Trendziel British Columbia: Wildnis, Wale, Wohnmobil

Bri­tish Co­lum­bia liegt im Trend. Die stei­gende Nach­frage für den Wes­ten Ka­na­das spürt auch der Rei­se­ver­an­stal­ter und Nord­ame­rika-Spe­zia­list CRD In­ter­na­tio­nal. Ge­fragt sind vor al­lem Wild­nis, Wale und Wohn­mo­bil.

Als ak­tu­el­len Top­sel­ler nennt CRD In­ter­na­tio­nal den güns­ti­gen Wohn­mo­bil-Trip „Cam­per Kom­plett West­ka­nada“ ab/​bis Van­cou­ver. Die 16-tä­gige Tour ist als Pa­ket schon ab 1.299 Euro pro Per­son buch­bar – mit al­len Flü­gen, Ho­tel­s­hut­tle, Über­nach­tung am Flug­ha­fen, Kar­ten- und In­fo­ma­te­rial, Rei­se­füh­rer und KOA-Karte für Cam­ping­platz­ermä­ßi­gun­gen. Für 189 Euro pro Per­son gibt es noch ein Con­dor-Up­grade auf die Pre­mium-Klasse dazu.

Mit dem Camper durch British Columbia (c) CRD International
Mit dem Cam­per durch Bri­tish Co­lum­bia (c) CRD In­ter­na­tio­nal

Wohn­mo­bil­part­ner von CDR ist der Pre­mium-Ver­mie­ter Trave­land. „Für preis­be­wusste Fans der Na­tur ist die­ses Pa­ckage ideal, wenn sie Bri­tish Co­lum­bia im ei­ge­nen Tempo ent­de­cken wol­len. Wir be­ra­ten da­bei je­den Gast in­di­vi­du­ell im Hin­blick auf Route, Camp­grounds und Musts“, so CRD-Ge­schäfts­füh­rer Mi­chael Mer­ken­trup.

Im Pre­mi­umseg­ment liegt der­zeit die Miet­wa­gen­reise „Ge­heim­tipps des ka­na­di­schen Wes­tens“ vorne. Den Hö­he­punkt bil­den da­bei drei Über­nach­tun­gen in der schwim­men­den Bo­nes Bay Lodge in­mit­ten ei­ner ge­wal­ti­gen Na­tur, die nur mit dem Was­ser­flug­zeug er­reich­bar ist.

In­klu­sive Trans­fer per Was­ser­flug­zeug, ge­führ­ten Bä­ren- und Tier­be­ob­ach­tungs­tou­ren mit Wild­life Gui­des, ei­ner Wha­le­watching Cruise in Uclu­e­let an der West­küste von Van­cou­ver Is­land und ei­nem ku­li­na­ri­schen Markt­trip in Van­cou­ver ist das 16-tä­gige Edel­aben­teuer in Bri­tish Co­lum­bia ab 3.599 Euro pro Per­son zu ha­ben.