der Traum vie­ler Mo­tor­rad-Fans. Der Rei­se­ver­an­stal­ter US Bike Tra­vel er­füllt ihn – mit der or­ga­ni­sier­ten 13-tä­gi­gen Er­leb­nis-Tour „Na­tu­ral Won­der, Route 66 & In­dian Spi­rit“ von Las Ve­gas durch Ne­vada, Ari­zona und Utah bis zum Grand Can­yon.

Ne­ben der Glücks­spiel-Me­tro­pole und ei­nem der größ­ten Na­tur­wun­der der Welt, das per He­li­ko­pter auch von oben be­wun­dert wer­den kann, steht das Ge­fühl von Frei­heit, mit dem Bike über die Stra­ßen des Süd­wes­tens zu bret­tern, im Mit­tel­punkt des Trips.

Mit der „Har­ley“ über die „Route 66“ (c) bfs /​ US BIKE TRAVEL GmbH & Co. KG

Der Spe­zial-Rei­se­ver­an­stal­ter aus dem Röt­ten­bach hat sich bei ge­führ­ten Mo­tor­rad­tou­ren durch die USA und Ka­nada längst als Markt­füh­rer in Deutsch­land eta­bliert. Ge­schäfts­füh­rer Ge­or­gios Ke­fa­las er­klärt, was seine Road­t­rips aus­macht: „Der größte Un­ter­schied zwi­schen un­se­rer Ur­laubs­art und ei­ner Pau­schal­reise ist der, dass man sich ak­tiv be­tei­ligt – Mo­tor­rad­fah­ren ist eine der schöns­ten Sa­chen im Le­ben“.

Die Tour be­ginnt in Las Ve­gas mit der Über­nahme ei­ner wasch­ech­ten Har­ley Da­vid­son samt Pro­be­fahrt über den welt­be­rühm­ten Strip und führt in den fol­gen­den Ta­gen an al­len Se­hens­wür­dig­kei­ten des Süd­wes­tens vor­bei. „Wir ha­ben die Pro­gramme per­fekt auf ei­nen Mix aus Fahr­spaß und Er­leb­nis kon­zi­piert“, so Ke­fa­las.

Mit der „Har­ley“ über die „Route 66“ (c) bfs /​ US BIKE TRAVEL GmbH & Co. KG

Über die aus vie­len Wes­tern­fil­men be­kannte El­do­rado Gold­mine und den Hoo­ver Dam bis zum Grand Can­yon und zum Co­lo­rado Ri­ver ge­nießt man Hun­derte von Ki­lo­me­tern hei­ßen Asphalts. Gas gibt man auf ei­ni­gen Tei­len der Stre­cke, ohne auch nur von ei­ner ein­zi­gen Ver­kehrs­am­pel auf­ge­hal­ten zu wer­den – „Easy Ri­der“ lässt grü­ßen.

Den­noch lohnt es sich, von der Ma­schine ab­zu­stei­gen, denn in den zahl­rei­chen Na­tio­nal­parks war­ten über­all ganz be­son­dere Na­tur­er­leb­nisse. Auf ei­nem He­li­ko­pter-Rund­flug zum Son­nen­un­ter­gang ge­nießt man bei­spiels­weise eine be­son­ders spek­ta­ku­läre Sicht auf den Grand Can­yon, wäh­rend nord­öst­lich das weit­läu­fige Mo­nu­ment Val­ley im des Na­vajo-Na­tion-Re­ser­vat dar­auf war­tet, ent­deckt zu wer­den. Das Ge­biet gilt als eine der be­rühm­tes­ten Ku­lis­sen aus der Gol­de­nen Ära des Wes­tern­films mit Klas­si­kern wie zum Bei­spiel „Spiel mir das Lied vom Tod“ oder „Der Teu­fels­haupt­mann“.

Mit der „Har­ley“ über die „Route 66“ (c) bfs /​ US BIKE TRAVEL GmbH & Co. KG

Auf der 13-tä­gi­gen Er­leb­nis-Tour stellt US Bike Tra­vel nicht nur die Har­ley Da­vid­son zur Ver­fü­gung, son­dern auch aus­ge­bil­dete, deutsch­spra­chige Tour­gui­des so­wie elf Über­nach­tun­gen in Ho­tels und Mo­tels ent­lang der Route. Auch die Flüge von Frank­furt nach Las Ve­gas und zu­rück sind im Preis in­klu­diert.

Dass der Ver­an­stal­ter Träume er­füllt, hat üb­ri­gens auch Pro7 er­kannt, und die Tour im Rah­men sei­ner Sen­dung „Lebe Dei­nen Traum“ vor­ge­stellt. Wer ge­nau das ein­mal ma­chen will, kann den Road­t­rip ab 4.795 Euro pro Per­son als Fah­rer und ab 3.510 Euro als Bei­fah­rer auf www.us-bike-travel.com bu­chen.

„Na­tu­ral Won­der, Route 66 & In­dian Spi­rit“

1. Tag: Deutsch­land – Las Ve­gas
2. Tag: Las Ve­gas – Mo­tor­rad­über­nahme
3. Tag: Las Ve­gas – Hoo­ver Dam – El­do­rado Gold­mine – Laugh­lin
4. Tag: Laugh­lin – Oa­t­man – Se­lig­man – Grand Can­yon N.P.
5. Tag: Grand Can­yon N.P. – Page
6. Tag: Page – Mo­nu­ment Val­ley – Me­xi­can Hat
7. Tag: Me­xi­can Hat – Ca­pi­tol Reef N.P. – Tor­rey
8. Tag: Tor­rey – Es­ca­lante – Bryce Can­yon N.P.
9. Tag: Bryce Can­yon N.P. – Zion N.P. – Mes­quite
10. Tag: Mes­quite – Lake Mead – Las Ve­gas
11. Tag: Las Ve­gas oder Al­ter­na­tiv­pro­gramm
12. Tag: Rück­flug
13. Tag: An­kunft in Frank­furt

 

Rei­se­ter­mine:

18.–30.06.2017, 27.08.–08.09.2017, 24.09.–06.10.2017, 17.–29.06.2018, 26.08.–07.09.2018, 09.–21.09.2018 (min­des­tens 12 Teil­neh­mer, im Falle ei­nes Nicht­er­rei­chens der Teil­neh­mer­zahl ist un­ter Um­stän­den eine Tour mit nur ei­nem Tour­guide mög­lich)

Preise:

So­zius im Dop­pel­zim­mer ab 3.510 Euro pro Per­son, Fah­rer im Dop­pel­zim­mer ab 4.795 Euro pro Per­son, Fah­rer im Ein­zel­zim­mer ab 5.445 Euro pro Per­son